Bienenfreundliche Pflanzen

1 von 37
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Nelkenwurz Mai Tai
Nelkenwurz 'Mai Tai'®
Geum chiloense 'Mai Tai'®
Der Nelkenwurz 'Mai Tai'® besitzt eine besonders schöne Blütenfarbe, die sich wohl am besten als pfirsich- oder lachsfarben beschreiben lässt und die eine große Ähnlichkeit zu Rosen aufweist. Die halb gefüllten Blüten sitzen auf dunkelroten Stielen, was für sich genommen schon mal einen harmonischen Kontrast ergibt. Komplettiert wird das Farbspektakel schließlich durch das...
3,95 € *
Weißbunter Efeu Kolibri
Weißbunter Efeu 'Kolibri'
Hedera helix 'Kolibri'
Jedes Blatt des Efeus 'Kolibri' ist ein echtes Unikat und fällt durch seine unterschiedlich gemusterte, grünweiße Färbung auf. Diesen Hell-Dunkel-Kontrast kannst Du besonders gut in einer Kübelpflanzung oder in Deinem Balkonkasten in Kombination mit blühenden Gartenpflanzen hervorheben. Vorteilhaft ist hier der schwache Wuchs. Doch es gibt noch viele andere Möglichkeiten,...
1,79 € *
%
TIPP
Rhododendron-5er Set Nugget by Bloombux Pink
Rhododendron-5er Set 'Nugget by Bloombux®'
Rhododendron micranthum 'Bloombux'®
Rhododendron 'Nugget by Bloombux®' Ca. 15 - 20 cm hohe Pflanze im 10cm-Topf - 5 Pflanzen im Set Eine neue, wunderschöne Alternative zum anfälligen Buchsbaum ist da: Der Rhododendron 'Nugget by Bloombux®' vereint die Eigenschaften eines vielseitigen und schnittfesten Formgehölzes mit der Blüte eines Rhododendrons. Dieser blühende Buchsbaum zeigt sich im Mai und Juni mit...
Inhalt 5 Stück (4,99 € * / 1 Stück)
24,95 € * 27,95 € *
Roter Spierstrauch Dart´s Red
Roter Spierstrauch 'Dart´s Red'
Spiraea bumalda 'Dart´s Red'
Die Zwerg-Spiere Spiraea bumalda 'Dart´s Red' ist ein rundlich bis horstig wachsender Kleinstrauch, der von Juli bis September von unzähligen auffälligen, rubinroten, großen und flachen Schirmrispen geschmückt wird. Ein wirklich toller Anblick! Das Blütengehölz wird nur etwa 80 Zentimeter hoch und breit und eignet sich daher auch für kleinere Beete oder die Pflanzung im...
9,95 € *
Fingerstrauch Abbotswood
Fingerstrauch 'Abbotswood'
(Potentilla fruticosa `Abbotswood´)
Fingerstrauch mit weißen Blüten Lange Blütezeit von Juni bis Oktober Pflegeleicht, schnittverträglich und anspruchslos Für Pflanzgefäße geeignet Sehr gut geeignet als Heckenpflanze für niedrige Hecken Winterhart Der Fingerstrauch 'Abbotswood' ist ein blühfreudiger Kleinstrauch mit weißen Blüten, der alle Eigenschaften für eine pflegeleichte und unkomplizierte Gartenpflanze...
ab 1,75 € *
Teppich-Phlox Zwergenteppich
Teppich-Phlox 'Zwergenteppich'
Phlox subulata 'Zwergenteppich'
Der Teppich-Phlox 'Zwergenteppich' ist mit einer Höhe von zehn Zentimetern wahrlich kein Riese. Die Blüten erfreuen Dich von April bis Juni und sind karminrot, außen etwas blasser. Der Phlox subulata 'Zwergenteppich' ist wintergrün und perfekt für Steingärten und Kübel. Er liebt die Sonne und mag es trocken. Was nicht heißt, dass Du niemals mit der Gießkanne raus musst. Der...
3,95 € *
%
TIPP
Rhododendron-5er Set Nugget by Bloombux Magenta
Rhododendron-5er Set 'Nugget by Bloombux®' Magenta
Rhododendron micranthum 'Bloombux'®
Rhododendron 'Nugget by Bloombux®' Ca. 15 - 20 cm hohe Pflanze im 10cm-Topf - 5 Pflanzen im Set Eine neue, wunderschöne Alternative zum anfälligen Buchsbaum ist da: der Rhododendron 'Nugget by Bloombux®' vereint die Eigenschaften eines vielseitigen und schnittfesten Formgehölzes mit der Blütenpracht eines Rhododendrons. Dieser „blühende Buchsbaum“ zeigt sich im Mai und Juni...
Inhalt 5 Stück (4,99 € * / 1 Stück)
24,95 € * 27,95 € *
Rhododendron Bloombux® pink
Rhododendron Bloombux® pink
Rhododendron micranthum 'Bloombux® Pink'
Rhododendron Bloombux® - Tolle Alternative zum Buchsbaum Eine neue, wunderschöne Alternative zum anfälligen Buchsbaum ist da: der Buchs-Rhododendron Rhododendron micranthum 'Bloombux® Pink' vereint die Eigenschaften eines vielseitigen und schnittfesten Formgehölzes mit der Blütenpracht eines Rhododendrons. Dieser „blühende Buchsbaum“ zeigt sich im Mai und Juni mit seinen...
ab 29,95 € *
Rispenhortensie Switch
Rispenhortensie 'Switch'®
Hydrangea paniculata 'Switch'®
Rispenhortensie 'Switch' - 150 Tage Blüten Lange Blütezeit Wechselt die Blütenfarbe Winterhart und schnittverträglich Kompakter Wuchs Für Pflanzgefäße geeignet Bienenfreundlich Die Rispenhortensie 'Switch' blüht unter günstigen Bedingungen satte 150 Tage, und das Jahr für Jahr. Doch damit nicht genug: Ihren Namen verdankt diese Rispenhortensie der Tatsache, dass sie im Laufe...
ab 29,95 € *
Island-Mohn Gartenzwerg
Island-Mohn 'Gartenzwerg'
Papaver nudicaule 'Gartenzwerg'
Mit dem Island-Mohn 'Gartenzwerg' bringst Du Farbe in Deinen Garten. Das Farbspektrum dieser Staude reicht von weiß über gelb und orange bis hin zu rot, somit gehört 'Gartenzwerg' zu den vielseitigsten Stauden überhaupt. Im Gegensatz zu den meisten anderen Stauden zieht sich der Island-Mohn im Winter nicht zurück, sondern verwöhnt den Betrachter auch während der kalten...
ab 3,95 € *
Steppen-Salbei Caradonna
Steppen-Salbei 'Caradonna'
Salvia nemorosa 'Caradonna'
Steppen-Salbei mit intensivem Duft Ährenförmige Blüten in Violett Winterhart und schnittverträglich Für Pflanzgefäße geeignet Schöne Begleitpflanze für Rosen Bienenfreundlich Der Steppen-Salbei 'Caradonna' blüht dunkelviolett, ist sommergrün und gehört zu den beliebtetsten Stauden, denn er verzaubert nicht nur die Augen mit seiner schönen Blüte, sondern mit seinem intensiven...
3,95 € *
Edeldistel Blue Hobbit
Edeldistel 'Blue Hobbit'
Eryngium planum 'Blue Hobbit'
Eryngium planum 'Blue Hobbit' ist eine kompakt wachsende Edeldistel, die sich mit einer Vielzahl von kegelförmigen, blauen Blüten in Szene setzt. Sie wird ca. 30 Zentimeter hoch und ist vielen auch unter der Bezeichnung Zwerg-Fachblatt-Mannstreu bekannt. Die pflegeleichte und genügsame Pflanze stellt nur geringe Ansprüche an den Boden und wächst hervorragend auf trockenen...
3,95 € *
1 von 37

