Heidegarten - spezieller Boden benötigt

1 von 20
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Heidelbeere Lucky Berry
4-Monats-Heidelbeere 'Lucky Berry'®
Vaccinium 'Lucky Berry'®
Lucky Berry - Die Heidelbeere mit 4 Monaten Erntezeit Vier Monate Erntezeit Außergewöhnliche Optik Sehr blühwillig Hoher Ertrag Kompakter Beerenstrauch, daher vielseitig einsetzbar Schnittverträglich Auf kalkarmes Gießwasser achten Die Heidelbeere 'Lucky Berry'® wird als die Königin der Heidelbeeren bezeichnet, schließlich trägt diese neue Sorte sage und schreibe vier Monate...
ab 19,75 € *
Einfassungs-Eibe Renke's Kleiner Grüner
Einfassungs-Eibe 'Renkes Kleiner Grüner'®
Taxus baccata 'Renke's Kleiner...
Einfassungs-Eibe 'Renkes Kleiner Grüner'® Sehr frosthart Schnittverträglich Langsamer, breitbuschiger Wuchs Prädestiniert für Einfassungshecken Verträgt auch schattige Standorte Immergrün Die Eibe 'Renkes Kleiner Grüner'® ist eine langsam wachsende Konifere, die vorzugsweise für kleine Hecken Verwendung findet. Die anspruchslose und widerstandsfähige Pflanze wächst sowohl in...
Inhalt 3 Stück (5,65 € * / 1 Stück)
16,95 € *
TIPP
Heidelbeere Blaue Riesen Ambiente
Heidelbeere Blaue Riesen®
Vaccinium corymbosum 'Chandler'
Heidelbeerstrauch mit riesigen Früchten - Exklusiv bei Annas Garten! Riesige XXL-Früchte Hoher Ertrag Optisch sehr attraktiver Beerenstrauch Für Pflanzgefäße geeignet Die Heidelbeere Blaue Riesen® ist eine Super-Heidelbeere und ein echtes Ausnahmetalent unter den Heidelbeeren, denn sie verwöhnt Dich im Sommer mit riesigen Beeren, die Durchmesser von sage und schreibe drei...
39,95 € *
Stechpalme Glorie Dwarf
Stechpalme 'Glorie Dwarf'
Ilex crenata 'Glorie Dwarf'
Stechpalme als Buchsbaumersatz Robust und anspruchslos Immergrün Winterhart und schnittverträglich Verträgt auch schattige Standorte Langsam wachsend Die Stechpalme 'Glorie Dwarf ' ist eine robuste und anspruchslose Pflanze mit dunkelgrünen Blättern, dank derer er gerne als Buchsbaumersatz verwendet wird. Er wächst sehr dicht und kompakt und kann daher wunderbar mit der...
ab 10,95 € *
Mädchenkiefer Negishi
Mädchenkiefer 'Negishi'
Pinus parviflora 'Negishi'
Diese Mädchenkiefer 'Negishi' wächst sehr kompakt und gedrungen, wird fünf Meter hoch und drei Meter breit und ist nicht zuletzt aufgrund ihrer guten Schnittverträglichkeit und der starken Verzweigung ein ideales Formgehölz. Die genügsame Mädchenkiefer Pinus parviflora 'Negishi' besitzt sehr dünne und ca. acht Zentimeter lange Nadeln mit einer tollen grau-blauen Färbung. Sie...
ab 14,95 € *
Zwerg-Kugelkiefer Mops
Zwerg-Kugelkiefer 'Mops'
Pinus mugo 'Mops'
Beliebte Kugelform Die Zwerg-Kiefer Pinus mugo 'Mops', auch Kugel-Kiefer genannt, ist eine überaus beliebte Kugelform der Zwergkiefer, die in keinem Garten fehlen sollte. Ihre Nadeln sind bis zu 5 Zentimeter lang und dunkelgrün. Die Spitze der kurzen, dichtstehenden Triebe bilden die auffälligen länglichen Blüten, die gelblich gefärbt sind. Ein schöner Hingucker! Toll für...
