Erdbeeren pflanzen

Erdbeeren pflanzen - So geht's

Rot, süß, lecker und gesund: Die vielen Sorten der Erdbeere sind auf der ganzen Welt beliebt. Das spiegelt sich meistens auch im Preis wider, eine kleine Schale mit den schmackhaften Früchten kann, je nach Jahreszeit, einen schmalen Geldbeutel schnell überfordern. Zum Glück gibt es Alternativen, denn mit deinen eigenen Erdbeerpflanzen im Garten kannst du leckere Beeren ernten und dabei noch bares Geld sparen. Außerdem weißt du so, wo die süßen Früchte herkommen bzw. womit die Beeren behandelt wurden. Nicht zuletzt hältst du deinen ökologischen Fußabdruck mit selbst geernteten Erdbeeren deutlich kleiner als mit Erdbeeren aus Spanien oder gar Ägypten. Erdbeeren pflanzen ist zwar nicht ganz einfach, aber mit dem nötigen Hintergrundwissen auch keine Rocket Science. Wähle zunächst deine favorisierten Erdbeersorten aus und suche einen passenden Standort im Garten aus.

Der richtige Standort

Sonnig sollte er sein, so sonnig wie möglich. Je mehr Sonne der Standort bietet, desto süßer die Früchte – eine Regel, die sich auf nahezu alle Beerenobstpflanzen anwenden lässt. Der Standort im Garten sollte außerdem etwas geschützt liegen, denn Erdbeeren lieben die Wärme. Im Idealfall weht am Standort aber noch ein leichter Wind. Dieser sorgt nämlich dafür, dass die Pflanzen nach einem Regenschauer schnell wieder abtrocknen. Hält sich die Feuchtigkeit zu lange an der Pflanze, sind Blattkrankheiten vorprogrammiert, die Früchte verderben und die Ernte ist dahin. Also: Geschützt, aber nicht windstill.

Der richtige Boden

Das wichtigste vorweg: Du solltest niemals ein Beet aussuchen um Erdbeeren zu pflanzen, in dem kurz zuvor bereits Erdbeerpflanzen gestanden haben! Der Boden ist nach einigen Jahren der Erdbeerkultur ausgelaugt und bietet neuen Erdbeerpflanzen dann nicht mehr die richtigen Voraussetzungen für eine gesunde Entwicklung der Pflanze. Es empfiehlt sich, dem Boden vier bis fünf Jahre Pause zu lassen bevor man neue Früchte anbaut. Während der Pause kannst du dem Boden mit schnell wachsendem Gemüse wie Salat oder auch Knoblauch wieder auf die Sprünge helfen. Erst, wenn der Boden sich ausreichend erholt hat, kannst du wieder neue Erdbeeren pflanzen.

Erdbeeren pflanzen Der richtige Boden

Keinen Haushaltskompost verwenden!

Eine Optimierung des Bodens findet im Idealfall einige Wochen oder sogar Monate vor der Pflanzung statt. Schwere Böden können durch die Zugabe von Sand verbessert werden. Um die nötige Beschaffenheit des Bodens zu erreichen, eignet sich Laubkompost sehr gut. Bitte keinen herkömmlichen Haushaltskompost verwenden, denn dieser ist in der Regel zu salzhaltig für die empfindlichen Erdbeeren. Eventuell kann auch eine Gründüngung sinnvoll sein. Ein lockerer, humoser Boden, schwach sauer bis sauer bietet die besten Bedingungen für eine reichhaltige Ernte der süßen Früchte.

Boden vorbereiten von Mai bis Juni

Grabe den Boden im Garten schon im Mai oder Juni gut um und arbeite Laubkompost und, wenn du hast, etwas Hornmehl ein. Lasse dem Boden jetzt noch einige Wochen Zeit bevor du mit der Pflanzung beginnst, damit er sich optimal entwickeln kann. Etwa ab Mitte Juli kannst du dann deine Erdbeeren pflanzen. Spätestens Mitte August, allerspätestens Ende August solltest du die Pflanzung deiner Erdbeeren abgeschlossen haben. Eine Ausnahme bilden Klettererdbeeren, denn diese kannst du bereits im früh im Jahr einpflanzen, ungefähr ab April ist hier der richftige Zeitpunkt .

Erdbeeren einpflanzen

Lasse zwischen den Pflanzen im Beet einen Abstand von 30 Zentimeter, damit sie sich nicht gegenseitig im Wachstum stören. Ein ausreichender Abstand macht auch die Ernte komfortabler. Achte auch zwischen den Reihen auf ausreichend Platz, sonst kommst du später nicht mehr an deine Erdbeeren heran, ohne die Pflanzen kaputt zu trampeln.

