Schattenpflanzen für den Schattengarten

1 von 8
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
TIPP
Kisseneibe Repandens
Kisseneibe 'Repandens'
Taxus baccata 'Repandens'
Bodendeckende Eibe mit dunkelgrünen Nadeln Flach ausgebreiteter Wuchs Für schattige Standorte geeignet Hervorragend schnittverträglich Fruchtschmuck Für Pflanzgefäße geeignet Die auch als Tafeleibe oder Bodendeckende Eibe bekannte Kisseneibe 'Repandens', botanischer Name Taxus baccata 'Repandens', wächst, wie der Name schon sagt, deutlich mehr in die Breite als in die Höhe....
ab 12,95 € *
Gewöhnlicher Efeu 'Heron'
Gewöhnlicher Efeu 'Heron'
Hedera helix 'Heron'
Das Besonders an dem Gewöhnlichen Efeu 'Heron', botanischer Name Hedera helix 'Heron', sind seine schmalen und schon fast dreieckigen Blätter. Zur echten Zierde werden die kunstvoll geformten Blätter an Häuserwänden, Zäunen oder einfach als Bodendecker. Auch wenn Dein Garten nicht den besten Boden hat oder viele Teile im Schatten liegen, wird sich der Gewöhnliche Efeu...
1,95 € *
Säulen-Holunder Golden Tower
Säulen-Holunder 'Golden Tower'®
Sambucus nigra 'Golden Tower'®
Wir alle kennen die schönen Holundersträucher mit reicher Blüte und vielen Früchten am Wegesrand. Doch unter den Holundergewächsen lassen sich echte Schätze finden, die vom Erscheinungsbild des klassischen Holunders abweichen, aber dadurch noch schöner sind. Der Gelblaubige Säulen-Holunder 'Golden Tower'® mit dem botanischen Namen Sambucus nigra 'Golden Tower'® trägt seine...
ab 17,95 € *
Elfenblume Frohnleiten
Elfenblume 'Frohnleiten'
Epimedium perralchicum 'Frohnleiten'
Die Elfenblume 'Frohnleiten' ist eine Blattschmuckstaude, die einen kompakten und dichten Laubteppich bildet und sich ganzjährig mit wunderschönen Grün-, Braun- und Rottönen in Szene setzt. Die ledrigen, herzförmigen Blätter präsentieren sich im Austrieb kupferfarben, werden im Laufe des Sommers grün und nehmen im Herbst schließlich eine braun-rote Färbung an. Im April und...
Inhalt 3 Stück (4,98 € * / 1 Stück)
14,95 € *
Zwerg-Scheinzypresse Snow White
Zwerg-Scheinzypresse 'Snow White'
Chamaecyparis lawsoniana 'Snow White'
Die Triebspitzen der Zwergscheinzypresse 'Snow White' sind im Winter gelb-weiß und nehmen später eine gräulich grüne Färbung an. So sorgt die Scheinzypresse auch im Winter für tolle Farbkontraste im Garten. Mit ihrem straff aufrechten, kegelförmigen Wuchs ist 'Snow White' ein hübscher Solitär für Steingärten und Heidegärten. Die sehr gut schnittverträgliche Scheinzypresse...
ab 10,95 € *
Zwerg-Zapfenfichte Pusch
Zwerg-Zapfenfichte 'Pusch'
Picea abies 'Pusch'
Zwerg-Zapfenfichte 'Pusch' mit leuchtend roten Zapfen Sehr dekoratives Nadelgehölz Unregelmäßiger Wuchs Bleibt auch im Alter sehr klein Winterhart Für Pflanzgefäße geeignet Die Zwerg-Zapfenfichte 'Pusch' ist eine extrem langsam wachsende Fichte, die sich bereits in jungen Jahren mit leuchtend roten Zapfen gekonnt in Szene setzt. Die Zapfenfichte entwickelt eine unregelmäßige...