Bienenfreundliche Pflanzen für Garten & Balkon

Kaum ein Gartenthema ist momentan so in aller Munde wie das Thema Bienenweide, bienenfreundliche Pflanzen sind gefragt wie nie, ob für den Garten oder auch Balkonpflanzen. Die meisten Menschen denken beim Thema Bienen wohl an die Honigbiene. Dabei ist sie nur eine von über 500 Arten der Wildbienen, die die Pflanzen, Sträucher und Bäume auf den Feldern und im Garten bestäuben. Durch ein fehlendes Nahrungsangebot und Krankheiten sind Bienen, Wildbienen & Co. in ihrer Existenz bedroht, in erster Linie bedingt durch Monokulturen und den sorglosen Einsatz von Pestiziden. Die Wichtigkeit der Bienen und anderer Insekten für die Natur und damit letztlich auch für den Mensch ist in den letzten Jahren glücklicherweise in das allgemeine Bewusstsein vorgedrungen. Viele Gartenbesitzer engagieren sich mittlerweile leidenschaftlich für eine Verbesserung der Lebensbedingungen von Bienen, Hummeln und anderen Insekten, indem sie für ihren Garten oder Balkon bienenfreundliche Pflanzen bevorzugen und so der Natur helfen. Auch wir wollen mit der eigens zu diesem Thema eingerichteten Kategorie Bienenpflanzen dazu beitragen, damit Wildbienen von Frühling bis Herbst mit allem Nötigen versorgt sind. Bienenfreundliche Pflanzen für Garten & Balkon - Stauden, Sträucher und Bäume - bei Annas Garten.

