1 von 23
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Lucky Berry Erdbeere
4-Monats-Erdbeere 'Lucky Berry'®
Fragaria 'Lucky Berry'®
Lucky Berry - Die 4-Monats-Erdbeere Fertige, kräftige und robuste Erdbeerpflanze 4 Monate Erntezeit Winterhart Große Früchte mit festem Fruchtfleisch Als Freiland- und Kübelpflanze geeignet Ein Highlight für den Garten und Balkon Die Erdbeere 'Lucky Berry'® ist die zweite Kreation dieser besonderen Serie der 4-Monate tragenden Beerenpflanzen. Die 'Lucky Berry'® Erdbeere...
9,95 € *
Himbeere Lucky Berry
4-Monats-Himbeere 'Lucky Berry'®
Rubus idaeus 'Lucky Berry'®
Lucky Berry Himbeere - 4 Monate Naschvergnügen Erntezeit von Juli bis Oktober Hoher Ertrag Winterhart Als Freiland- und Kübelpflanze geeignet Süß-saftige Früchte Erst die Heidelbeere, dann die Erdbeere und nun kommt die 4-Monats-Himbeere 'Lucky Berry'®! Diese exklusive Neuheit ist erst seit März 2020 verfügbar und hat sich schon jetzt einen Namen gemacht. Die Lucky Berry...
ab 22,50 € *
%
Scheinzypresse Top Point C1
Säulenzypresse 'Top Point'
Chamaecyparis thyoides 'Top Point'
'Top Point' ist eine kegelförmig wachsende Säulenzypresse, welche sich mit einer maximalen Höhe von anderthalb Metern eher klein hält. Umso interessanter macht sie ihre hellgrüne Benadelung, welche gleichmäßig gefärbt das gesamte Nadelgehölz zieren. Ihr aufrechter, kompakter Wuchs lässt sich vielseitig kombinieren, so wirkt Chamaecyparis thyoides 'Top Point' hervorragend im...
3,52 € * 5,09 € *
%
Christrose Blüten 01
Schwarze Christrose / Schwarze Nieswurz
Helleborus niger
Blütenpracht mitten im Winter! Blütezeit von November bis April Gehört zu den ersten Stauden im Frühjahr Beliebt bei Insekten Sehr frosthart Pflegeleicht Die Schwarze Christrose heißt eigentlich Schneerose, allerdings hat sich der Name Christrose durchsetzen können. Lass Dich von ihrem Namen nicht verwirren: Die kleine Staude aus der Familie der Hahnenfußgewächse heißt zwar...
6,06 € * 7,95 € *
Heidelbeere Lucky Berry
4-Monats-Heidelbeere 'Lucky Berry'®
Vaccinium corymbosum 'Lucky Berry'®
Lucky Berry - Die Heidelbeere mit 4 Monaten Erntezeit Vier Monate Erntezeit Außergewöhnliche Optik Sehr blühwillig Hoher Ertrag Kompakte Pflanze, daher vielseitig einsetzbar Schnittverträglich Auf kalkarmes Gießwasser achten Die Heidelbeere 'Lucky Berry'® wird als die Königin der Heidelbeeren bezeichnet, schließlich trägt diese neue Sorte sage und schreibe vier Monate lang...
ab 22,50 € *
Pampasgras-Cortaderia-selloana-Pink-Feather-01
Pampasgras 'Pink Feather'
Cortaderia selloana 'Pink Feather'
Das Pampasgras 'Pink Feather', botanisch Cortaderia selloana 'Pink Feather', fällt mit seinen braunroten Wedeln sofort ins Auge. Von August bis September zeigt die Pflanze das farbenfrohe Schauspiel. Das Pampasgras wird ca. 1,5 Meter hoch und einen Meter breit, der optimale Standort bietet viel Sonnenlicht sowie durchlässigen und nahrhaften Gartenboden.
