Vogelnährgehölze

Vögel finden in freier Wildbahn zunehmend weniger Nahrung, da durch Monokulturen und Flächenverdichtung immer mehr natürlicher Lebensraum verschwindet. Durch Pflanzung von heimischen Gehölzen im Garten kann aber jeder einen kleinen Beitrag leisten, damit unsere gefiederten Freunde ein abwechslungsreiches Nahrungsangebot vorfinden. Doch welche Pflanzen eignen sich als Vogelnährgehölze? Vorrangig sind heimische Gehölze geeignet, Vögeln Nahrung und auch Schutz zu bieten, aber auch einige wenige Exoten können dabei durchaus hilfreich sein. Übrigens kommen nicht nur Sträucher und Bäume mit Früchten infrage, denn da sich Vögel auch von Insekten ernähren, helfen insektenfreundliche Pflanzen indirekt mit, auch Vögeln mehr Nahrung zu bieten.


BirkenBirken

Wer hätte das gedacht? Von Birken, botanisch Betula, ernähren sich über 30 Vogelarten. Die anspruchslosen Bäume gehören zudem zu den Pionierpflanzen und besiedeln gerne brachliegende Flächen und sogar Bauruinen, was ihnen auch den Beinamen Trümmerbaum eingebracht hat.

 

 

BocksdornGoji-Beeren Strauch

Der Bocksdorn ist vielen besser bekannt als Goji-Beeren Strauch. Oder besser gesagt, viele wissen gar nicht, dass hinter den Goji-Beeren Pflanzen der Bocksdorn steckt. Die  gehört nicht zu den heimischen Gehölzen, sondern stammt aus Asien und Osteuropa. Dennoch sind die Früchte bei Vögeln sehr beliebt.

 

 

EibenEiben

Eiben werden bei uns gerne als Heckenpflanzen verwendet, da sie alle erforderlichen Eigenschaften hierfür mitbringen. Durch Pflanzung der heimischen Eibe Taxus baccata tust du aber auch der Vogelwelt etwas Gutes, denn Vögel finden hier ein ideales Plätzchen zum Nisten und die Früchte der (weiblichen) Eibe sind bei Vögeln ein beliebter Snack.

 

 

Feld-AhornFeld-Ahorn Acer campreste

Der Feld-Ahorn gehört zu den wenigen bei uns heimischen Ahornarten. Wer einen Ahornbaum kaufen möchte und zugleich Wert auf einen Mehrwert für Vögel legt, sollte also den heimischen Feld-Ahorn Acer campestre wählen.

 

 

Felsenbirne kaufenFelsenbirne

Die Felsenbirnenart Amelanchier alnifolia ist einer dieser Exoten, mit denen heimische Vogelarten durchaus etwas anfangen können. Oft werden bereits die unreifen Früchte der Felsenbirne von Vögeln verspeist, weshalb man als Gartenbesitzer nur selten in den Genuss der leckeren Beeren kommt. Deshalb lohnt es sich, mehr als eine Felsenbirne zu kaufen.

 

 

HeidewacholderWacholder Pflanzen

Auch heimische Wacholder Pflanzen bieten Vögeln Nahrung und Schutz, allen voran der Heidewacholder Juniperus communis, der mit vielen Sorten in unseren Gärten vertreten ist und auch zur Herstellung von Gin Verwendung findet.

 

 

HimbeerstrauchHimbeeren

Himbeeren erfreuen sich höchster Beliebtheit, denn diese Sträucher bieten sehr schmackhafte Früchte und zudem recht unkompliziert und robust. Und auch Vögel und Insekten lieben das leckere Beerenobst und tummeln sich zuhauf am Himbeerstrauch.

 

 

JohannisbeerenJohannisbeeren Pflanzen

Hier sind es vorrangig die roten Johannisbeeren, die Vögeln einen Mehrwert bieten. Schwarze Johannisbeeren sind jetzt nichts schlechtes, ziehen im Vergleich zu den roten Johannisbeeren aber deutlich den Kürzeren. Wenn du Johannisbeeren pflanzen möchtest, sieh dich bei uns im Shop um.

 

 

KornelkirscheKornelkirschen

Die Kornelkirsche hat mit der herkömmlichen Kirsche nur den Namen gemeinsam, denn botanisch zählt die Pflanzenart Kornelkirsche zur Familie der Hartriegelgewächse. An den Früchten laben sich nicht nur Vögel gerne, auch der Mensch hat die Frucht längst für sich entdeckt. Verarbeitet zu Gelee, Likör oder Konfitüre erfreuen sich Kornelkirschen höchster Beliebtheit.

 

 

RotbucheRotbuche

Sage und schreibe 26 Vogelarten ernährt die Rotbuche Fagus sylvatica. Diese Bäume werden sehr alt und bieten sowohl Vögeln als auch Insekten einen echten Mehrwert.

 

 

Sanddorn PflanzenSanddorn

Der unkomplizierte und widerstandsfähige Sanddorn ist immer öfter in unseren Gärten zu finden. Und das nicht ohne Grund, denn Sanddorn Pflanzen brauchen kaum Nährstoffe, vertragen auch starken Wind und salzhaltigen Boden und bieten natürlich unfassbare leckere Beeren. Sanddornpflanzen brauchen einen Befruchter, deshalb müssen weibliche Pflanzen mindestens ein männliches Pendant in der Nähe haben.

 

 

Schwarzer HolunderHolunder Pflanzen

Schwarzer Holunder ist mit seinem fast schwarzen Laub ein toller Blickfang im Garten und im Vorgarten. Unfassbare 62 Vogelarten tummeln sich an und in schwarzen Holunder Pflanzen, womit er sogar den roten Holunder hinter sich lässt.

 

 

Wilder WeinWilder Wein

Wilder Wein ist eine beliebte Kletterpflanze und ein wahrer Magnet für Insekten und Vögel. Im Sommer summt und brummt es überall, im Herbst fallen dann die Vögel in Scharen über diese Pflanze her und sammeln fleißig die etwa erbsengroßen Früchte.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Beiträge zu dieser Kategorie