ab 14,95 € *
Rispenhortensie Switch
Rispenhortensie 'Switch'®
Hydrangea paniculata 'Switch'®
Rispenhortensie 'Switch' - 150 Tage dauernde Blütenpracht Lange Blütezeit Wechselt die Blütenfarbe Winterhart und schnittverträglich Kompakter Wuchs Für Pflanzgefäße geeignet Bienenfreundlich Die Rispenhortensie 'Switch' blüht unter günstigen Bedingungen satte 150 Tage, und das Jahr für Jahr. Doch damit nicht genug: Ihren Namen verdankt diese Rispenhortensie der Tatsache,...
ab 19,95 € *
Zwergwacholder Blue Star
Zwergwacholder 'Blue Star'
Juniperus squamata 'Blue Star'
Hier haben wir den Blauen Zwergwacholder 'Blue Star'. Da es ihn schon seit vielen Jahren gibt, gehört er wohl zum Inventar. Mit einer Höhe von einem Meter und einer Breite von anderthalb Metern ist er kein aufdringlicher Zeitgenosse. Der langsame Wuchs des Juniperus squamata 'Blue Star' von max. fünf Zentimetern im Jahr ist ausschlaggebend für seine Zwergform. Wer Bonsais...
ab 10,95 € *
TIPP
Lavendelheide Polar Passion
Lavendelheide 'Polar Passion'®
Pieris japonica 'Polar Passion'®
Zweifarbige Laubblätter und leuchtend rote Blütenrispen Rote, glockenförmige Blütenrispen mit weißen Akzenten Attraktive, zweifarbige Laubblätter Überzeugend als Blütenhecke sowie als Kübelpflanze Prädestiniert für den Heidegärten und Japangärten Reichhaltige Blütenpracht im Halbschatten / Schatten Pflegeansprüche ähneln dem Rhododendron Ausgeglichene Bodenfeuchtigkeit...
ab 10,95 € *
Schwarzkiefer-Pinus-nigra-Marie-Bregeon-01
Kugel-Schwarzkiefer 'Marie Brégeon'®
Pinus nigra 'Marie Bregeon'®
Die kugelrund wachsende Zwerg-Schwarzkiefer Pinus nigra 'Marie Brégeon'® ist eine wunderschöne Zuchtform für kleine Gärten, Heide- und Steingärten oder immergrün bepflanzte Tröge. Die Nadeln des pflegeleichten und robusten Formgehölzes sind frischgrün und stehen sehr dicht. Ihre Kugelform behält diese Schwarzkiefer auch ganz ohne Schnittmaßnahmen. Such dieser Konifere am...
ab 35,95 € *
Japanische Lavendelheide Bonfire
Japanische Lavendelheide 'Bonfire'
Pieris japonica 'Bonfire'
Japanische Lavendelheide mit weißen Blüten Kompakter Wuchs Immergrüne Laubblätter Blutrote Knospen Für schattige und halbschattige Standorte Für Pflanzgefäße geeignet Die Japanische Lavendelheide 'Bonfire' ist bereits vor der Blütezeit sehr schön anzusehen, denn ihre blutroten Knospen leuchten im Frühjahr an den vollbehängten Rispen. Wie lodernde Flammen wirken die Knospen,...
ab 10,95 € *
Silbergraue Kugelkiefer Chantry Blue
Silbergraue Kugelkiefer 'Chantry Blue'
Pinus sylvestris 'Chantry Blue'
Silbrig grau-blaue Nadeln sind das auffälligste Merkmal dieser Zwergkiefer. Die dicht stehenden Nadelpaare sind leicht gedreht und verleihen der Kugelkiefer Pinus sylvestris 'Chantry Blue' trotz des verhältnismäßig lockeren Wuchses eine geschlossene Form. Die flache Kugel erreicht nach ca. 15 Jahren eine Höhe von 70 Zentimetern und eine Breite von ca. 120 Zentimetern und...
ab 32,95 € *
1 von 20