Bienenfreundliche Pflanzen

Welche Pflanzen sind bienenfreundlich?

Ausschlaggebend für die Qualität einer Bienenweide ist vor allem die Pflanzenvielfalt (Biodiversität), denn nur durch ein stetiges, abwechslungsreiches und besonders reichhaltiges Angebot an Nahrung wie Pollen und Nektar sind Bienenvölker überlebensfähig. Auch die Blütezeiten sind wichtig, denn schließlich brauchen Insekten nicht nur im Sommer, sondern im Frühling, Sommer und Herbst geeignete Futterquellen. Zu den bienenfreundlichen Pflanzen für den Garten gehören neben Stauden auch blühende Bäume, winterharte Gehölze, Zwiebelblumen sowie viele Balkonpflanzen, Bodendecker und Kletterpflanzen. Aber: Längst nicht jede Pflanze bzw. Blüte bietet Nahrung und ist für Insekten geeignet. Gerade moderne Züchtungen besitzen oft gefüllte oder sogar mehrfach gefüllte Blüten, die zwar sehr schön anzusehen, aber leider nicht bienenfreundlich sind, da sie zum einen nur noch wenig oder gar keinen Nektar produzieren und zum anderen die Blütenblätter den Weg zu Pollen und Nektar versperren. Solche Pflanzen sind für Bienen leider völlig wertlos. In unserem Blogartikel zum Thema gefüllte und ungefüllte Blüten haben wir Dir die wesentlichen Unterschiede zusammengetragen.
Mit der richtigen Auswahl an Bienentrachtpflanzen und Bienenweiden (so nennt man besonders bienenfreundliche Pflanzen) im Garten stellst Du sicher, dass Insekten wie Bienen, Hummeln, Wildbienen und auch Wespen von Frühling bis Herbst von blühenden, bienenfreundlichen Pflanzen umgeben sind. Denn die ersten Bestäuber sind bereits vor dem Frühling (ab Februar) unterwegs und verrichten bis in den folgenden Winter hinein ihre wichtige Aufgabe an der Pflanze. Es kommt letztendlich also auf die Kombination an. Oder kurz gesagt: Der Fokus liegt auf Vielfalt im Garten. Für eine gut besuchte Bienenweide braucht es möglichst viele verschiedene blühende Pflanzen mit unterschiedlichen Blütezeiten im Garten. Mit einer Auswahl an Honig- und Johannisbeeren, Berberitzen, Holunder, Himbeeren, Rispenhortensien und Heidepflanzen zum Beispiel hast Du schon mal den Großteil der Gartensaison abgedeckt. Ergänzt man jetzt noch ein paar der besten Stauden wie Lavendel und Astern ist der Bienentisch das ganze Jahr über reich gedeckt. 

Bienenfreundliche Pflanzen bei Annas Garten

Die Haltung von bienenfreundlichen Pflanzen ist kein Hexenwerk und nicht nur Gartenbesitzern vorbehalten. Auch auf Terrasse und Balkon bieten bienenfreundlichen Pflanzen einen Platz, an dem sie sich optimal entwickeln können. Um geeignete Pflanzen für eine Bienenweide zu finden, kann man entweder selber recherchieren und sich durch die unzähligen Artikel, Blog-Einträge und Berichte kämpfen. Oder man guckt einfach bei Annas Garten, in unserer Kategorie der bienenfreundlichen Pflanzen. So blüht bei Dir während der ganzen Saison mindestens eine Pflanze, an der die fleißigen Bienen und Hummeln Nahrung finden. Übrigens: Nicht nur Insekten profitieren von Bienenpflanzen.