ab 52,95 € *
Zuckerhutfichte J.W. Daisy´s White
Zuckerhutfichte 'J.W. Daisy´s White'
Picea glauca 'J.W. Daisy´s White'
'J.W. Daisy´s White' ist eine Zwergfichte mit sehr regelmäßigem Wuchs und einer Wuchshöhe bis zu einem Meter. Sie bildet wunderschöne, elfenbeinfarbene Triebe, die später in ein frisches Grün wechseln. Picea glauca 'J.W. Daisy´s White', wie sie mit botanischem Namen heißt, liebt sonnige Standorte und kann den Ostwind im Winter gar nicht leiden. Ihren kegelförmigen Wuchs...
ab 10,95 € *
Japanische Lavendelheide Sarabande
Japanische Lavendelheide 'Sarabande'
Pieris japonica 'Sarabande'
Kompakte Lavendelheide mit weißen Blüten Farbenfroher Blattaustrieb Kompakter, gut verzweigter Wuchs Pflegeleicht, robust und winterhart Als Kübelpflanze geeignet Benötigt sauren Boden Die Japanische Lavendelheide 'Sarabande', auch als Schattenglöckchen bekannt, ist ein pflegeleichter und immergrüner Zierstrauch, der das ganze Jahr über etwas zu bieten hat. Im Frühling...
ab 10,95 € *
Blaufichte Super Blue
Blaufichte 'Super Blue'
Picea pungens 'Super Blue'
Blaufichte mit kegelförmigem Wuchs Robust und anspruchslos Blaue Nadeln Dekorative Zapfen Winterhart Gleichmäßige Wuchsform Die Blaufichte ‘Super Blue‘ schmückt sich mit einem stahlblauen Nadelkleid, welches das ganze Jahr über bewundert werden kann. Die Fichte liebt die Sonne und ist bei der Bodenwahl eher anspruchslos. Sowohl trockene bis feuchte, als auch saure bis...
9,95 € *
Gelbe Geißschlinge Goldflame
Gelbe Geißschlinge 'Goldflame'
Lonicera heckrottii 'Goldflame'
Wie kleine goldene Flammen besetzen die zahlreichen Blüten das Geißblatt 'Goldflame' ab Juni und verleihen dem Garten den ganzen Sommer lang ein warmes Urlaubsgefühl. Die einzelnen Röhrenblüten sind außen magentarot und innen hellgelb gefärbt. Ihr süßlicher Duft verbreitet sich im gesamten Garten und lockt zahlreiche Insekten an. Mit einer Kletterhilfe rankt sich Lonicera...
ab 5,95 € *
Kaukasus-Vergissmeinnicht Jack Frost
Kaukasus-Vergissmeinnicht 'Jack Frost'®
Brunnera macrophylla 'Jack Frost'®
Das Kaukasus-Vergissmeinnicht 'Jack Frost'® ist eine atemberaubende Blattschmuckstaude, die sich mit besonders großen, herzförmigen und silber-grünen Blättern inszeniert. In der Zeit von April bis Mai schmückt sich Brunnera macrophylla 'Jack Frost'® zusätzlich mit hellblau leuchtenden Blüten, die an verzweigten Stängeln wie bunte Bienchen über den Blättern zu schweben...
Inhalt 3 Stück (6,65 € * / 1 Stück)
19,95 € *
Lavendelheide Mountain Fire
Lavendelheide 'Mountain Fire'
Pieris japonica 'Mountain Fire'
Dekorativer Kleinstrauch Üppige Bilderbuchblüte Tolle Laubfarben Pflegeleicht und robust Für alle Standorte geeignet Perfekte Kübelpflanze Verträgt keinen Kalk Die Japanische Lavendelheide 'Mountain Fire' ist ein dekorativer Kleinstrauch, der sich sowohl mit seinen Blüten als auch mit seinem Laub in Szene zu setzen weiß. Den Anfang macht das Laub, dieses zeigt im Austrieb...
ab 10,95 € *
1 von 8

