Fachberatung +49 (0)4488 / 52 97 480  Versandkostenfrei in D ab 100,00 Euro Pflanzen aus heimischer Produktion

Heidegarten

Farbenfroh das ganze Jahr hindurch

Nicht jeder Gartenbesitzer kann einfach so einen Heidegarten anlegen. Der Heidegarten ist eine eher regionale Erscheinung, was einen sehr einfachen Grund hat: Heidepflanzen benötigen einen speziellen Boden, und ein solcher, saurer Boden ist in der Natur nicht überall verfügbar. Den Boden entsprechend für diese Pflanzen und Gehölze vorzubereiten oder gar auszutauschen ist nicht nur mühsam, sondern meistens auch kostenintensiv. Wenn Du also einen Heidegarten anlegen möchtest solltest Du sicherstellen, dass Dein Boden geeignet ist oder ggf. entsprechende Maßnahmen ergreifen.

Heidepflanzen sind farbenfroh

Im Gegensatz zu vielen anderen Gartenstilen kommt es bei Heidegärten weniger auf die Pflanzenvielfalt an als auf deren Anordnung sowie die Strukturierung des Geländes. Da die meisten Heidepflanzen mit einer sehr farbenfrohen Blüte gesegnet sind, lässt sich hier schon mit verhältnismäßig wenigen unterschiedlichen Arten und Sorten eine abwechslungsreiche Gartenlandschaft inszenieren. Gräser, Stauden und Gehölze werden auf verschiedenen Ebenen mit unterschiedlichen Deko-Elementen wie Findlingen, Sitzbänken oder Baumstämmen kombiniert, so hauchst Du Deinem Garten Leben ein. Kleine Wege oder Trampelpfade lassen sich mit Hilfe von Sand, Rindenmulch oder Kies realisieren. Besonders hübsch sind auch scheinbar willkürlich platzierte Steintröge und Pflanzkübel. 

Heidekräuter (Erica) und Besenheide (Calluna vulgaris) erhältst Du bei uns neben den typischen Farben Rot, Violett und Grau auch in knalligem Gelb oder dezentem Weiß. Achte bei Deiner Wahl darauf, dass die Blütezeiten der verschiedenen Sorten möglichst über das ganze Jahr verteilt sind. So entwickelt sich ein Farbhighlight nach dem anderen. Den Winter kannst Du mit leuchtenden Winterlaub oder sich bereits im Dezember bildenden, farbigen Knospen überbrücken. Je größer Dein Heidegarten werden soll, desto mehr Nadelgehölze und andere Laubgehölze solltest Du pflanzen. Auch Gräser verhelfen zu einem dreidimensionalen Erlebnis. Der arbeitsaufwendigste Teil ist nun erledigt und Du kannst Dich neben der tollen Optik an der leichten Pflege Deines verwirklichten Heidetraums erfreuen. 

Blütezeiten berücksichtigen

Unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Blütezeiten leuchtet ein Heidegarten fast das ganze Jahr hindurch in den schönsten Farben. Heide- und Moorbeetpflanzen wie Lavendelheide, Sommerheide oder Rhododendren haben zudem den Vorteil, dass sie oft sehr robust und widerstandsfähig sind und zudem nicht viel Zeit für die Pflege beanspruchen. Selbstverständlich sind nicht nur Heidepflanzen für eine Pflanzung geeignet. Auch andere Pflanzen wie Wacholder und Scheinzypressen, bodendeckende Stauden und Gräser und selbst Laubgehölze lassen sich hervorragend verwenden. Gräser und Zwiebelblumen setzen feine, aber ausdrucksstarke Akzente im Garten.
Für eine ausgeprägte Knospenbildung sollten die Pflanzen übrigens im zeitigen Frühjahr bzw. nach Ende der Blütezeit zurückgeschnitten werden. Frostempfindliche Pflanzen können mit Hilfe von Laub oder Nadelzweigen geschützt werden.