Farbenfroh das ganze Jahr hindurch

Nicht jeder Gartenbesitzer kann einfach so einen Heidegarten anlegen. Der Heidegarten ist eine eher regionale Erscheinung, was einen sehr einfachen Grund hat: Für Heidepflanzen ein spezieller Boden benötigt, und ein solcher, saurer Boden ist in der Natur nicht überall verfügbar. Den Boden entsprechend für diese Pflanzen und Gehölze vorzubereiten oder gar auszutauschen ist nicht nur mühsam, sondern meistens auch kostenintensiv. Wenn Du also einen Heidegarten anlegen möchtest solltest Du sicherstellen, dass Dein Boden geeignet ist oder ggf. entsprechende Maßnahmen ergreifen.

Heidegarten Heidepflanzen

Heidepflanzen sind farbenfroh

Im Gegensatz zu vielen anderen Gartenstilen kommt es bei Heidegärten weniger auf die Pflanzenvielfalt an als auf deren Anordnung sowie die Strukturierung des Geländes. Da die meisten Heidepflanzen mit einer sehr farbenfrohen Blüte gesegnet sind, lässt sich hier schon mit verhältnismäßig wenigen unterschiedlichen Arten und Sorten eine abwechslungsreiche Gartenlandschaft inszenieren. Gräser, Stauden und Gehölze werden auf verschiedenen Ebenen mit unterschiedlichen Deko-Elementen wie Findlingen, Sitzbänken oder Baumstämmen kombiniert, so hauchst Du Deinem Garten Leben ein. Kleine Wege oder Trampelpfade lassen sich mit Hilfe von Sand, Rindenmulch oder Kies realisieren. Besonders hübsch sind auch scheinbar willkürlich platzierte Steintröge und Pflanzkübel. 

Heidekräuter (Erica) und Besenheide (Calluna vulgaris) erhältst Du bei uns neben den typischen Farben Rot, Violett und Grau auch in knalligem Gelb oder dezentem Weiß. Achte bei Deiner Wahl darauf, dass die Blütezeiten der verschiedenen Sorten möglichst über das ganze Jahr verteilt sind. So entwickelt sich ein Farbhighlight nach dem anderen. Den Winter kannst Du mit leuchtenden Winterlaub oder sich bereits im Dezember bildenden, farbigen Knospen überbrücken. Je größer Dein Heidegarten werden soll, desto mehr Nadelgehölze und andere Laubgehölze solltest Du pflanzen. Auch Gräser verhelfen zu einem dreidimensionalen Erlebnis. Der arbeitsaufwendigste Teil ist nun erledigt und Du kannst Dich neben der tollen Optik an der leichten Pflege Deines verwirklichten Heidetraums erfreuen.

Heidegarten Laubgehölze

Blütezeiten berücksichtigen

Unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Blütezeiten leuchtet ein Heidegarten fast das ganze Jahr hindurch in den schönsten Farben. Heide- und Moorbeetpflanzen wie Lavendelheide, Sommerheide oder Rhododendren haben zudem den Vorteil, dass sie oft sehr robust und widerstandsfähig sind und zudem nicht viel Zeit für die Pflege beanspruchen. Selbstverständlich sind nicht nur Heidepflanzen für eine Pflanzung geeignet. Auch andere Pflanzen wie Wacholder und Scheinzypressen, bodendeckende Stauden und Gräser und selbst Laubgehölze lassen sich hervorragend verwenden. Gräser und Zwiebelblumen setzen feine, aber ausdrucksstarke Akzente im Garten.
Für eine ausgeprägte Knospenbildung sollten die Pflanzen übrigens im zeitigen Frühjahr bzw. nach Ende der Blütezeit zurückgeschnitten werden. Frostempfindliche Pflanzen können mit Hilfe von Laub oder Nadelzweigen geschützt werden.

Spezielle Bodenansprüche

Grundvoraussetzung für eine gut gedeihende Heidepracht ist der richtige Boden und Standort. Hier haben Heidegewächse ganz spezielle Anforderungen. Sie lieben einen pH-Bodenwert zwischen 3 und 5, außerdem muss der Boden gut durchlässig, gleichzeitig feucht und kalkarm sein. Nicht jeder kann sich glücklich schätzen, so einen Boden in seinem Garten zu haben und deshalb kannst Du mit Sand, Torf und Rhododendronerde nachhelfen. Sonne oder Halbschatten sind ein weiterer Schlüssel zum Glück. Unser Tipp, um den Garten noch authentischer und lebendiger wirken zu lassen, ist das Aufschütten von kleinen Hügeln. Pflanzen für den Heidegarten - Jetzt online bestellen!