Mit Schattenpflanzen sommerliche Rückzugsgebiete gestalten

Schattige Standorte und Beete im Garten werden bei der Gartengestaltung oft stiefmütterlich behandelt, häufig fehlen die Ideen für dunkle Plätze. Dabei bieten diese Bereiche gerade bei hochsommerlichen Temperaturen tolle Rückzugsgebiete um der Hitze zu entfliehen. Es lohnt sich also, mit Schattenpflanzen sommerliche Rückzugsgebiete zu gestalten und schattige sowie dunkle Bereiche wie das Schattenbeet mit lebendigem Grün auszustatten. Im Schatten wächst ja nichts ist ein häufig zu hörendes Argument. Richtig ist, dass die meisten Gewächse im Schatten oder Halbschatten langsamer wachsen und sie auch weniger blühen als an sonnigen Standorten mit viel Licht. Es gibt aber auch viele Sträucher, Bäume und Gräser sowie die ein oder andere Staude, die sich im Schatten sogar pudelwohl fühlen und in schattigen und dunklen Ecken am besten und schönsten wachsen und blühen. Die besten schattenverträglichen Blattschmuckpflanzen und blühenden Schattenpflanzen für den Schattengarten findest Du in dieser Kategorie, egal ob für das Beet im Garten, die Terrasse oder den Balkon.

Buch auf dem Rasen im Schattengarten

Schatten ist nicht gleich Schatten

Zunächst sollte man sich über die tatsächlichen Gegebenheiten in seinem Garten klar werden, denn Schatten ist nicht gleich Schatten. Der Gärtner unterscheidet in der Regel zwischen folgenden Schattenarten:

  • Absonnig – Kein direktes Sonnenlicht, aber dennoch sehr hell, wie z.B. in Innenhöfen
  • Halbschatten – Max. 4 Stunden Sonneneinstrahlung am Tag, ansonsten schattig
  • Lichter Schatten – Z.B. unter großen Bäumen, Sonnenlicht kommt nur als Streulicht durch
  • Vollschatten – Sehr lichtarmer Standort ohne direkte Sonneneinstrahlung

Wenn Deine Beete im Garten oder auf dem Balkon bzw. der Terrasse also wenigstens einige Stunden am Tag Sonne abbekommen, kannst Du zur Gartengestaltung sogar auf blühende Gehölze und Stauden zurückgreifen, die sich im Halbschatten wohlfühlen. Übrigens bieten halbschattige und dunkle Gartenplätze auch Vorteile: Ohne direktes Sonnenlicht trocknet der Boden nicht so schnell aus und Du musst ein Schattenbeet in der Regel weniger gießen. 

Geeignete Pflanzen für Schattengärten

Geeignete Pflanzen für Schattengärten erkennt man häufig an den sehr großen Blättern, mit denen die Pflanze versucht, fehlendes Sonnenlicht zu kompensieren. Ein prima Beispiel ist hier die winterharte Funkie, botanisch Hosta, die sehr große Blätter entwickelt. Wird eine Schattenpflanze wie z.B. Funkien in sonnigen Bereichen im Garten oder auf dem Balkon gepflanzt, kommt es oft zu Verbrennungen an den Blättern, da die Pflanze über die großen Blätter viel Wasser verdunstet und sie über die Wurzeln nicht genug nachholen kann. In der Folge trocknen die Blätter aus und verbrennen schließlich. Ergo sollte eine Schattenpflanze auch wirklich nur einen schattigen Gartenplatz bekommen. Alternativ muss dafür gesorgt werden, dass der Schattenpflanze große Wasserressourcen zur Verfügung stehen. Folgende Pflanzen kommen infrage, wenn Du ein Schattenbeet anlegen möchtest:

  • Funkie Hosta
  • Japanische Lavendelheide / Schattenglöckchen Pieris japonica
  • Waldmeister Galium odoratum
  • Wolfsmilch Euphorbia
  • Nieswurz Helleborus foetidus
  • Immergrün Vinca
  • Tränendes Herz Dicentra spectabilis
  • Eisenhut Aconitum
  • Waldmeister
  • Storchschnabel
  • Farn
  • verschiedene Kräuter

 