Bienenfreundliche Pflanzen 02

Ein komfortabler Weg zur eigenen Bienenweide

Wenn Du einen Garten Dein Eigen nennen darfst, gibt es auch noch einen weiteren, komfortableren Weg die Natur bei dieser wichtigen Aufgabe zu unterstützen und Tieren Futterquellen zu bieten, es fühlt sich schließlich nicht jeder zum Gärtner berufen. Nämlich einfach mal nichts tun! Überlasse zumindest einen Teil Deines Gartens sich selbst, den Rest erledigt die Natur ohne jedes weitere Zutun. Schon bald werden sich verschiedene bienenfreundliche Pflanzen wie Löwenzahn, Disteln, Giersch und viele mehr von ganz allein dort ansiedeln. Du sparst Dir die Arbeit der Pflanzung und Pflege, kannst den Sommer genießen und die Insekten sind trotzdem zufrieden. Natur ist was Tolles.

Pestizide und Insektizide

Eigentlich eine Selbstverständlichkeit, dennoch wollen wir es an dieser Stelle noch einmal erwähnen: Verschone Deinen Garten nach Möglichkeit mit Pestiziden oder Insektiziden! Die Schäden, die diese Mittelchen in der Natur anrichten, halten jahrelang nach und können Generationen von Bienenvölkern und auch Deinem Garten erheblichen Schaden zufügen. Der Effekt dieser giftigen Substanzen ist zudem oftmals mehr als fragwürdig.

Wusstest Du, dass ...

... es Bienen in Kirkland (Illinois, USA) verboten ist, über die Stadt oder durch die Straßen zu fliegen?

... 2000 bis 3000 der Bäume, Sträucher, Nutz- und Wildpflanzen in Deutschland von der Bestäubung durch Bienen abhängig sind?

... die Honigbiene nach dem Rind und dem Schwein das drittwichtigste Nutztier in Deutschland ist?

... über 300 Bienen ein Leben lang arbeiten müssen, um ein Kilo Honig herzustellen?

... eine Biene täglich etwa 2000 Blüten anfliegt?

Pflanzen online kaufen - bei Annas garten!

Bienenfreundliche Pflanzen für Garten & Balkon

Kaum ein Gartenthema ist momentan so in aller Munde wie das Thema Bienenweide, bienenfreundliche Pflanzen sind gefragt wie nie, ob für den Garten oder auch Balkonpflanzen. Die meisten Menschen denken beim Thema Bienen wohl an die Honigbiene. Dabei ist sie nur eine von über 500 Arten der Wildbienen, die die Pflanzen, Sträucher und Bäume auf den Feldern und im Garten bestäuben. Durch ein fehlendes Nahrungsangebot und Krankheiten sind Bienen, Wildbienen & Co. in ihrer Existenz bedroht, in erster Linie bedingt durch Monokulturen und den sorglosen Einsatz von Pestiziden. Die Wichtigkeit der Bienen und anderer Insekten für die Natur und damit letztlich auch für den Mensch ist in den letzten Jahren glücklicherweise in das allgemeine Bewusstsein vorgedrungen. Viele Gartenbesitzer engagieren sich mittlerweile leidenschaftlich für eine Verbesserung der Lebensbedingungen von Bienen, Hummeln und anderen Insekten, indem sie für ihren Garten oder Balkon bienenfreundliche Pflanzen bevorzugen und so der Natur helfen. Auch wir wollen mit der eigens zu diesem Thema eingerichteten Kategorie Bienenpflanzen dazu beitragen, damit Wildbienen von Frühling bis Herbst mit allem Nötigen versorgt sind. Bienenfreundliche Pflanzen für Garten & Balkon - Stauden, Sträucher und Bäume - bei Annas Garten.

Bienenfreundliche Pflanzen

Welche Pflanzen sind bienenfreundlich?

