Fachberatung +49 (0)4488 / 52 97 480  Versandkostenfrei in D ab 100,00 Euro Pflanzen aus heimischer Produktion

Bauerngarten

Kunterbuntes Allerlei aus Zier- und Nutzpflanzen

Der Bauerngarten ist wohl die bunteste und wildeste Form angelegter Gärten. Charakteristisch für einen naturnahen Garten ist eine vielseitige Mischung aus den verschiedensten Zier- und Nutzpflanzen, gespickt mit Deko-Elementen und strukturiert mit Hilfe von Staketenzäunen und Hecken, unterteilt durch schmale Wege. Im Bauerngarten stehen farbenfrohe Blumen in direkter Nachbarschaft zu knackigem Gemüse, leckeren Beeren und aromatisch duftenden Kräutern - ein Fest für die Sinne, und das nicht erst zur Ernte. Die Vermischung von Nutz- und Zierpflanzen im Garten hat aber nicht nur optische Gründe. Die bunten Zierpflanzen locken Bienen und andere Insekten an, dadurch erhöhst Du die Wahrscheinlichkeit, dass auch dein Gemüse und andere Nutzpflanzen besser bestäubt werden. Auch sind Zierpflanzen im Bauerngarten in der Lage, Schädlinge abzuhalten bzw. aufzufangen, damit sich diese nicht an Deiner Möhrenernte zu schaffen machen. Wenn auch Du einen Bauerngarten gestalten und anlegen möchtest, in dieser Kategorie findest Du eine große Auswahl an passenden Pflanzen für Bauerngärten. Kräuter, Obst in Hülle und Fülle, und natürlich Blumen, alles in bester Baumschulqualität.

Bauerngärten - Mischung aus Bauerngarten, Kloster- und Schlossgarten

Der ursprüngliche Bauerngarten hat mit unserer heutigen Vorstellung allerdings so gut wie gar nichts zu tun. Eigentlich waren Bauerngärten einfach nur Gärten, die von Bauern als Nutzgarten angelegt und in denen vorrangig Gemüse angebaut wurde. Da weder Zeit noch Geld da war, um den Garten auch unter ästhetischen Gesichtspunkten zu bearbeiten, besaß der Bauerngarten ein verwildertes Erscheinungsbild, woraus sich über viele Umwege der heute verbreitete Stereotyp eines Bauerngartens entwickelt hat. Streng genommen sind moderne Bauerngärten also eine Mischung beliebter Elemente aus Bauerngarten, Kloster- und Schlossgarten.

Unzählige Möglichkeiten der Gestaltung

Durch das kunterbunte Allerlei aus verschiedensten Elementen bietet ein Bauerngarten unzählige Möglichkeiten der Gestaltung und der kreativen Entfaltung. Viele Wege führen nach Rom, es gibt kein richtig oder falsch. Erlaubt ist, was gefällt, auch wenn einige Garten Puristen das bestimmt anders sehen. Eine klassische Anleitung für das Anlegen eines Gartens wollen wir deshalb auch gar nicht geben, gestalte Deinen Bauerngarten so, wie Du ihn gerne hättest. Die schmalen Wege mit dem klassischen Wegekreuz in der Mitte des Gartens – kann man so machen, muss man aber nicht. Die Begrenzung der Beete mit Zaun und Buchsbaum – sieht sehr schön aus, ist aber nicht alternativlos. Der Verzicht auf Nadelgehölze entspricht zwar der allgemeinen Vorstellung eines Bauerngartens, ist unter optischen Gesichtspunkten aber sinnlos, denn gerade die Vielfalt ist es, die einen Bauerngarten ausmacht und ihm seinen besonderen Reiz und Leben verleiht. Und was spricht denn gegen eine niedrige Hecke aus Eiben als Ersatz für einen Zaun?