Funkien mit weiß-grünen Blättern

Pflanzen für Sonne und Schatten

Dann gibt es noch die Pflanzen, für die eine Pflanzung in der Sonne und im Schatten infrage kommen. Diese Gewächse sind am unkompliziertesten, da sie nicht auf bestimmte Lichtverhältnisse festgelegt sind und somit flexibel verwendet werden können. Und Du musst Dir keine Gedanken darüber machen, ob sie zu viel oder zu wenig Sonne abbekommen. Dennoch muss auch hier darauf geachtet werden, dass der Boden stets ausreichend feucht ist. Dazu gehören

  • Stechpalmen Ilex
  • Kirschlorbeer Prunus laurocerasus
  • Eiben Taxus
  • Traubenheide Leucothoe
  • Fasanenspieren Physocarpus
  • Kriechmispeln Cotoneaster
  • Kriechspindel Euonymus
  • Eisenhut Aconitum (Vorsicht, Eisenhut ist giftig!)
  • Lungenkraut Pulmonaria
  • Storchschnabel Geranium (je nach Sorte)
  • viele Kräuter

 

Schattenpflanzen im Schattengarten

Mit Schattenpflanzen unterpflanzen

Unter großen Sträuchern und Gehölzen ist selten viel Licht, deshalb sollte man sie mit Schattenpflanzen unterpflanzen. Hier sind schattenverträgliche Arten eine gute Wahl, die eine gewisse Größe nicht überschreiten, wie zum Beispiel Bodendecker. Schließlich sollen sie das Gehölz nur optisch umrahmen und herausstellen und ihm nicht die Schau stehlen. Hier eignen sich niedrige Bodendecker oder auch Zwergsträucher sehr gut, die ähnliche Ansprüche an den Boden stellen. Für farbenfrohe, blühende Gehölze sind Blattschmuckpflanzen als Unterpflanzung ideal, da sie eine eher unauffällige, lebendige Basis für die schönen Blüten bilden, ohne von ihnen abzulenken:

  • Funkien
  • Kaukasus-Vergissmeinnicht
  • Waldmeister
  • Farne

Für eher schlichte Sträucher, Gehölze und Bäume mit wenigen oder keinen Blüten darf die Unterpflanzung auch mit vielen Farben gestaltet werden, deshalb sind hier auch blühende Schattenpflanzen mit bunter Blüte geeignet. Für viel Farbe sorgen:

  • Tränendes Herz
  • Schattenglöckchen
  • Elfenblume
  • Zwergrhododendren und Azaleen

 

Farne im Schatten

Mit Schattenpflanzen Fassaden verschönern

Gerade nach Norden gelegene Fassaden können das Gartenbild schon mal negativ beeinflussen, eine nackte Wand ist nur selten schön, es fehlt einfach Licht, und damit Farbe und Lebendigkeit. Zum Glück lassen sich hier leicht Kletterpflanzen finden, die sich im Halbschatten und im Vollschatten wohl fühlen. Ganz vorneweg ist hier der Efeu zu nennen, der mit seiner robusten und widerstandsfähigen Art für so ziemlich jeden Standort und damit jedes Schattenbeet geeignet ist. Am Anfang wächst er recht behäbig, gibt dann aber Vollgas und erklimmt bis zu zwei Meter jährlich. Weitere Schattenpflanzen um Fassaden zu veschönern sind

  • Wilder Wein ‘Engelmannii‘
  • Kletterhortensie
  • Immergrünes Geißblatt
  • Efeu

Schattenpflanzen frisch aus der Baumschule kaufen

Bei uns im Pflanzen-Shop kannst Du Schattenpflanzen frisch aus der Baumschule kaufen, für den Garten, die Terrasse und den Balkon, mit oder ohne Blüten, kletternd oder kriechend. Alle Pflanzen werden erst nach Bestelleingang von der Produktionsfläche geholt. Nach einem gründlichen Check wird die Pflanze pflanzengerecht verpackt und versendet. Ab einem Bestellwert von 100,-€ ist der Versand für Dich kostenlos.

Tipp: Jetzt unseren Newsletter abonnieren und stets als erster von Angeboten und Neuheiten erfahren!

