Fachberatung +49 (0)4488 / 52 97 480  Versandkostenfrei in D ab 100,00 Euro Pflanzen aus heimischer Produktion

Wind- und Sichtschutzhecken

Lebendiger Sichtschutz mit Heckenpflanzen

Sichtschutzhecken sollen für gewöhnlich mindestens 1,7 Meter hoch sein, also sollten die gewählten Pflanzen für eine Sichtschutzhecke entsprechend etwas höher werden um die gewünschte Privatsphäre zu gewährleisten. Die Heckenpflanzen soll schließlich auch geschnitten und in Form gebracht werden. Wenn ein ganzjähriger Sichtschutz gewünscht ist, sollte die Wahl auf eine immergrüne Sichtschutzhecke fallen.

Nadeln oder Laub?

Es lohnt sich immer, vor einem Gartenprojekt alle Gegebenheiten zu beleuchten. Niemand macht sich bei gerne doppelt Arbeit, denn es ist viel schöner sich über ein gelungenes Ergebnis in Form einer blickdichten Sichtschutzhecke zu freuen! Die ausgewählten Heckenpflanzen sollten zum Stil des Gartens passen, also einen stimmigen Rahmen bieten. Nadelgehölze wie der Lebensbaum (botanischer Name Thuja) bieten den Vorteil, dass sie meist immergrün sind. Eine Thuja kann ihre Aufgabe des Sichtschutzes also auch im Winter erfüllen. Die Auswahl an immergrünen Laubgehölzen ist hingegen recht überschaubar.

Gemischte Sichtschutzhecken

Wer sich für eine gemischte Hecke entscheidet, hat zwar einen optisch sehr ansprechenden Sichtschutz, ist aber beim Schnitt mehr gefordert. Denn die unterschiedlichen Pflanzen haben auch variierende Wuchsgeschwindigkeiten und wachsen mal schmal, mal eher ausladend. Wenn dann nicht regelmäßig geschnitten wird, ist der Sichtschutz dahin. Die Auswahl der Heckenpflanzen für einen guten Sichtschutz muss mit dem Standort und der Bodenbeschaffenheit harmonieren. Heckenpflanzen in voller Sonnenlage haben oft einen erhöhten Wasserbedarf. Im Schatten ist bei manchen Arten das Wachstum eingeschränkt.

Große oder kleine Heckenpflanzen kaufen?

Wer mit seinem Sichtschutz schnell eine gewisse Höhe erreichen möchte, wird sich direkt für möglichst hohe und/oder schnell wachsende Sträucher entscheiden. Kleinere Pflanzen bieten aber auch Vorteile, sie sind beispielsweise komfortabler zu verarbeiten. Sie sind leichter, die Pflanzlöcher müssen nicht so groß sein und der Rücken wird geschont.

Pflanzgraben = Gleichmäßige Hecke

Es empfiehlt sich für seine Heckenpflanzen einen Graben zu buddeln. Wer hat, greift auf den tollen Bagger der Nachbarn zurück. Der Vorteil des Pflanzgrabens liegt auf der Hand: Du kannst auf der zu bepflanzenden Länge die Pflanzen in dem Graben verteilen, dann merkst Du schnell, ob Du den Abstand verändern solltest, um eine gleichmäßige Hecke zu erhalten. Wenn die Heckenpflanzen sehr stark durchwurzelt sind empfiehlt es sich, den unteren Bereich vorsichtig mit dem Spaten zu lösen und vier bis fünf Mal seitlich sanft einzuschlitzen. Hier ist Fingerspitzengefühl gefragt, auf keinen Fall mit viel Kraft den Wurzelballen durchtrennen!

