Japangarten - Gärten mit japanischer Philosophie

1 von 35
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Nelkenwurz Mai Tai
Nelkenwurz 'Mai Tai'®
Geum chiloense 'Mai Tai'®
Der Nelkenwurz 'Mai Tai'® besitzt eine besonders schöne Blütenfarbe, die sich wohl am besten als pfirsich- oder lachsfarben beschreiben lässt und die eine große Ähnlichkeit zu Rosen aufweist. Die halb gefüllten Blüten sitzen auf dunkelroten Stielen, was für sich genommen schon mal einen harmonischen Kontrast ergibt. Komplettiert wird das Farbspektakel schließlich durch das...
3,95 € *
Kugeldistel Veitchs Blue
Kugeldistel 'Veitchs Blue'
Echinops ritro 'Veitchs Blue'
Mit einer Höhe von bis zu 80 Zentimetern ist die Kugeldistel 'Veitchs Blue' eine tolle Solitärpflanze. Sie fällt aber nicht nur aufgrund ihrer Größe ins Auge, denn mit den leuchtend blauen Blütenkugeln hat sie weit mehr zu bieten als pure Masse. Die aufrecht wachsende Staude kann natürlich auch in Gruppen gepflanzt werden, sie ist zudem eine tolle Strukturpflanze und sorgt...
3,95 € *
Azalee Bloom Champion Red
Azalee 'Bloom Champion® Red'
Rhododendron obtusum 'Bloom Champion®...
Azalee 'Bloom Champion® Red' - Der Champion unter den Blütengehölzen Extrem lange Blütezeit vom Frühjahr bis zum Herbst Unempfindlich gegen Hitze und Kälte Sehr resistent gegen Krankheiten und Pilzinfektionen Als Kübelpflanze geeignet Blüten vom Frühjahr bis zum Herbst? Ja, das geht! Die Azalee 'Bloom Champion®' beginnt ab April mit der Blüte und präsentiert ihre...
ab 44,95 € *
Sommerheide Athene
Sommerheide 'Athene'
Calluna vulgaris 'Athene'
Die Sommerheide 'Athene' ist die perfekte Pflanze, um Deinen Garten auch an stetig kürzer werdenden Herbst- und Frühwintertagen mit reichlich Farbe zu versorgen. Die üppig rot leuchtenden Knospen zeigen sich ca. ab September an der Pflanze, dank der geschlossenen Knospen hält die farbige Pracht bis in den Dezember, in milden Wintern sogar bis in den Januar hinein. Calluna...
1,50 € *
Schleifenblume Appen Etz
Schleifenblume 'Appen Etz'
Iberis sempervirens 'Appen Etz'
Die immergrüne Schleifenblume 'Appen Etz' besticht mit sehr auffälligen und zahlreichen Blütendolden, die sich von April bis Mai im schneeweißen Gewand präsentieren und eine große Anziehungskraft auf Bienen und andere Insekten ausüben. Da sie ihr dunkelgrünes, ledriges Laub auch im Winter behält, ist sie das ganze Jahr über geeignet, den Garten mit Struktur und Leben zu...
3,95 € *
Roter Spierstrauch Dart´s Red
Roter Spierstrauch 'Dart´s Red'
Spiraea bumalda 'Dart´s Red'
Die Zwerg-Spiere Spiraea bumalda 'Dart´s Red' ist ein rundlich bis horstig wachsender Kleinstrauch, der von Juli bis September von unzähligen auffälligen, rubinroten, großen und flachen Schirmrispen geschmückt wird. Ein wirklich toller Anblick! Das Blütengehölz wird nur etwa 80 Zentimeter hoch und breit und eignet sich daher auch für kleinere Beete oder die Pflanzung im...
9,95 € *
Hinoki-Scheinzypresse Chirimen
Hinoki-Scheinzypresse 'Chirimen'
Chamaecyparis obtusa 'Chirimen'
Scheinzypresse mit eigenwilligem Wuchs Auffälligstes Merkmal der Scheinzypresse 'Chirimen' ist ihr eigenwilliger, unregelmäßiger Wuchs. Scheinbar planlos gabeln sie sich die mit dunkelgrünen Nadeln besetzen Zweige in unterschiedliche Richtungen und verleihen dieser Zypresse ein unverwechselbares Äußeres. Je nach Jahreszeit und Witterung färben sich die dicht an dicht...
ab 8,95 € *
%
Einfassungs-Eibe Renke's Kleiner Grüner
Einfassungs-Eibe 'Renkes Kleiner Grüner'® 3er Set
Taxus baccata 'Renke's Kleiner...
Einfassungs-Eibe 'Renkes Kleiner Grüner'® Sehr frosthart Schnittverträglich Langsamer, breitbuschiger Wuchs Prädestiniert für Einfassungshecken Verträgt auch schattige Standorte Immergrün Die Eibe 'Renkes Kleiner Grüner'® ist eine langsam wachsende Konifere, die vorzugsweise für kleine Hecken Verwendung findet. Die anspruchslose und widerstandsfähige Pflanze wächst sowohl in...
Inhalt 3 Stück (3,28 € * / 1 Stück)
ab 9,85 € * 13,45 € *
Teppich-Phlox Zwergenteppich
Teppich-Phlox 'Zwergenteppich'
Phlox subulata 'Zwergenteppich'
Der Teppich-Phlox 'Zwergenteppich' ist mit einer Höhe von zehn Zentimetern wahrlich kein Riese. Die Blüten erfreuen Dich von April bis Juni und sind karminrot, außen etwas blasser. Der Phlox subulata 'Zwergenteppich' ist wintergrün und perfekt für Steingärten und Kübel. Er liebt die Sonne und mag es trocken. Was nicht heißt, dass Du niemals mit der Gießkanne raus musst. Der...
3,95 € *
Rispenhortensie Switch
Rispenhortensie 'Switch'®
Hydrangea paniculata 'Switch'®
Rispenhortensie 'Switch' - 150 Tage Blüten Lange Blütezeit Wechselt die Blütenfarbe Winterhart und schnittverträglich Kompakter Wuchs Für Pflanzgefäße geeignet Bienenfreundlich Die Rispenhortensie 'Switch' blüht unter günstigen Bedingungen satte 150 Tage, und das Jahr für Jahr. Doch damit nicht genug: Ihren Namen verdankt diese Rispenhortensie der Tatsache, dass sie im Laufe...
ab 29,95 € *
Storchschnabel Rozanne
Storchschnabel 'Rozanne'®
Geranium wallichianum 'Rozanne'®
Das Storchschnabel 'Rozanne'® ist mit seiner violettblauen Blüte ein Dauerwunder. Unermüdlich blüht sie von Juni bis Oktober und krönt dann auch noch mit einer gigantischen Herbstfärbung das Gartenjahr. Geranium wallichianum 'Rozanne'® hat ein helles Blüteninnere und somit strahlt sie Dich wie aus leuchtenden Augen an. Na, wenn das jetzt nicht für eine klare Kaufentscheidung...
5,95 € *
Pfingst-Nelke Eydangeri
Pfingst-Nelke 'Eydangeri'
Dianthus gratianopolitanus 'Eydangeri'
Die Pfingst-Nelke 'Eydangeri' ist eine polsterbildende Staude mit leicht duftenden Blüten. Rechtzeitig zu Pfingsten erstrahlen sie in der Zeit von Mai bis Juli in einem hellen, sehr intensiven Violett und besitzen einen gesägten Rand, was ihnen ein sehr verspieltes Erscheinungsbild verleiht. Dianthus gratianopolitanus 'Eydangeri' steht bevorzugt an sonnigen Standorten mit...
3,95 € *
1 von 35