Erdbeeren pflanzen Pflanztiefe

Beim Einsetzen der Pflanzen sollten die feinen Wurzeln nicht geknickt werden, grabe also ein ausreichend großes Loch für jede Pflanze. Die richtige Pflanztiefe ist entscheidend, setze die Pflanzen nicht zu tief in den Boden, das Herz der pflanzen sollte noch aus der Erdoberfläche herausragen. Wenn die Pflanze im Boden ist, drückst du die Erde vorsichtig mit der Hand an. Bitte nicht mit dem Fuß antreten! Dadurch könnten die feinen Wurzeln Schaden nehmen und der ganze Aufwand war umsonst. Erdbeeren brauchen viel Wasser, gieße deine Erdbeerpflanzen also regelmäßig und ausgiebig.

Erdbeeren pflegen

Unkraut mögen Erdbeeren überhaupt nicht, deshalb sollte es regelmäßig entfernt werden. Damit die Wurzeln nicht beschädigt werden, ist hier gute alte Handarbeit empfehlenswert.
Im Frühjahr werden die Pflanzen mit einer Mulchschicht aus Stroh ausgestattet, so liegen die heranreifenden Erdbeeren nicht auf der feuchten Erde und sind besser vor Grauschimmel geschützt. Nach der Ernte sollte das Stroh wieder entfernt werden.

Erdbeeren pflanzen Stroh

Alte Blätter entfernen

Nach der Ernte werden die alten Blätter mit einer sauberen und scharfen Schere abgeschnitten und entsorgt, damit sich eventuell vorhandene Pilze nicht weiter ausbreiten können. Jetzt ist auch die richtige Zeit, um die Erdbeeren zu düngen, da Erdbeeren jetzt die Knospen für das Folgejahr anlegen. Hierzu empfiehlt sich ein spezieller Beerendünger wie zum Beispiel der Bio Beerendünger von Euflor.  Im Anschluss wird eine dicke Mulchschicht aus Laubkompost aufgetragen. So ausgerüstet sind die Erdbeeren auch gegen den kommenden Winter gewappnet. Das gilt natürlich nur für Pflanzen im Garten bzw. im Beet, Kübelpflanzen müssen stets vor Frost geschützt werden.

Die besten Erdbeersorten

Die Geschmäcker sind verschieden, die besten Erdbeersorten zu bestimmen ist daher nicht ganz leicht. Zu den beliebtesten Sorten gehören

'Senga Sengana'
'Polka'
'Kororna'

All diese Sorten sind robust und unkompliziert in der Pflege. Zu den neueren Sorten gehört die 'Lucky Berry' Erdbeere, die nicht nur besonders leckere Beeren bietet, sondern darüber hinaus mit einer besonders langen Erntezeit punkten kann und auch noch starke optische Qualitäten besitzt. 

Wenn du jetzt auf den Geschmack gekommen bist: Erdbeerpflanzen kaufen kannst du bei uns im Shop. Hier findest du die besten Sorten, wir haben sowohl altbewährte Erdbeersorten als auch neue Sorten im Sortiment. Beachte bitte, dass Erdbeerpflanzen nicht das ganze Jahr über erhältlich sind.

Auch interessant

Erdbeeren vermehren

Erdbeeren - Krankheiten und Schädlinge

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Beiträge zu dieser Kategorie
Passende Artikel
Erdbeere Senga Sengana Erdbeere 'Senga Sengana'
Fragaria 'Senga Sengana'
Inhalt 25 Stück (0,80 € * / 1 Stück)
ab 19,95 € *
Mittelfrühe Erdbeere Polka Mittelfrühe Erdbeere 'Polka'
Fragaria 'Polka'
Inhalt 25 Stück (0,80 € * / 1 Stück)
ab 19,95 € *
Erdbeere-Fragaria-Mieze-Schindler-01 Erdbeere 'Mieze Schindler'
Fragaria 'Mieze Schindler'
Inhalt 25 Stück (0,80 € * / 1 Stück)
ab 19,95 € *
4-Monats-Erdbeere Lucky Berry 4-Monats-Erdbeere 'Lucky Berry'®
Fragaria 'Lucky Berry'®
9,95 € *
Späte Erdbeere Malwina Späte Erdbeere 'Malwina'
Fragaria 'Malwina'
Inhalt 6 Stück (1,49 € * / 1 Stück)
ab 8,95 € *