Farbenfroh das ganze Jahr hindurch

Nicht jeder Gartenbesitzer kann einfach so einen Heidegarten anlegen. Der Heidegarten ist eine eher regionale Erscheinung, was einen sehr einfachen Grund hat: Für Heidepflanzen ein spezieller Boden benötigt, und ein solcher, saurer Boden ist in der Natur nicht überall verfügbar. Den Boden entsprechend für diese Pflanzen und Gehölze vorzubereiten oder gar auszutauschen ist nicht nur mühsam, sondern meistens auch kostenintensiv. Wenn Du also einen Heidegarten anlegen möchtest solltest Du sicherstellen, dass Dein Boden geeignet ist oder ggf. entsprechende Maßnahmen ergreifen.

Heidegarten Heidepflanzen

Heidepflanzen sind farbenfroh

Im Gegensatz zu vielen anderen Gartenstilen kommt es bei Heidegärten weniger auf die Pflanzenvielfalt an als auf deren Anordnung sowie die Strukturierung des Geländes. Da die meisten Heidepflanzen mit einer sehr farbenfrohen Blüte gesegnet sind, lässt sich hier schon mit verhältnismäßig wenigen unterschiedlichen Arten und Sorten eine abwechslungsreiche Gartenlandschaft inszenieren. Gräser, Stauden und Gehölze werden auf verschiedenen Ebenen mit unterschiedlichen Deko-Elementen wie Findlingen, Sitzbänken oder Baumstämmen kombiniert, so hauchst Du Deinem Garten Leben ein. Kleine Wege oder Trampelpfade lassen sich mit Hilfe von Sand, Rindenmulch oder Kies realisieren. Besonders hübsch sind auch scheinbar willkürlich platzierte Steintröge und Pflanzkübel. 

Heidekräuter (Erica) und Besenheide (Calluna vulgaris) erhältst Du bei uns neben den typischen Farben Rot, Violett und Grau auch in knalligem Gelb oder dezentem Weiß. Achte bei Deiner Wahl darauf, dass die Blütezeiten der verschiedenen Sorten möglichst über das ganze Jahr verteilt sind. So entwickelt sich ein Farbhighlight nach dem anderen. Den Winter kannst Du mit leuchtenden Winterlaub oder sich bereits im Dezember bildenden, farbigen Knospen überbrücken. Je größer Dein Heidegarten werden soll, desto mehr Nadelgehölze und andere Laubgehölze solltest Du pflanzen. Auch Gräser verhelfen zu einem dreidimensionalen Erlebnis. Der arbeitsaufwendigste Teil ist nun erledigt und Du kannst Dich neben der tollen Optik an der leichten Pflege Deines verwirklichten Heidetraums erfreuen.

Heidegarten Laubgehölze

Blütezeiten berücksichtigen

Unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Blütezeiten leuchtet ein Heidegarten fast das ganze Jahr hindurch in den schönsten Farben. Heide- und Moorbeetpflanzen wie Lavendelheide, Sommerheide oder Rhododendren haben zudem den Vorteil, dass sie oft sehr robust und widerstandsfähig sind und zudem nicht viel Zeit für die Pflege beanspruchen. Selbstverständlich sind nicht nur Heidepflanzen für eine Pflanzung geeignet. Auch andere Pflanzen wie Wacholder und Scheinzypressen, bodendeckende Stauden und Gräser und selbst Laubgehölze lassen sich hervorragend verwenden. Gräser und Zwiebelblumen setzen feine, aber ausdrucksstarke Akzente im Garten.
Für eine ausgeprägte Knospenbildung sollten die Pflanzen übrigens im zeitigen Frühjahr bzw. nach Ende der Blütezeit zurückgeschnitten werden. Frostempfindliche Pflanzen können mit Hilfe von Laub oder Nadelzweigen geschützt werden.

Spezielle Bodenansprüche

Grundvoraussetzung für eine gut gedeihende Heidepracht ist der richtige Boden und Standort. Hier haben Heidegewächse ganz spezielle Anforderungen. Sie lieben einen pH-Bodenwert zwischen 3 und 5, außerdem muss der Boden gut durchlässig, gleichzeitig feucht und kalkarm sein. Nicht jeder kann sich glücklich schätzen, so einen Boden in seinem Garten zu haben und deshalb kannst Du mit Sand, Torf und Rhododendronerde nachhelfen. Sonne oder Halbschatten sind ein weiterer Schlüssel zum Glück. Unser Tipp, um den Garten noch authentischer und lebendiger wirken zu lassen, ist das Aufschütten von kleinen Hügeln. Pflanzen für den Heidegarten - Jetzt online bestellen!

Zuletzt angesehen