ab 17,95 € *
Steinbrech-Saxifraga-arendsii-Peter-Pan-01
Steinbrech 'Peter Pan'
Saxifraga arendsii 'Peter Pan'
Der Steinbrech Saxifraga arendsii 'Peter Pan' bildet durch zahlreiche karminrote Blüten einen wahren Teppich über ihr immergrünes Blattwerk. Mit einer Höhe von bis zu 20 Zentimetern ist die Staude nicht gerade der Riese im Gartenreich, leuchtet aber dennoch in der Blütezeit von März bis April mit intensiver Farbe und wird somit zum Hingucker auf jeder Grünfläche. 'Peter Pan'...
3,95 € *
Akelei-Aquilegia-cultorum-Nora-Barlow-01
Akelei 'Nora Barlow'
Aquilegia cultorum 'Nora Barlow'
Die Akelei 'Nora Barlow' ist ein echter Sonnenschein und dort möchte sie auch stehen, in der Sonne. Von Mai bis Juli kannst Du Dir regelmäßig von dieser Schnittstaude etwas für die Stube gönnen. Unermüdlich kommen neue wunderbare Knospen nach, die ihre gefüllten, rosa Blüten strahlen lassen. Die Spitzen der Blütenblätter bleiben weiß bis rosa und leuchten somit charmant...
3,95 € *
NEU
Pottburri Muscari Traubenhyazinthen
Pottburri Muscari Traubenhyazinthen
Pottburri - Der Topf zum Eingraben Die Besonderheit der Pottburri-Pflanzen sind mal nicht die Pflanzen selber (obwohl die natürlich auch sehr schön sind!), sondern der Topf. Dieser besteht nämlich in der Hauptsache aus Sonnenblumenschalen und kann einfach mitsamt der Pflanze eingegraben werden! Der Topf verrottet mit der Zeit unter der Erde und lässt nichts zurück, außer...
4,99 € *
NEU
Pottburri Tulpe Queensland
Pottburri Tulpe 'Queensland'
Pottburri - Der Topf zum Eingraben Die Besonderheit der Pottburri-Pflanzen sind mal nicht die Pflanzen selber (obwohl die natürlich auch sehr schön sind!), sondern der Topf. Dieser besteht nämlich in der Hauptsache aus Sonnenblumenschalen und kann einfach mitsamt der Pflanze eingegraben werden! Der Topf verrottet mit der Zeit unter der Erde und lässt nichts zurück, außer...
4,99 € *
NEU
Pottburri Tulpe Mondial
Pottburri Tulpe 'Mondial'
Pottburri - Der Topf zum Eingraben Die Besonderheit der Pottburri-Pflanzen sind mal nicht die Pflanzen selber (obwohl die natürlich auch sehr schön sind!), sondern der Topf. Dieser besteht nämlich in der Hauptsache aus Sonnenblumenschalen und kann einfach mitsamt der Pflanze eingegraben werden! Der Topf verrottet mit der Zeit unter der Erde und lässt nichts zurück, außer...
4,99 € *
NEU
Pottburri Tulpe Canasta
Pottburri Tulpe 'Canasta'
Pottburri - Der Topf zum Eingraben Die Besonderheit der Pottburri-Pflanzen sind mal nicht die Pflanzen selber (obwohl die natürlich auch sehr schön sind!), sondern der Topf. Dieser besteht nämlich in der Hauptsache aus Sonnenblumenschalen und kann einfach mitsamt der Pflanze eingegraben werden! Der Topf verrottet mit der Zeit unter der Erde und lässt nichts zurück, außer...
4,99 € *
1 von 23

