Fachberatung +49 (0)4488 / 52 97 480  Versandkostenfrei in D ab 100,00 Euro Pflanzen aus heimischer Produktion

Geißklee (Cytisus) / Gewöhnlicher Besenginster

Vielseitige Gartenpflanze 

Der Geißklee, botanisch Cytisus, bildet eine Pflanzengattung innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae). Die meisten der oft auch als Ginster bezeichneten Pflanzen sind im Mittelmeerraum beheimatet, bei uns ist lediglich der Gewöhnliche Besenginster, Cytisus scoparius, zu Hause. Zum echten Ginster, botanisch Genista, besteht eine enge Verwandschaft. Der Besenginster kommt in den verschiedensten Wuchsformen daher, von 30 Zentimeter Höhe bis 3 Meter ist alles dabei. Somit ist der Gewöhnliche Besenginster eine vielseitige Gartenpflanze, die sich je nach Sorte für sehr unterschiedliche Anwendungsgebiete eignen kann.

Hellen Standort wählen

Bei der Wahl Standortes sollest Du ein möglichst helles Plätzchen auswählen, denn der Geißklee braucht viel Licht. Er muss zwar nicht unbedingt direkt in der Sonne stehen, sollte aber auch nicht überschattet werden. Da dem Geißklee winterliche Temperaturen zu schaffen machen, ist ein windgeschützter, warmer Standort optimal. Der Boden sollte durchlässig und eher trocken als feucht sein. Der Nährstoffbedarf des Gewöhnlichen Besenginsters ist sehr gering, so dass er auch auf kargen Böden bestens zurecht kommt. Somit ist auch keine Düngung erforderlich. Gießen musst Du diese Pflanzen nur während lang anhaltender Trockenphasen. Die beste Pflanzzeit ist wie bei fast allen Containerpflanzen der Herbst. Schwere und verdichtete Böden müssen ordentlich aufgelockert werden, durch die Zugabe von Sand wird der Boden durchlässiger. 

Pflegen und schneiden

Im Winter tust Du dem Geißklee etwas Gutes, wenn Du ihn mit einem Schutzvlies ausstatttest. Kleine Sorten kannst Du einfach mit Strauchwerk abdecken. Der ein oder andere Zweig wird Dir vermutlich trotzdem erfrieren, aber das ist kein Problem. Diese schneidest Du im Frühjahr kurz über dem Boden einfach ab. Grundsätzlich müssen nur die größeren Sorten geschnitten werden, ein Schnitt regt hier den Austrieb an und sorgt für eine reichhaltige Blüte.

Vielseitige Gartenpflanze  Der  Geißklee,  botanisch  Cytisus,  bildet eine Pflanzengattung innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae). Die meisten der oft... mehr erfahren »
Fenster schließen
Geißklee (Cytisus) / Gewöhnlicher Besenginster

Vielseitige Gartenpflanze 

Der Geißklee, botanisch Cytisus, bildet eine Pflanzengattung innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtler (Fabaceae). Die meisten der oft auch als Ginster bezeichneten Pflanzen sind im Mittelmeerraum beheimatet, bei uns ist lediglich der Gewöhnliche Besenginster, Cytisus scoparius, zu Hause. Zum echten Ginster, botanisch Genista, besteht eine enge Verwandschaft. Der Besenginster kommt in den verschiedensten Wuchsformen daher, von 30 Zentimeter Höhe bis 3 Meter ist alles dabei. Somit ist der Gewöhnliche Besenginster eine vielseitige Gartenpflanze, die sich je nach Sorte für sehr unterschiedliche Anwendungsgebiete eignen kann.

Hellen Standort wählen

Bei der Wahl Standortes sollest Du ein möglichst helles Plätzchen auswählen, denn der Geißklee braucht viel Licht. Er muss zwar nicht unbedingt direkt in der Sonne stehen, sollte aber auch nicht überschattet werden. Da dem Geißklee winterliche Temperaturen zu schaffen machen, ist ein windgeschützter, warmer Standort optimal. Der Boden sollte durchlässig und eher trocken als feucht sein. Der Nährstoffbedarf des Gewöhnlichen Besenginsters ist sehr gering, so dass er auch auf kargen Böden bestens zurecht kommt. Somit ist auch keine Düngung erforderlich. Gießen musst Du diese Pflanzen nur während lang anhaltender Trockenphasen. Die beste Pflanzzeit ist wie bei fast allen Containerpflanzen der Herbst. Schwere und verdichtete Böden müssen ordentlich aufgelockert werden, durch die Zugabe von Sand wird der Boden durchlässiger. 

Pflegen und schneiden

Im Winter tust Du dem Geißklee etwas Gutes, wenn Du ihn mit einem Schutzvlies ausstatttest. Kleine Sorten kannst Du einfach mit Strauchwerk abdecken. Der ein oder andere Zweig wird Dir vermutlich trotzdem erfrieren, aber das ist kein Problem. Diese schneidest Du im Frühjahr kurz über dem Boden einfach ab. Grundsätzlich müssen nur die größeren Sorten geschnitten werden, ein Schnitt regt hier den Austrieb an und sorgt für eine reichhaltige Blüte.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Cytisus praecox White Lion 01
Cytisus praecox 'White Lion'
Elfenbeinginster, lockerer Wuchs, bogige Triebe, viele reinweiße Blüten im Mai/Juni, sonniger Standort.
14,95 € *
Edelginster Andreanus Splendens
Edelginster 'Andreanus Splendens'
Edelginster, straff aufrechter Wuchs, gelbe Blüten mit roten Flügeln von Mai bis Juni, sonniger Standort.
14,95 € *
Schmuckginster Boskoop Ruby
Schmuckginster 'Boskoop Ruby'
Edelginster, aufrechter Strauch, leuchtend rote Blüten im Mai/Juni, sonniger Standort, geeignet für Stein- und Heidegärten.
14,95 € *
Edelginster-Ginster Cytisus scoparis Lena
Edel-Ginster 'Lena'
(Cytisus scoparis `Lena´)
Der wunderschöne Edelginster-Ginster Cytisus scoparis 'Lena' ist eine auffällige Erscheinung. Im Mai und Juni leuchten unzählige gelb-orange-rote Blüten an dem kleinen Zierstrauch - ein unwiderstehliches Farbenspiel! Das Blütengehölz erreicht eine Wuchshöhe von ca. 150 cm und wird ca. 120 cm breit. Rückschnitt verträgt es sehr gut. Dabei liebt der Edelginster-Ginster `Lena´...
14,95 € *
Besenginster Windlesham Ruby
Besenginster 'Windlesham Ruby'
Besenginster, aufrechter Wuchs, rosarote reiche Blüten im März/April, sonniger bis halbschattiger Standort.
14,95 € *
Edelginster Golden Sunlight
Edelginster 'Golden Sunlight'
Edelginster, leicht aufrechter Wuchs, hellgelbe Blüte im März/April, sonniger Standort, geeignet für Steingärten, sehr winterhart.
14,95 € *