Klare Linienführung und ein Auge für`s Detail

Den Japangarten - wenn Du ihn einmal gesehen hast, wirst Du Dich seinen Reizen kaum mehr entziehen können. Nach alter, tausendjähriger Überlieferung werden diese Gärten angelegt oder besser noch, geformt. Dank  japanischer Philosophie entstehen diese wunderbaren Gärten. Die Stille und die gleichzeitige Wandelbarkeit durch die Jahreszeiten, Wind, Regen und Schnee sorgen dafür, dass der Garten immer wieder neue Überraschungen bereithält. Bei einem japanischen Garten ist es vorteilhaft, wenn man eine Vorliebe für genaue Planung und ein Auge fürs Detail hat. Es erfordert viel Zeit und Geschick, jedoch besitzt man schlussendlich sein eigenes kleines Paradies direkt vor der Haustür. Der japanische Garten lebt wortwörtlich von seiner klaren Aufteilung und Linienführung. Sich Tipps & Tricks von einem erfahrenen Gartengestalter einzuholen ist in jedem Fall eine gute Idee, um ein möglichst authentisches Ergebnis zu erzielen. Lass´ Dich bezaubern von der Ruhe und der Kraft eines Japangartens und hol´ Dir die fernöstliche Kultur zu Dir nach Hause!

Japangarten Linienführung

Ruhepol oder Ereignisort?

Das Thema des japanischen Gartens spielt ebenfalls eine wichtige Rolle und sollte bereits vor der Planung festgelegt werden. Soll es ein Ort der Ruhe oder ein Erlebnisplatz mit vielen Besonderheiten werden? Vielleicht ist auch ein kleiner Rundgang geplant? Im Konzept werden häufig die Elemente Stein, Wasser, Baum und Moos für sich oder in Kombinationen auftreten, wodurch vielseitige Interpretationen entstehen.