Mit Schattenpflanzen sommerliche Rückzugsgebiete gestalten

Schattige Standorte und Beete im Garten werden bei der Gartengestaltung oft stiefmütterlich behandelt, häufig fehlen die Ideen für dunkle Plätze. Dabei bieten diese Bereiche gerade bei hochsommerlichen Temperaturen tolle Rückzugsgebiete um der Hitze zu entfliehen. Es lohnt sich also, mit Schattenpflanzen sommerliche Rückzugsgebiete zu gestalten und schattige sowie dunkle Bereiche wie das Schattenbeet mit lebendigem Grün auszustatten. Im Schatten wächst ja nichts ist ein häufig zu hörendes Argument. Richtig ist, dass die meisten Gewächse im Schatten oder Halbschatten langsamer wachsen und sie auch weniger blühen als an sonnigen Standorten mit viel Licht. Es gibt aber auch viele Sträucher, Bäume und Gräser sowie die ein oder andere Staude, die sich im Schatten sogar pudelwohl fühlen und in schattigen und dunklen Ecken am besten und schönsten wachsen und blühen. Die besten schattenverträglichen Blattschmuckpflanzen und blühenden Schattenpflanzen für den Schattengarten findest Du in dieser Kategorie, egal ob für das Beet im Garten, die Terrasse oder den Balkon.

Buch auf dem Rasen im Schattengarten

Schatten ist nicht gleich Schatten

Zunächst sollte man sich über die tatsächlichen Gegebenheiten in seinem Garten klar werden, denn Schatten ist nicht gleich Schatten. Der Gärtner unterscheidet in der Regel zwischen folgenden Schattenarten:

  • Absonnig – Kein direktes Sonnenlicht, aber dennoch sehr hell, wie z.B. in Innenhöfen
  • Halbschatten – Max. 4 Stunden Sonneneinstrahlung am Tag, ansonsten schattig
  • Lichter Schatten – Z.B. unter großen Bäumen, Sonnenlicht kommt nur als Streulicht durch
  • Vollschatten – Sehr lichtarmer Standort ohne direkte Sonneneinstrahlung

Wenn Deine Beete im Garten oder auf dem Balkon bzw. der Terrasse also wenigstens einige Stunden am Tag Sonne abbekommen, kannst Du zur Gartengestaltung sogar auf blühende Gehölze und Stauden zurückgreifen, die sich im Halbschatten wohlfühlen. Übrigens bieten halbschattige und dunkle Gartenplätze auch Vorteile: Ohne direktes Sonnenlicht trocknet der Boden nicht so schnell aus und Du musst ein Schattenbeet in der Regel weniger gießen. 

Geeignete Pflanzen für Schattengärten

Geeignete Pflanzen für Schattengärten erkennt man häufig an den sehr großen Blättern, mit denen die Pflanze versucht, fehlendes Sonnenlicht zu kompensieren. Ein prima Beispiel ist hier die winterharte Funkie, botanisch Hosta, die sehr große Blätter entwickelt. Wird eine Schattenpflanze wie z.B. Funkien in sonnigen Bereichen im Garten oder auf dem Balkon gepflanzt, kommt es oft zu Verbrennungen an den Blättern, da die Pflanze über die großen Blätter viel Wasser verdunstet und sie über die Wurzeln nicht genug nachholen kann. In der Folge trocknen die Blätter aus und verbrennen schließlich. Ergo sollte eine Schattenpflanze auch wirklich nur einen schattigen Gartenplatz bekommen. Alternativ muss dafür gesorgt werden, dass der Schattenpflanze große Wasserressourcen zur Verfügung stehen. Folgende Pflanzen kommen infrage, wenn Du ein Schattenbeet anlegen möchtest:

  • Funkie Hosta
  • Japanische Lavendelheide / Schattenglöckchen Pieris japonica
  • Waldmeister Galium odoratum
  • Wolfsmilch Euphorbia
  • Nieswurz Helleborus foetidus
  • Immergrün Vinca
  • Tränendes Herz Dicentra spectabilis
  • Eisenhut Aconitum
  • Waldmeister
  • Storchschnabel
  • Farn
  • verschiedene Kräuter

 