Der optimale Boden

Sind alle Heckenpflanzen ausgerichtet, kann man mit dem Zuschütten des Grabens beginnen. Gerne mit Sand, Kompost, altem Mist und - bei sehr trockenem Boden - mit Lavagestein mischen. Dann erfolgt das sogenannte Antreten. Damit ist nichts anderes gemeint, als das Festtreten der lockeren Erde. Der Boden soll den Wurzelballen fest umschließen, dadurch stehen die Heckenpflanzen aufrecht und das im Idealfall auch nach ausgiebigem Wässern. Gerne so antreten, dass ein solider Gießrand entsteht. Und dabei stets darauf achten dass die Heckenpflanzen gerade stehen, um einen gleichmäßigen und blickdichten Sichtschutz zu erhalten. Beim Wässern darf man sich ruhig Zeit lassen. Den Gartenschlauch an die Heckenpflanzen legen und langsam wenig Wasser fließen lassen. So kommt in jede Ritze Wasser, alle Zwischenräume werden ausgefüllt und das Wasser fließt nicht oberflächlich ab und nimmt die Erde mit. In den nächsten Tagen regelmäßig wiederholen.

Die richtige Pflanztiefe

Du solltest Deine Pflanzen grundsätzlich nicht zu tief pflanzen. Stämme und Zweige, die während der Kultur in der Baumschule immer Luft und Licht bekommen haben, können es nicht leiden, plötzlich unter die Erde zu wandern und fortan ein unterbelichtetes Dasein zu führen! Manche Menschen entscheiden sich für die tiefe Pflanzung, weil sie in windigen Regionen dadurch mehr Standfestigkeit erzielen wollen. Andere machen dies, weil das Loch oder der Graben für den Wurzelballen reichlich tief geraten ist. Einige Pflanzen stecken das mürrisch aber gut weg. Andere kümmern lange vor sich hin, bis sie dann irgendwann den Kampf gegen die widrigen Bedingungen aufgeben. Im Ergebnis steht dann leider ein unter Umständen riesiges Loch in deiner neuen Sichtschutzhecke. Als Goldene Regel gilt, die Pflanze gehört so tief in die Erde, wie sie vorher auch im Topf gestanden hat. Im Idealfall schließt die obere Kante der Erde aus dem Kübel mit dem Gartenboden oder dem neuen großen Kübel ab. Wenn Du Deine Sichtschutzhecke gepflanzt hast und es beginnt zu regnen, hast Du in diesem Fall das Gießen leider nicht gespart. Vermutlich brauchst Du etwas weniger Wasser. Spare in den ersten Wochen Deiner Heckenpflanzen nicht mit Wasser. Das Gießen mag viel Arbeit sein, das Austauschen und Neupflanzen allerdings noch mehr. Geeignete und günstige Heckenpflanzen für den Sichtschutz und weitere Aufgaben findest Du in dieser Kategorie.

Lebendiger Sichtschutz mit Heckenpflanzen Sichtschutzhecken sollen für gewöhnlich mindestens 1,7 Meter hoch sein, also sollten die gewählten Pflanzen für eine Sichtschutzhecke entsprechend... mehr erfahren »
Fenster schließen
Wind- und Sichtschutzhecken

Lebendiger Sichtschutz mit Heckenpflanzen

Sichtschutzhecken sollen für gewöhnlich mindestens 1,7 Meter hoch sein, also sollten die gewählten Pflanzen für eine Sichtschutzhecke entsprechend etwas höher werden um die gewünschte Privatsphäre zu gewährleisten. Die Heckenpflanzen soll schließlich auch geschnitten und in Form gebracht werden. Wenn ein ganzjähriger Sichtschutz gewünscht ist, sollte die Wahl auf eine immergrüne Sichtschutzhecke fallen.

Nadeln oder Laub?

Es lohnt sich immer, vor einem Gartenprojekt alle Gegebenheiten zu beleuchten. Niemand macht sich bei gerne doppelt Arbeit, denn es ist viel schöner sich über ein gelungenes Ergebnis in Form einer blickdichten Sichtschutzhecke zu freuen! Die ausgewählten Heckenpflanzen sollten zum Stil des Gartens passen, also einen stimmigen Rahmen bieten. Nadelgehölze wie der Lebensbaum (botanischer Name Thuja) bieten den Vorteil, dass sie meist immergrün sind. Eine Thuja kann ihre Aufgabe des Sichtschutzes also auch im Winter erfüllen. Die Auswahl an immergrünen Laubgehölzen ist hingegen recht überschaubar.