Spezielle Bodenansprüche

Grundvoraussetzung für eine gut gedeihende Heidepracht ist der richtige Boden und Standort. Hier haben Heidegewächse ganz spezielle Anforderungen. Sie lieben einen pH-Bodenwert zwischen 3 und 5, außerdem muss der Boden gut durchlässig, gleichzeitig feucht und kalkarm sein. Nicht jeder kann sich glücklich schätzen, so einen Boden in seinem Garten zu haben und deshalb kannst Du mit Sand, Torf und Rhododendronerde nachhelfen. Sonne oder Halbschatten sind ein weiterer Schlüssel zum Glück. Unser Tipp, um den Garten noch authentischer und lebendiger wirken zu lassen, ist das Aufschütten von kleinen Hügeln. Pflanzen für den Heidegarten - Jetzt online bestellen!

Farbenfroh das ganze Jahr hindurch Nicht jeder Gartenbesitzer kann einfach so einen Heidegarten anlegen. Der Heidegarten ist eine eher regionale Erscheinung, was einen sehr einfachen Grund... mehr erfahren »
Fenster schließen
Heidegarten

Farbenfroh das ganze Jahr hindurch

Nicht jeder Gartenbesitzer kann einfach so einen Heidegarten anlegen. Der Heidegarten ist eine eher regionale Erscheinung, was einen sehr einfachen Grund hat: Heidepflanzen benötigen einen speziellen Boden, und ein solcher, saurer Boden ist in der Natur nicht überall verfügbar. Den Boden entsprechend für diese Pflanzen und Gehölze vorzubereiten oder gar auszutauschen ist nicht nur mühsam, sondern meistens auch kostenintensiv. Wenn Du also einen Heidegarten anlegen möchtest solltest Du sicherstellen, dass Dein Boden geeignet ist oder ggf. entsprechende Maßnahmen ergreifen.

Heidepflanzen sind farbenfroh

Im Gegensatz zu vielen anderen Gartenstilen kommt es bei Heidegärten weniger auf die Pflanzenvielfalt an als auf deren Anordnung sowie die Strukturierung des Geländes. Da die meisten Heidepflanzen mit einer sehr farbenfrohen Blüte gesegnet sind, lässt sich hier schon mit verhältnismäßig wenigen unterschiedlichen Arten und Sorten eine abwechslungsreiche Gartenlandschaft inszenieren. Gräser, Stauden und Gehölze werden auf verschiedenen Ebenen mit unterschiedlichen Deko-Elementen wie Findlingen, Sitzbänken oder Baumstämmen kombiniert, so hauchst Du Deinem Garten Leben ein. Kleine Wege oder Trampelpfade lassen sich mit Hilfe von Sand, Rindenmulch oder Kies realisieren. Besonders hübsch sind auch scheinbar willkürlich platzierte Steintröge und Pflanzkübel. 

Heidekräuter (Erica) und Besenheide (Calluna vulgaris) erhältst Du bei uns neben den typischen Farben Rot, Violett und Grau auch in knalligem Gelb oder dezentem Weiß. Achte bei Deiner Wahl darauf, dass die Blütezeiten der verschiedenen Sorten möglichst über das ganze Jahr verteilt sind. So entwickelt sich ein Farbhighlight nach dem anderen. Den Winter kannst Du mit leuchtenden Winterlaub oder sich bereits im Dezember bildenden, farbigen Knospen überbrücken. Je größer Dein Heidegarten werden soll, desto mehr Nadelgehölze und andere Laubgehölze solltest Du pflanzen. Auch Gräser verhelfen zu einem dreidimensionalen Erlebnis. Der arbeitsaufwendigste Teil ist nun erledigt und Du kannst Dich neben der tollen Optik an der leichten Pflege Deines verwirklichten Heidetraums erfreuen. 

Blütezeiten berücksichtigen

Unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Blütezeiten leuchtet ein Heidegarten fast das ganze Jahr hindurch in den schönsten Farben. Heide- und Moorbeetpflanzen wie Lavendelheide, Sommerheide oder Rhododendren haben zudem den Vorteil, dass sie oft sehr robust und widerstandsfähig sind und zudem nicht viel Zeit für die Pflege beanspruchen. Selbstverständlich sind nicht nur Heidepflanzen für eine Pflanzung geeignet. Auch andere Pflanzen wie Wacholder und Scheinzypressen, bodendeckende Stauden und Gräser und selbst Laubgehölze lassen sich hervorragend verwenden. Gräser und Zwiebelblumen setzen feine, aber ausdrucksstarke Akzente im Garten.
Für eine ausgeprägte Knospenbildung sollten die Pflanzen übrigens im zeitigen Frühjahr bzw. nach Ende der Blütezeit zurückgeschnitten werden. Frostempfindliche Pflanzen können mit Hilfe von Laub oder Nadelzweigen geschützt werden.