Funkien mit weiß-grünen Blättern

Pflanzen für Sonne und Schatten

Dann gibt es noch die Pflanzen, für die eine Pflanzung in der Sonne und im Schatten infrage kommen. Diese Gewächse sind am unkompliziertesten, da sie nicht auf bestimmte Lichtverhältnisse festgelegt sind und somit flexibel verwendet werden können. Und Du musst Dir keine Gedanken darüber machen, ob sie zu viel oder zu wenig Sonne abbekommen. Dennoch muss auch hier darauf geachtet werden, dass der Boden stets ausreichend feucht ist. Dazu gehören

  • Stechpalmen Ilex
  • Kirschlorbeer Prunus laurocerasus
  • Eiben Taxus
  • Traubenheide Leucothoe
  • Fasanenspieren Physocarpus
  • Kriechmispeln Cotoneaster
  • Kriechspindel Euonymus
  • Eisenhut Aconitum (Vorsicht, Eisenhut ist giftig!)
  • Lungenkraut Pulmonaria
  • Storchschnabel Geranium (je nach Sorte)
  • viele Kräuter

 

Schattenpflanzen im Schattengarten

Mit Schattenpflanzen unterpflanzen

Unter großen Sträuchern und Gehölzen ist selten viel Licht, deshalb sollte man sie mit Schattenpflanzen unterpflanzen. Hier sind schattenverträgliche Arten eine gute Wahl, die eine gewisse Größe nicht überschreiten, wie zum Beispiel Bodendecker. Schließlich sollen sie das Gehölz nur optisch umrahmen und herausstellen und ihm nicht die Schau stehlen. Hier eignen sich niedrige Bodendecker oder auch Zwergsträucher sehr gut, die ähnliche Ansprüche an den Boden stellen. Für farbenfrohe, blühende Gehölze sind Blattschmuckpflanzen als Unterpflanzung ideal, da sie eine eher unauffällige, lebendige Basis für die schönen Blüten bilden, ohne von ihnen abzulenken:

  • Funkien
  • Kaukasus-Vergissmeinnicht
  • Waldmeister
  • Farne

Für eher schlichte Sträucher, Gehölze und Bäume mit wenigen oder keinen Blüten darf die Unterpflanzung auch mit vielen Farben gestaltet werden, deshalb sind hier auch blühende Schattenpflanzen mit bunter Blüte geeignet. Für viel Farbe sorgen:

  • Tränendes Herz
  • Schattenglöckchen
  • Elfenblume
  • Zwergrhododendren und Azaleen

 

Farne im Schatten

Mit Schattenpflanzen Fassaden verschönern

Gerade nach Norden gelegene Fassaden können das Gartenbild schon mal negativ beeinflussen, eine nackte Wand ist nur selten schön, es fehlt einfach Licht, und damit Farbe und Lebendigkeit. Zum Glück lassen sich hier leicht Kletterpflanzen finden, die sich im Halbschatten und im Vollschatten wohl fühlen. Ganz vorneweg ist hier der Efeu zu nennen, der mit seiner robusten und widerstandsfähigen Art für so ziemlich jeden Standort und damit jedes Schattenbeet geeignet ist. Am Anfang wächst er recht behäbig, gibt dann aber Vollgas und erklimmt bis zu zwei Meter jährlich. Weitere Schattenpflanzen um Fassaden zu veschönern sind

  • Wilder Wein ‘Engelmannii‘
  • Kletterhortensie
  • Immergrünes Geißblatt
  • Efeu

Schattenpflanzen frisch aus der Baumschule kaufen

Bei uns im Pflanzen-Shop kannst Du Schattenpflanzen frisch aus der Baumschule kaufen, für den Garten, die Terrasse und den Balkon, mit oder ohne Blüten, kletternd oder kriechend. Alle Pflanzen werden erst nach Bestelleingang von der Produktionsfläche geholt. Nach einem gründlichen Check wird die Pflanze pflanzengerecht verpackt und versendet. Ab einem Bestellwert von 100,-€ ist der Versand für Dich kostenlos.

Tipp: Jetzt unseren Newsletter abonnieren und stets als erster von Angeboten und Neuheiten erfahren!

Zuletzt angesehen