Balkonpflanzen & Terrassenpflanzen

Der Balkon als Gartenersatz

Immer mehr Menschen entscheiden sich für ein Leben in der Stadt, wollen aber auf den Komfort eines Gartens nicht verzichten. Zum Glück gibt es Terrasse und Balkon, die mit ein wenig Liebe und Fleiß zu einem wertvollen Gartenersatz heranwachsen können. Die Haltung von Balkonpflanzen und Terrassenpflanzen unterscheidet sich allerdings stark von der Haltung im Freiland, weshalb nicht alle Gartenpflanzen einfach so in ein Gefäß gepflanzt werden sollten. Stelle Dir zunächst die Frage, was Du von Deinen Balkonpflanzen erwartest und wie die Gegebenheiten auf Deinem Balkon sind. Einige Pflanzen bevorzugen einen Standort mit Schatten, andere einen Standort mit Sonne, wieder andere brauchen sowohl Sonne als auch Schatten. Sollen es Sommerblumen sein oder immergrüne Gehölze? Magst Du es bunt oder eher frisch-grün? Sollen Deine Balkonpflanzen immergrün sein und Deinen Balkon auch im Winter mit Farbe versorgen? Wie viel Zeit und Aufwand möchtest Du in die Pflege der Pflanzen investieren? Bist Du oft genug zu Hause dass Du Deine Pflanzen regelmäßig gießen kannst? Sollen es mehrjährige, winterharte Balkonpflanzen sein oder möchtest Du lieber jedes Jahr neu pflanzen?

Balkonpflanzen

Auch winterharte Pflanzen schützen

Auch winterharte Kübelpflanzen müssen bei Haltung auf Balkon und Terrasse geschützt werden, denn die Angaben zur Winterhärte beziehen sich auf Pflanzen im Freiland. Der Wurzelballen von Balkonpflanzen ist winterlichen Temperaturen gnadenlos ausgesetzt und friert entsprechend schnell durch. Wenn jetzt noch die Sonne scheint, verdunstet die Pflanze Wasser über die Blätter, kann aber aufgrund des durchgefrorenen Wurzelballens kein Wasser nachholen und vertrocknet im schlimmsten Fall. Kübelpflanzen und Balkonpflanzen müssen während der kalten Jahreszeit deshalb entweder ein frostfreies Plätzchen im Keller oder in der Garage bekommen oder alternativ mit einem ordentlichen Winterschutz gewappnet werden. Hierfür hält der Handel verschiedene Lösungen wie zum Beispiel Vlieshauben bereit. Mit einem solchen Winterschutz können die Pflanzen dann auch auf der Terrasse stehen bleiben. Vlieshauben und ähnliches findest Du bei uns im Zubehör.

Balkonpflanzen regelmäßig düngen

Eine regelmäßige Düngung ist für Kübel- und Balkonpflanzen obligatorisch, da die Ressourcen im Balkonkasten schnell aufgebraucht sind. Das gleiche gilt für die Wasserversorgung. Balkonpflanzen müssen mit verhältnismäßig wenig Erde zurechtkommen und haben dementsprechend auch nur einen geringen Wasservorrat, auf den sie zurückgreifen können. Regelmäßiges Düngen und Gießen ist deshalb für die Gesundheit von Balkonpflanzen unabdingbar.

Balkonpflanzen 01

Lichtverhältnisse und Platzbedarf

Ein nicht zu vergessener Faktor beim Kauf von Balkonpflanzen liegt in der Lage des Balkons. Liegt Dein Balkon zur Südseite? Dann hast Du fast unbegrenzte Auswahl, Sonne, Licht und Wärme finden fast alle Pflanzen toll. Hier bieten sich Stauden an, aber auch Beerenobst wie Johannis- und Heidelbeeren fühlen sich in der Sonne pudelwohl. Auch ein kleines Apfel- oder Birnbaumstämmchen kann auf dem Balkon problemlos gehalten werden. Auf einem Südbalkon müssen die Pflanzen aber auch öfter gegossen werden, da sie im direkten Sonnenlicht einen deutlich höheren Wasserbedarf haben.
Liegt Dein Balkon dagegen auf der Nordseite, solltest Du nur Balkonpflanzen auswählen, die schattenverträglich sind und darüber hinaus mit kühleren Temperaturen zurechtkommen. Neben Nadelgehölzen wie Eiben kommen Stauden wie zum Beispiel die Bergenien in Frage und auch Azaleen haben gegen einen schattigen Standort nichts einzuwenden. Dann ist da noch die Frage nach den Platzverhältnissen. Wenn Du Dich für Stauden entschieden hast erübrigt sich dieser Punkt, da diese zum Ende des Sommers den Kopf einziehen und unter der Erde überwintern. Schnell wachsende Laubgehölze hingegen sehen ein bis zwei, vielleicht auch drei Jahre toll im Balkonkasten aus, nehmen dann aber unter Umständen mehr Platz auf dem Balkon ein als Dir lieb ist. Übrigens: Du kannst Deine Lieblingspflanze auch zuerst im Kübel halten und dann ins Freiland setzen, wenn sie zu groß wird.