Ausschlaggebend für die Qualität einer Bienenweide ist vor allem die Pflanzenvielfalt (Biodiversität), denn nur durch ein stetiges, abwechslungsreiches und besonders reichhaltiges Angebot an Nahrung wie Pollen und Nektar sind Bienenvölker überlebensfähig. Auch die Blütezeiten sind wichtig, denn schließlich brauchen Insekten nicht nur im Sommer, sondern im Frühling, Sommer und Herbst geeignete Futterquellen. Zu den bienenfreundlichen Pflanzen für den Garten gehören neben Stauden auch blühende Bäume, winterharte Gehölze, Zwiebelblumen sowie viele Balkonpflanzen, Bodendecker und Kletterpflanzen. Aber: Längst nicht jede Pflanze bzw. Blüte bietet Nahrung und ist für Insekten geeignet. Gerade moderne Züchtungen besitzen oft gefüllte oder sogar mehrfach gefüllte Blüten, die zwar sehr schön anzusehen, aber leider nicht bienenfreundlich sind, da sie zum einen nur noch wenig oder gar keinen Nektar produzieren und zum anderen die Blütenblätter den Weg zu Pollen und Nektar versperren. Solche Pflanzen sind für Bienen leider völlig wertlos. In unserem Blogartikel zum Thema gefüllte und ungefüllte Blüten haben wir Dir die wesentlichen Unterschiede zusammengetragen.
Mit der richtigen Auswahl an Bienentrachtpflanzen und Bienenweiden (so nennt man besonders bienenfreundliche Pflanzen) im Garten stellst Du sicher, dass Insekten wie Bienen, Hummeln, Wildbienen und auch Wespen von Frühling bis Herbst von blühenden, bienenfreundlichen Pflanzen umgeben sind. Denn die ersten Bestäuber sind bereits vor dem Frühling (ab Februar) unterwegs und verrichten bis in den folgenden Winter hinein ihre wichtige Aufgabe an der Pflanze. Es kommt letztendlich also auf die Kombination an. Oder kurz gesagt: Der Fokus liegt auf Vielfalt im Garten. Für eine gut besuchte Bienenweide braucht es möglichst viele verschiedene blühende Pflanzen mit unterschiedlichen Blütezeiten im Garten. Mit einer Auswahl an Honig- und Johannisbeeren, Berberitzen, Holunder, Himbeeren, Rispenhortensien und Heidepflanzen zum Beispiel hast Du schon mal den Großteil der Gartensaison abgedeckt. Ergänzt man jetzt noch ein paar der besten Stauden wie Lavendel und Astern ist der Bienentisch das ganze Jahr über reich gedeckt. 

Bienenfreundliche Pflanzen bei Annas Garten

Die Haltung von bienenfreundlichen Pflanzen ist kein Hexenwerk und nicht nur Gartenbesitzern vorbehalten. Auch auf Terrasse und Balkon bieten bienenfreundlichen Pflanzen einen Platz, an dem sie sich optimal entwickeln können. Um geeignete Pflanzen für eine Bienenweide zu finden, kann man entweder selber recherchieren und sich durch die unzähligen Artikel, Blog-Einträge und Berichte kämpfen. Oder man guckt einfach bei Annas Garten, in unserer Kategorie der bienenfreundlichen Pflanzen. So blüht bei Dir während der ganzen Saison mindestens eine Pflanze, an der die fleißigen Bienen und Hummeln Nahrung finden. Übrigens: Nicht nur Insekten profitieren von Bienenpflanzen.

Bienenfreundliche Pflanzen 02

Ein komfortabler Weg zur eigenen Bienenweide

Wenn Du einen Garten Dein Eigen nennen darfst, gibt es auch noch einen weiteren, komfortableren Weg die Natur bei dieser wichtigen Aufgabe zu unterstützen und Tieren Futterquellen zu bieten, es fühlt sich schließlich nicht jeder zum Gärtner berufen. Nämlich einfach mal nichts tun! Überlasse zumindest einen Teil Deines Gartens sich selbst, den Rest erledigt die Natur ohne jedes weitere Zutun. Schon bald werden sich verschiedene bienenfreundliche Pflanzen wie Löwenzahn, Disteln, Giersch und viele mehr von ganz allein dort ansiedeln. Du sparst Dir die Arbeit der Pflanzung und Pflege, kannst den Sommer genießen und die Insekten sind trotzdem zufrieden. Natur ist was Tolles.

Pestizide und Insektizide

Eigentlich eine Selbstverständlichkeit, dennoch wollen wir es an dieser Stelle noch einmal erwähnen: Verschone Deinen Garten nach Möglichkeit mit Pestiziden oder Insektiziden! Die Schäden, die diese Mittelchen in der Natur anrichten, halten jahrelang nach und können Generationen von Bienenvölkern und auch Deinem Garten erheblichen Schaden zufügen. Der Effekt dieser giftigen Substanzen ist zudem oftmals mehr als fragwürdig.

Wusstest Du, dass ...

... es Bienen in Kirkland (Illinois, USA) verboten ist, über die Stadt oder durch die Straßen zu fliegen?

... 2000 bis 3000 der Bäume, Sträucher, Nutz- und Wildpflanzen in Deutschland von der Bestäubung durch Bienen abhängig sind?

... die Honigbiene nach dem Rind und dem Schwein das drittwichtigste Nutztier in Deutschland ist?

... über 300 Bienen ein Leben lang arbeiten müssen, um ein Kilo Honig herzustellen?

... eine Biene täglich etwa 2000 Blüten anfliegt?

Pflanzen online kaufen - bei Annas garten!

Zuletzt angesehen