Jeder Zentimeter wird geplant

Ob Dein eigener Garten klein oder groß ist, ein Japangarten lässt sich darin immer verwirklichen. Weißer Kies umschließt große Steine sowie die Pflanzen in einem Japangarten: Zierahorn, Koniferen mit außergewöhnlicher Wuchsform, Kirschbäume (Prunus cerasifera) und Gräser wie der Bambus in großer oder kleiner Form. Nicht fehlen darf natürlich der typische Baum der Japaner, der Bonsai. Bonsais gibt es als Kiefer, Kirsche, Zierahorn und noch vielen anderen Arten und Sorten mehr, je nach Deinem Geschmack und Deinen Vorlieben. Der Japangarten ist eine Augenweide in jeder Jahreszeit: im Frühjahr durch die Kirschbäume, die ihre Blütenblätter sachte auf den weißen Kies fallen und ihn dadurch immer verändert aussehen lassen. Im Sommer durch das Frische Grün der Gräser und Zierahorne. Im Herbst, wenn sich der Ahorn rot färbt und den Garten wieder in einem ganz anderen Licht erstrahlen lässt oder im Winter, mit dem zarten Raureif auf den Pflanzen, dem noch immer grünen Bambus und den Koniferen in allen Größen. Wenn Du mehr Platz und Zeit hast, solltest Du auch das Element Wasser in Deinen Japangarten integrieren. Vom sehr großzügig angelegten Koiteich mit Wasserfall bis zum kleinen Wasserbecken mit Goldfischen ist alles möglich.

Klare Linienführung und ein Auge für`s Detail

Den Japangarten - wenn Du ihn einmal gesehen hast, wirst Du Dich seinen Reizen kaum mehr entziehen können. Nach alter, tausendjähriger Überlieferung werden diese Gärten angelegt oder besser noch, geformt. Dank  japanischer Philosophie entstehen diese wunderbaren Gärten. Die Stille und die gleichzeitige Wandelbarkeit durch die Jahreszeiten, Wind, Regen und Schnee sorgen dafür, dass der Garten immer wieder neue Überraschungen bereithält. Bei einem japanischen Garten ist es vorteilhaft, wenn man eine Vorliebe für genaue Planung und ein Auge fürs Detail hat. Es erfordert viel Zeit und Geschick, jedoch besitzt man schlussendlich sein eigenes kleines Paradies direkt vor der Haustür. Der japanische Garten lebt wortwörtlich von seiner klaren Aufteilung und Linienführung. Sich Tipps & Tricks von einem erfahrenen Gartengestalter einzuholen ist in jedem Fall eine gute Idee, um ein möglichst authentisches Ergebnis zu erzielen. Lass´ Dich bezaubern von der Ruhe und der Kraft eines Japangartens und hol´ Dir die fernöstliche Kultur zu Dir nach Hause!

Japangarten Linienführung

Ruhepol oder Ereignisort?

Das Thema des japanischen Gartens spielt ebenfalls eine wichtige Rolle und sollte bereits vor der Planung festgelegt werden. Soll es ein Ort der Ruhe oder ein Erlebnisplatz mit vielen Besonderheiten werden? Vielleicht ist auch ein kleiner Rundgang geplant? Im Konzept werden häufig die Elemente Stein, Wasser, Baum und Moos für sich oder in Kombinationen auftreten, wodurch vielseitige Interpretationen entstehen.

Jeder Zentimeter wird geplant

Ob Dein eigener Garten klein oder groß ist, ein Japangarten lässt sich darin immer verwirklichen. Weißer Kies umschließt große Steine sowie die Pflanzen in einem Japangarten: Zierahorn, Koniferen mit außergewöhnlicher Wuchsform, Kirschbäume (Prunus cerasifera) und Gräser wie der Bambus in großer oder kleiner Form. Nicht fehlen darf natürlich der typische Baum der Japaner, der Bonsai. Bonsais gibt es als Kiefer, Kirsche, Zierahorn und noch vielen anderen Arten und Sorten mehr, je nach Deinem Geschmack und Deinen Vorlieben. Der Japangarten ist eine Augenweide in jeder Jahreszeit: im Frühjahr durch die Kirschbäume, die ihre Blütenblätter sachte auf den weißen Kies fallen und ihn dadurch immer verändert aussehen lassen. Im Sommer durch das Frische Grün der Gräser und Zierahorne. Im Herbst, wenn sich der Ahorn rot färbt und den Garten wieder in einem ganz anderen Licht erstrahlen lässt oder im Winter, mit dem zarten Raureif auf den Pflanzen, dem noch immer grünen Bambus und den Koniferen in allen Größen. Wenn Du mehr Platz und Zeit hast, solltest Du auch das Element Wasser in Deinen Japangarten integrieren. Vom sehr großzügig angelegten Koiteich mit Wasserfall bis zum kleinen Wasserbecken mit Goldfischen ist alles möglich.

Zuletzt angesehen