Spezielle Bodenansprüche

Grundvoraussetzung für eine gut gedeihende Heidepracht ist der richtige Boden und Standort. Hier haben Heidegewächse ganz spezielle Anforderungen. Sie lieben einen pH-Bodenwert zwischen 3 und 5, außerdem muss der Boden gut durchlässig, gleichzeitig feucht und kalkarm sein. Nicht jeder kann sich glücklich schätzen, so einen Boden in seinem Garten zu haben und deshalb kannst Du mit Sand, Torf und Rhododendronerde nachhelfen. Sonne oder Halbschatten sind ein weiterer Schlüssel zum Glück. Unser Tipp, um den Garten noch authentischer und lebendiger wirken zu lassen, ist das Aufschütten von kleinen Hügeln. Pflanzen für den Heidegarten - Jetzt online bestellen!

1 von 4
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
NEU
Picea-pungens-Super-Blue-C4_6-30-40
Blaufichte 'Super Blue'
Die Superfichte schmückt sich mit einem unschlagbaren, stahlblauen Nadelkleid, welches das ganze Jahr über bewundert werden kann. 'Super Blue' schießt mit seinen zu erwartenden 20 Metern ganz schön in die Höhe und wird mit bis zu 8 Metern auch in der Breite nicht wirklich schmal. Die Fichte verschönert nicht nur den Garten oder größere Parkanlagen, als Jungpflanze findet...
ab 8,95 € *
NEU
Kissenfichte Picea abies Little Gem C2-15-20
Kissenfichte 'Little Gem'
Langsam wachsende Zwergfichte Die Kissenfichte Picea abies 'Little Gem' ist eine langsam wachsende Zwergkonifere, die eine Wuchshöhe von höchstens 30 Zentimetern und eine Breite von nicht mehr als 100 Zentimetern erreicht. Dieser eigentümlichen Form hat die 'Little Gem' auch ihren Namen zu verdanken, denn diese erinnert an ein rundliches Kissen. Die Triebe sind mit dünnen,...
ab 8,95 € *
NEU
Bartblume-Caryopteris-clandonensis-Grand-Bleu-01
Bartblume 'Grand Bleu'®
(Caryopteris clandonensis 'Grand Bleu'®)
Dunkelblau und einzigartig duftend - so präsentieren sich die Blüten der Bartblume 'Grand Bleu'® ab August. Je sonniger, desto intensiver leuchtet die Blütenfarbe und lockt somit jede Menge Bienen und Hummeln an. Caryopteris clandonensis 'Grand Bleu'® ist ein sommergrüner Zierstrauch, welcher kompakte 80 Zentimeter in Höhe und Breite erreicht. Durch ihre Vorliebe für warme...
11,95 € *
Kegel-Blaufichte Picea pungens Blue Diamond C6_4-50-60
Kegel-Blaufichte 'Blue Diamond'
Stechfichte für sonnige Standorte Die Fichte 'Blue Diamond' ist ein eindrucksvoller Nadelbaum mit toller Blaufärbung und kräftigen, stechenden Nadeln. Die Picea pungens 'Blue Diamond', auch Stechfichte genannt, erreicht eine Höhe von bis zu zehn Metern und eine Breite von max. drei Metern. Sie bevorzugt offene, trockene und sonnige Standorte mit kalkhaltigen, gut...
39,95 € *
Picea-orientalis-Aureospicata-C2-15-20
Goldspitzenfichte 'Aureospicata'
Goldspitzenfichte für sonnige und halbschattige Standorte Die Orientalische Goldspitzenfichte oder Goldfichte ‘Aureospicata‘ hat ihren Namen dem goldgelben Austrieb zu verdanken, mit dem sich dieses Nadelgehölz im Frühjahr schmückt. Vielen ist sie auch unter dem Namen Kaukasus-Fichte bekannt. Dieser Großstrauch kann bis zu sechs Meter hoch und bis zu zweieinhalb Meter breit...