Beschaffenheit der Wurzeln

Die Beschaffenheit der Wurzeln hat ebenfalls entscheidenden Einfluss darauf, ob eine Pflanze für den Kübel oder den Balkonkasten geeignet ist. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass sich Pflanzen mit einem kompakten Wurzelwerk gut eignen. Je mehr eine Pflanze ihre Wurzeln unter der Erde ausbreitet, desto ungeeigneter ist sie. Aber selbst unter den (für Kübel vermeintlich) ungeeigneten Pflanzen finden sich heutzutage Züchtungen, die mit den verringerten Platzverhältnissen bestens zurechtkommen.
In der Kategorie Balkonpflanzen & Terrassenpflanzen findest Du ausschließlich Pflanzen in 1A-Qualität, die für die Haltung im Topf, im Kübel oder im Balkonkasten geeignet sind und zudem mit einem geringen Platzangebot zurechtkommen. Beachte bitte, dass sich die Angaben zu Wuchshöhe und -breite auf Pflanzen im Freiland beziehen. Im Kübel wachsen die meisten Pflanzen deutlich langsamer und bleiben auch kleiner. Bestelle jetzt online Deine Terrassen- & Balkonpflanzen in bester Gärtner-Qualität. Weitere Tipps und Pflanzanleitungen findest Du in den Artikelbeschreibungen und in unserem Gartenblog!

Der Balkon als Gartenersatz

Immer mehr Menschen entscheiden sich für ein Leben in der Stadt, wollen aber auf den Komfort eines Gartens nicht verzichten. Zum Glück gibt es Terrasse und Balkon, die mit ein wenig Liebe und Fleiß zu einem wertvollen Gartenersatz heranwachsen können. Die Haltung von Balkonpflanzen und Terrassenpflanzen unterscheidet sich allerdings stark von der Haltung im Freiland, weshalb nicht alle Gartenpflanzen einfach so in ein Gefäß gepflanzt werden sollten. Stelle Dir zunächst die Frage, was Du von Deinen Balkonpflanzen erwartest und wie die Gegebenheiten auf Deinem Balkon sind. Einige Pflanzen bevorzugen einen Standort mit Schatten, andere einen Standort mit Sonne, wieder andere brauchen sowohl Sonne als auch Schatten. Sollen es Sommerblumen sein oder immergrüne Gehölze? Magst Du es bunt oder eher frisch-grün? Sollen Deine Balkonpflanzen immergrün sein und Deinen Balkon auch im Winter mit Farbe versorgen? Wie viel Zeit und Aufwand möchtest Du in die Pflege der Pflanzen investieren? Bist Du oft genug zu Hause dass Du Deine Pflanzen regelmäßig gießen kannst? Sollen es mehrjährige, winterharte Balkonpflanzen sein oder möchtest Du lieber jedes Jahr neu pflanzen?

Balkonpflanzen

Auch winterharte Pflanzen schützen

Auch winterharte Kübelpflanzen müssen bei Haltung auf Balkon und Terrasse geschützt werden, denn die Angaben zur Winterhärte beziehen sich auf Pflanzen im Freiland. Der Wurzelballen von Balkonpflanzen ist winterlichen Temperaturen gnadenlos ausgesetzt und friert entsprechend schnell durch. Wenn jetzt noch die Sonne scheint, verdunstet die Pflanze Wasser über die Blätter, kann aber aufgrund des durchgefrorenen Wurzelballens kein Wasser nachholen und vertrocknet im schlimmsten Fall. Kübelpflanzen und Balkonpflanzen müssen während der kalten Jahreszeit deshalb entweder ein frostfreies Plätzchen im Keller oder in der Garage bekommen oder alternativ mit einem ordentlichen Winterschutz gewappnet werden. Hierfür hält der Handel verschiedene Lösungen wie zum Beispiel Vlieshauben bereit. Mit einem solchen Winterschutz können die Pflanzen dann auch auf der Terrasse stehen bleiben. Vlieshauben und ähnliches findest Du bei uns im Zubehör.