Gemischte Sichtschutzhecken

Wer sich für eine gemischte Hecke entscheidet, hat zwar einen optisch sehr ansprechenden Sichtschutz, ist aber beim Schnitt mehr gefordert. Denn die unterschiedlichen Pflanzen haben auch variierende Wuchsgeschwindigkeiten und wachsen mal schmal, mal eher ausladend. Wenn dann nicht regelmäßig geschnitten wird, ist der Sichtschutz dahin. Die Auswahl der Heckenpflanzen für einen guten Sichtschutz muss mit dem Standort und der Bodenbeschaffenheit harmonieren. Heckenpflanzen in voller Sonnenlage haben oft einen erhöhten Wasserbedarf. Im Schatten ist bei manchen Arten das Wachstum eingeschränkt.

Große oder kleine Heckenpflanzen kaufen?

Wer mit seinem Sichtschutz schnell eine gewisse Höhe erreichen möchte, wird sich direkt für möglichst hohe und/oder schnell wachsende Sträucher entscheiden. Kleinere Pflanzen bieten aber auch Vorteile, sie sind beispielsweise komfortabler zu verarbeiten. Sie sind leichter, die Pflanzlöcher müssen nicht so groß sein und der Rücken wird geschont.

Pflanzgraben = Gleichmäßige Hecke

Es empfiehlt sich für seine Heckenpflanzen einen Graben zu buddeln. Wer hat, greift auf den tollen Bagger der Nachbarn zurück. Der Vorteil des Pflanzgrabens liegt auf der Hand: Du kannst auf der zu bepflanzenden Länge die Pflanzen in dem Graben verteilen, dann merkst Du schnell, ob Du den Abstand verändern solltest, um eine gleichmäßige Hecke zu erhalten. Wenn die Heckenpflanzen sehr stark durchwurzelt sind empfiehlt es sich, den unteren Bereich vorsichtig mit dem Spaten zu lösen und vier bis fünf Mal seitlich sanft einzuschlitzen. Hier ist Fingerspitzengefühl gefragt, auf keinen Fall mit viel Kraft den Wurzelballen durchtrennen!

Der optimale Boden

Sind alle Heckenpflanzen ausgerichtet, kann man mit dem Zuschütten des Grabens beginnen. Gerne mit Sand, Kompost, altem Mist und - bei sehr trockenem Boden - mit Lavagestein mischen. Dann erfolgt das sogenannte Antreten. Damit ist nichts anderes gemeint, als das Festtreten der lockeren Erde. Der Boden soll den Wurzelballen fest umschließen, dadurch stehen die Heckenpflanzen aufrecht und das im Idealfall auch nach ausgiebigem Wässern. Gerne so antreten, dass ein solider Gießrand entsteht. Und dabei stets darauf achten dass die Heckenpflanzen gerade stehen, um einen gleichmäßigen und blickdichten Sichtschutz zu erhalten. Beim Wässern darf man sich ruhig Zeit lassen. Den Gartenschlauch an die Heckenpflanzen legen und langsam wenig Wasser fließen lassen. So kommt in jede Ritze Wasser, alle Zwischenräume werden ausgefüllt und das Wasser fließt nicht oberflächlich ab und nimmt die Erde mit. In den nächsten Tagen regelmäßig wiederholen.

Die richtige Pflanztiefe

Du solltest Deine Pflanzen grundsätzlich nicht zu tief pflanzen. Stämme und Zweige, die während der Kultur in der Baumschule immer Luft und Licht bekommen haben, können es nicht leiden, plötzlich unter die Erde zu wandern und fortan ein unterbelichtetes Dasein zu führen! Manche Menschen entscheiden sich für die tiefe Pflanzung, weil sie in windigen Regionen dadurch mehr Standfestigkeit erzielen wollen. Andere machen dies, weil das Loch oder der Graben für den Wurzelballen reichlich tief geraten ist. Einige Pflanzen stecken das mürrisch aber gut weg. Andere kümmern lange vor sich hin, bis sie dann irgendwann den Kampf gegen die widrigen Bedingungen aufgeben. Im Ergebnis steht dann leider ein unter Umständen riesiges Loch in deiner neuen Sichtschutzhecke. Als Goldene Regel gilt, die Pflanze gehört so tief in die Erde, wie sie vorher auch im Topf gestanden hat. Im Idealfall schließt die obere Kante der Erde aus dem Kübel mit dem Gartenboden oder dem neuen großen Kübel ab. Wenn Du Deine Sichtschutzhecke gepflanzt hast und es beginnt zu regnen, hast Du in diesem Fall das Gießen leider nicht gespart. Vermutlich brauchst Du etwas weniger Wasser. Spare in den ersten Wochen Deiner Heckenpflanzen nicht mit Wasser. Das Gießen mag viel Arbeit sein, das Austauschen und Neupflanzen allerdings noch mehr. Geeignete und günstige Heckenpflanzen für den Sichtschutz und weitere Aufgaben findest Du in dieser Kategorie.