Früchte und Blüten von Frühling bis Herbst

Ganz ohne System geht es allerdings auch nicht so richtig, auch bei einem so naturnahen Garten wie dem Bauerngarten kommt es auf die richtige Planung an. Damit Dich Deine Beete während der kompletten Saison mit Früchten und Blüten versorgen können, solltest Du die Blüte- und Erntezeiten im Auge behalten. Die leckeren Honigbeeren zum Beispiel sind bereits ab Mai bereit für die Ernte. Im Juni und Juli warten die ersten Erdbeeren, Himbeeren und Felsenbirnen auf Dich, im Spätsommer und Herbst schließlich sind Beerenobst und Kernobst pflückreif. Dann warten Heidel- und Brombeeren sowie Äpfel, Birnen und Pflaumen auf ihre finale Bestimmung. Mit der richtigen Mischung hast Du so Obst, Gemüse und Kräuter aus eigener Ernte zur Verfügung, von Frühling bis Herbst.

Sinnvolle Mischkulturen anlegen

Achte bei der Planung Deiner Beete darauf, dass Deine bevorzugten Pflanzen zueinander passen und eine sinnvolle Mischkultur entsteht. Einige Pflanzen begünstigen sich gegenseitig, andere stehen sich im Wege. Pflanzen mit identischen Nährstoffansprüchen zum Beispiel sollten nicht zusammengesetzt werden, da diese dann um die Nährstoffe konkurrieren. Auch sollten lichtliebende, kleine Kräuter und Pflanzen nicht mit groß werdenden Gehölzen kombiniert werden, die ihnen das Sonnenlicht klauen. Sinnvoll hingegen ist ein Zusammenspiel aus Erdbeeren und Knoblauch, da letzterer in der Lage ist, unerwünschte Pilze fernzuhalten. Kapuzinerkresse sollte in keinem Beet fehlen, da sie eine hervorragende Barriere gegen Schädlinge wie dem Kohlweißling ist. Flach wurzelnde Pflanzen stehen im Bauerngarten am besten in Nachbarschaft mit tief wurzelnden Pflanzen, da sie sich nicht gegenseitig den Platz in der Erde streitig machen. Natürlich gehören Sonnenblumen in Bauerngärten, sie benötigen aber jede Menge Nährstoffe und sollten deshalb etwas abseits gepflanzt werden. Große Beerenobststräucher und Obstbäume pflanzt Du idealerweise ebenfalls am Rand des Bauerngartens. Zum einen besteht so nicht die Gefahr, dass sie andere Pflanzen überschatten, zum anderen erhältst Du so einen natürlichen Windschutz. Für alle, die sich über die unzähligen Kombinationsmöglichkeiten nicht den Kopf zerbrechen wollen: Der Handel hält verschiedene Lösungen bereit, die Dich mit wertvollen Tipps versorgen und Dir helfen, die richtigen Pflanzen zu finden. Wie zum Beispiel die Mischkulturscheibe, die ein schnelles Ablesen in Frage kommender Kombinationen ermöglicht.

Der Bauerngarten bietet Lebensraum für Bienen

Nicht zuletzt bieten Bauerngärten Insekten einen wertvollen Lebensraum, allen voran den gebeutelten Bienen. Deshalb solltest Du Deinen Bauerngarten zumindest ein Stück weit auch mit Fokus auf den Bedürfnissen der fleißigen Helferlein bepflanzen. Gefüllte Rosen beispielsweise sehen zwar toll aus, sind für Insekten aber völlig nutzlos, da der Weg zu den Staubgefäßen und somit zu Pollen und Nektar durch Blütenblätter versperrt ist. Grundsätzlich ist es auch hier vorteilhaft, den Garten mit einer großen Vielfalt an Obst, Kräutern und Blumen zu bepflanzen, damit die Insekten von Beginn des Frühlings bis zum Ende des Herbstes Nektar und Pollen vorfinden und alle Deine Pflanzen bestäubt werden.
Diese Kategorie hilft Dir dabei, passende Pflanzen für Deinen Bauerngarten zu finden, wie immer in bester Baumschulqualität. Viel Spaß beim Stöbern und Entdecken!