Balkonpflanzen regelmäßig düngen

Eine regelmäßige Düngung ist für Kübel- und Balkonpflanzen obligatorisch, da die Ressourcen im Balkonkasten schnell aufgebraucht sind. Das gleiche gilt für die Wasserversorgung. Balkonpflanzen müssen mit verhältnismäßig wenig Erde zurechtkommen und haben dementsprechend auch nur einen geringen Wasservorrat, auf den sie zurückgreifen können. Regelmäßiges Düngen und Gießen ist deshalb für die Gesundheit von Balkonpflanzen unabdingbar.

Balkonpflanzen 01

Lichtverhältnisse und Platzbedarf

Ein nicht zu vergessener Faktor beim Kauf von Balkonpflanzen liegt in der Lage des Balkons. Liegt Dein Balkon zur Südseite? Dann hast Du fast unbegrenzte Auswahl, Sonne, Licht und Wärme finden fast alle Pflanzen toll. Hier bieten sich Stauden an, aber auch Beerenobst wie Johannis- und Heidelbeeren fühlen sich in der Sonne pudelwohl. Auch ein kleines Apfel- oder Birnbaumstämmchen kann auf dem Balkon problemlos gehalten werden. Auf einem Südbalkon müssen die Pflanzen aber auch öfter gegossen werden, da sie im direkten Sonnenlicht einen deutlich höheren Wasserbedarf haben.
Liegt Dein Balkon dagegen auf der Nordseite, solltest Du nur Balkonpflanzen auswählen, die schattenverträglich sind und darüber hinaus mit kühleren Temperaturen zurechtkommen. Neben Nadelgehölzen wie Eiben kommen Stauden wie zum Beispiel die Bergenien in Frage und auch Azaleen haben gegen einen schattigen Standort nichts einzuwenden. Dann ist da noch die Frage nach den Platzverhältnissen. Wenn Du Dich für Stauden entschieden hast erübrigt sich dieser Punkt, da diese zum Ende des Sommers den Kopf einziehen und unter der Erde überwintern. Schnell wachsende Laubgehölze hingegen sehen ein bis zwei, vielleicht auch drei Jahre toll im Balkonkasten aus, nehmen dann aber unter Umständen mehr Platz auf dem Balkon ein als Dir lieb ist. Übrigens: Du kannst Deine Lieblingspflanze auch zuerst im Kübel halten und dann ins Freiland setzen, wenn sie zu groß wird.

Beschaffenheit der Wurzeln

Die Beschaffenheit der Wurzeln hat ebenfalls entscheidenden Einfluss darauf, ob eine Pflanze für den Kübel oder den Balkonkasten geeignet ist. Grundsätzlich lässt sich sagen, dass sich Pflanzen mit einem kompakten Wurzelwerk gut eignen. Je mehr eine Pflanze ihre Wurzeln unter der Erde ausbreitet, desto ungeeigneter ist sie. Aber selbst unter den (für Kübel vermeintlich) ungeeigneten Pflanzen finden sich heutzutage Züchtungen, die mit den verringerten Platzverhältnissen bestens zurechtkommen.
In der Kategorie Balkonpflanzen & Terrassenpflanzen findest Du ausschließlich Pflanzen in 1A-Qualität, die für die Haltung im Topf, im Kübel oder im Balkonkasten geeignet sind und zudem mit einem geringen Platzangebot zurechtkommen. Beachte bitte, dass sich die Angaben zu Wuchshöhe und -breite auf Pflanzen im Freiland beziehen. Im Kübel wachsen die meisten Pflanzen deutlich langsamer und bleiben auch kleiner. Bestelle jetzt online Deine Terrassen- & Balkonpflanzen in bester Gärtner-Qualität. Weitere Tipps und Pflanzanleitungen findest Du in den Artikelbeschreibungen und in unserem Gartenblog!

Zuletzt angesehen