1 von 3
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Taxus-media-Grönland-C2-20-25
Becher-Eibe Taxus media 'Groenland'
Tolles Formgehölz für Garten und Kübel Die immergrüne Becher-Eibe Taxus media 'Groenland' ist ein stark verzweigter, sehr dicht und kompakt aufrecht wachsender Strauch, der bis zu drei Meter hoch werden kann. Die Nadeln dieser Eibe sind sehr weich und biegsam und besitzen eine satte grüne Farbe, ab September begleitet von roten Früchten. Sowohl als Solitär als auch als...
ab 10,95 € *
Taxus-baccata-Semperaurea-C2-20-25
Goldene Strauch-Eibe 'Semperaurea'
Tolle Akzente im Sommer und im Winter Goldgelb leuchten die Nadeln der Strauch-Eibe 'Semperaurea' und sorgen sowohl im Sommer als auch im Winter für tolle Akzente im Garten. Die Goldene Strauch-Eibe Taxus baccata 'Semperaurea' ist sehr gut schnittverträglich und kann daher problemlos als Heckenpflanze oder Formgehölz verwendet werden. Ihr Wuchs ist sehr breitbuschig, in der...
ab 10,95 € *
Taxus-baccata-Overeynderi-C2-30-40
Kegel-Eibe Taxus baccata 'Overeynderi'
Der Name Kegel-Eibe ist Programm, denn die Taxus baccata 'Overeynderi' besitzt auch ohne Schnitt einen gleichmäßig kegelförmigen Wuchs. Sie wird bis zu fünf Meter hoch und zwei bis drei Meter breit, ist sehr dicht verzweigt und behält ihre kompakte Form auch im hohen Alter, die perfekte Heckenpflanze also. Aber auch in Einzelstellung z.B. in Steingärten sieht die Kegeleibe...
ab 19,95 € *
Taxus-baccata-Fastigiata-Robusta-C2-20-25
Grüne Säulen-Eibe 'Fastigiata Robusta'
Beliebte Pflanze für Hecken, Alleen und für die Einzelstellung Die grüne Säulen-Eibe Taxus baccata 'Fastigiata Robusta' hat ihren Namen nicht von ungefähr, denn sie besitzt einen sehr charakteristischen, säulenförmig schmalen und majestätischen Wuchs, der an eine kubanische Zigarre erinnert. Die Bezeichnung robusta entstammt wahrscheinlich der Tatsache, dass diese Pflanze...
ab 8,95 € *
Goldliguster-Ligustrum-ovalifolium-Aureum-01
Goldliguster 'Aureum'
(Ligustrum ovalifolium 'Aureum')
Wintergrünes Formgehölz mit dicht verzweigtem Wuchs Der wintergrüne Liguster 'Aureum' gehört zu den schnell wachsenden Pflanzen und ist deshalb als Heckenpflanze sehr beliebt. Er bildet einen undurchdringbaren, dicht verzweigten Wuchs und erfüllt seine Aufgaben als Wind- und Sichtschutz optimal. Er ist zudem absolut schnittverträglich und findet daher auch oft Verwendung als...
ab 12,95 € *
Picea-abies-Acrocona-C4_7-25-30
Zapfenfichte 'Acrocona'
Aschenputtel im Ballkleid Als große Pflanze wirkt die Zapfenfichte 'Acrocona' wie Aschenputtel im Ballkleid. Unten herum breit ausladend und überhängend, nach oben dann schlank und anmutend in den Himmel ragend. Die grünen Nadeln sind kurz und pickig, im Austrieb hellgrün und weich. Die jungen Zapfen wechseln von bordeauxrot über violett und wesentlich später ins Braune. Die...