35,95 € *
Picea-glauca-Sander's-Blue-C2-15-20
Zwergzuckerhutfichte 'Sander's Blue'
Klein, kegelrund und kompakt – das sind die Wuchseigenschaften der Picea glauca 'Sander´s Blue'. Dieser Wuchs entwickelt sich vollkommen natürlich und muss nicht zurechtgeschnitten werden. In dieser Form erreicht sie für gewöhnlich eine Höhe von knapp zwei Metern, in der Breite ist es gut ein Meter. Ihr blau-grünes Nadelkleid ist an den Nadelspitzen deutlich heller, wodurch...
ab 19,95 € *
Picea-omorika-Karel-C2-15-20
Serbische Kugelfichte 'Karel'
Zwergfichte mit gleichmäßigem Wuchs Die Zwergfichte Picea omorika 'Karel' entwickelt einen gleichmäßig kugeligen Wuchs, und das ganz ohne Formschnitt. Unter idealen Voraussetzungen erreicht 'Karel' eine Wuchshöhe und -breite von bis zu 1,3 Metern. Kennzeichnend für dieses immergrüne Nadelgehölz sind neben der Wuchsform vor allem die feinen, weichen Nadeln mit dunkelgrüner...
ab 8,95 € *
Goldliguster-Ligustrum-ovalifolium-Aureum-01
Goldliguster 'Aureum'
(Ligustrum ovalifolium 'Aureum')
Wintergrünes Formgehölz mit dicht verzweigtem Wuchs Der wintergrüne Liguster 'Aureum' gehört zu den schnell wachsenden Pflanzen und ist deshalb als Heckenpflanze sehr beliebt. Er bildet einen undurchdringbaren, dicht verzweigten Wuchs und erfüllt seine Aufgaben als Wind- und Sichtschutz optimal. Er ist zudem absolut schnittverträglich und findet daher auch oft Verwendung als...
ab 12,95 € *
Picea-abies-Echiniformis-C6_4-25-30
Igelfichte 'Echiniformis'
Die Igelfichte, botanischer Name Picea glauca 'Echiniformis', ist eine Zwergfichte mit blau-grünen Nadeln und einer sehr flachen, kugeligen Wuchsform. Tatsächlich wird dieser Zwergstrauch mit ca. 80 bis 100 Zentimetern breiter als hoch, denn die Wuchshöhe beträgt auch im Alter selten mehr als 40 bis 60 Zentimeter. Kennzeichnend sind die sehr dicht stehenden Zweige und der...
19,95 € *
Picea-abies-Acrocona-C4_7-25-30
Zapfenfichte 'Acrocona'
Aschenputtel im Ballkleid Als große Pflanze wirkt die Zapfenfichte 'Acrocona' wie Aschenputtel im Ballkleid. Unten herum breit ausladend und überhängend, nach oben dann schlank und anmutend in den Himmel ragend. Die grünen Nadeln sind kurz und pickig, im Austrieb hellgrün und weich. Die jungen Zapfen wechseln von bordeauxrot über violett und wesentlich später ins Braune. Die...
35,95 € *
Picea-pungens-Lucky-Strike-C4_7-20-25
Zapfenfichte 'Lucky Strike'
Immergrüne Stechfichte mit bizarrer Wuchsform Die immergrüne Stechfichte 'Lucky Strike' besitzt eine bizarre, unregelmäßige Wuchsform, die ihr eine unverwechselbare Optik verleiht. Die satt dunkelgrünen Nadeln sind im Austrieb hellgrün, die auffälligen, scheinbar in alle Richtungen schauenden Zapfen sind anfangs leuchtend rot, färben sich später in ein dunkles Rotbraun....
ab 35,95 € *
Scheinzypresse Stardust
Scheinzypresse 'Stardust'
Scheinzypresse, dicht verzweigter, kegelförmiger Wuchs mit überneigenden Triebspitzen. Gut geeignet für Hecken und als Einzelpflanze.
ab 20,95 € *
1 von 4