35,95 € *
Schwarzgrüner Liguster 'Atrovirens'
Schwarzgrüner Liguster 'Atrovirens'
(Ligustrum vulgare `Atrovirens´)
Von einer Heckenpflanze wird erwartet, dass sie mit ihrem Wuchs zuverlässig vor unerwünschten Blicken schützt. Der Wintergrüne Liguster Ligustrum vulgare 'Atrovirens' erfüllt diese Aufgabe mit Bravour. Kontrastreich heben sich ab Juni die weißen Rispenblüten von den grünen Blättern ab. Während der Blütezeit verbreiten sie einen unverschämt guten Duft. Einige Monate später...
6,99 € *
Stechpalme Heckenpracht
Stechpalme 'Heckenpracht' ®
(Ilex meserveae `Heckenpracht´)
Die Stechpalme Ilex meserveae 'Heckenpracht' ® bringt alle Eigenschaften mit, die eine perfekte Heckenpflanze haben muss. Nicht nur, dass die Stechpalme das ganze Jahr über einen Sichtschutz bietet; zusätzlich hält sie durch die Randdornen ungebetene Gäste aus Deinem Garten fern. Eine Eigenschaft mit der nicht viele Heckenpflanzen prahlen können! Optisch macht dieser Ilex...
ab 7,95 € *
Hainbuche Carpinus betulus
Hainbuche Carpinus betulus
(Carpinus betulus)
Ein mitteleuropäischer Wald ohne Hainbuchen ist fast undenkbar. Doch auch in vielen Gärten hat die Hainbuche Carpinus betulus in Form von Hecken längst einen festen Platz gefunden. Ein entscheidender Vorteil gegenüber anderen Heckenpflanzen ist ihre gute Angepasstheit an die Klimabedingungen in unseren Breitengraden. Als einheimische Art übersteht sie harte Winter ebenso...
9,95 € *
Ilex meserveae Blue Maid
Stechpalme 'Blue Maid' ®
(Ilex meserveae `Blue Maid´)
Die Stechpalme Ilex meserveae 'Blue Maid' ist sowohl optisch mit ansprechendem Fruchtschmuck, als auch in ihrer Funktion als Heckenpflanze nahezu unschlagbar. So wie fast alle Illex-Arten erstrahlt sie das ganze Jahr über in der dunkelgrünen, glänzenden Blättertracht. Wundervolle Kontraste ergeben sich im Frühjahr mit den weißen Blüten. Ab Oktober erwarten Dich dann die...
29,95 € *
Stechpalme Heckenfee
Stechpalme 'Heckenfee' ®
(Ilex meserveae `Heckenfee´®)
Die Stechpalme Ilex meserveae 'Heckenfee' ® gehört zu den besten und dekorativsten immergrünen Heckenpflanzen in unseren Gärten. Der bis zu 3 Meter hohe Strauch hat dunkelgrüne Blätter, die wunderschön glänzen und sehr elegant gezackt sind. Aber Achtung - die Dornen an den Blättern pieksen etwas. Diese Wehrhaftigkeit, aber auch der schmale, dichte Wuchs und die absolute...
ab 7,95 € *
Scheinzypresse Ellwoodii
Scheinzypresse 'Ellwoodii'
(Chamaecyparis lawsoniana `Ellwoodii´)
Die in England entstandene Scheinzypresse `Ellwoodii´ zeigt einen schmal kegelförmigen, dichten Wuchs mit straff aufrecht stehenden Zweigen und Ästen. Die blaugrauen fedrigen Nadeln leuchten im Herbst besonders intensiv stahlblau. Mit einer maximalen Höhe von 350 cm kann die Scheinzypresse `Ellwoodii´ zum Beispiel sehr schön als immergrüne Heckenpflanze oder als Solitär in...
ab 3,95 € *
1 von 3