Kunterbuntes Allerlei aus Zier- und Nutzpflanzen Der Bauerngarten ist wohl die bunteste und wildeste Form angelegter Gärten. Charakteristisch für einen naturnahen Garten ist eine vielseitige... mehr erfahren »
Fenster schließen
Bauerngarten

Kunterbuntes Allerlei aus Zier- und Nutzpflanzen

Der Bauerngarten ist wohl die bunteste und wildeste Form angelegter Gärten. Charakteristisch für einen naturnahen Garten ist eine vielseitige Mischung aus den verschiedensten Zier- und Nutzpflanzen, gespickt mit Deko-Elementen und strukturiert mit Hilfe von Staketenzäunen und Hecken, unterteilt durch schmale Wege. Im Bauerngarten stehen farbenfrohe Blumen in direkter Nachbarschaft zu knackigem Gemüse, leckeren Beeren und aromatisch duftenden Kräutern - ein Fest für die Sinne, und das nicht erst zur Ernte. Die Vermischung von Nutz- und Zierpflanzen im Garten hat aber nicht nur optische Gründe. Die bunten Zierpflanzen locken Bienen und andere Insekten an, dadurch erhöhst Du die Wahrscheinlichkeit, dass auch dein Gemüse und andere Nutzpflanzen besser bestäubt werden. Auch sind Zierpflanzen im Bauerngarten in der Lage, Schädlinge abzuhalten bzw. aufzufangen, damit sich diese nicht an Deiner Möhrenernte zu schaffen machen. Wenn auch Du einen Bauerngarten gestalten und anlegen möchtest, in dieser Kategorie findest Du eine große Auswahl an passenden Pflanzen für Bauerngärten. Kräuter, Obst in Hülle und Fülle, und natürlich Blumen, alles in bester Baumschulqualität.

Bauerngärten - Mischung aus Bauerngarten, Kloster- und Schlossgarten

Der ursprüngliche Bauerngarten hat mit unserer heutigen Vorstellung allerdings so gut wie gar nichts zu tun. Eigentlich waren Bauerngärten einfach nur Gärten, die von Bauern als Nutzgarten angelegt und in denen vorrangig Gemüse angebaut wurde. Da weder Zeit noch Geld da war, um den Garten auch unter ästhetischen Gesichtspunkten zu bearbeiten, besaß der Bauerngarten ein verwildertes Erscheinungsbild, woraus sich über viele Umwege der heute verbreitete Stereotyp eines Bauerngartens entwickelt hat. Streng genommen sind moderne Bauerngärten also eine Mischung beliebter Elemente aus Bauerngarten, Kloster- und Schlossgarten.

Unzählige Möglichkeiten der Gestaltung

Durch das kunterbunte Allerlei aus verschiedensten Elementen bietet ein Bauerngarten unzählige Möglichkeiten der Gestaltung und der kreativen Entfaltung. Viele Wege führen nach Rom, es gibt kein richtig oder falsch. Erlaubt ist, was gefällt, auch wenn einige Garten Puristen das bestimmt anders sehen. Eine klassische Anleitung für das Anlegen eines Gartens wollen wir deshalb auch gar nicht geben, gestalte Deinen Bauerngarten so, wie Du ihn gerne hättest. Die schmalen Wege mit dem klassischen Wegekreuz in der Mitte des Gartens – kann man so machen, muss man aber nicht. Die Begrenzung der Beete mit Zaun und Buchsbaum – sieht sehr schön aus, ist aber nicht alternativlos. Der Verzicht auf Nadelgehölze entspricht zwar der allgemeinen Vorstellung eines Bauerngartens, ist unter optischen Gesichtspunkten aber sinnlos, denn gerade die Vielfalt ist es, die einen Bauerngarten ausmacht und ihm seinen besonderen Reiz und Leben verleiht. Und was spricht denn gegen eine niedrige Hecke aus Eiben als Ersatz für einen Zaun?

Früchte und Blüten von Frühling bis Herbst

Ganz ohne System geht es allerdings auch nicht so richtig, auch bei einem so naturnahen Garten wie dem Bauerngarten kommt es auf die richtige Planung an. Damit Dich Deine Beete während der kompletten Saison mit Früchten und Blüten versorgen können, solltest Du die Blüte- und Erntezeiten im Auge behalten. Die leckeren Honigbeeren zum Beispiel sind bereits ab Mai bereit für die Ernte. Im Juni und Juli warten die ersten Erdbeeren, Himbeeren und Felsenbirnen auf Dich, im Spätsommer und Herbst schließlich sind Beerenobst und Kernobst pflückreif. Dann warten Heidel- und Brombeeren sowie Äpfel, Birnen und Pflaumen auf ihre finale Bestimmung. Mit der richtigen Mischung hast Du so Obst, Gemüse und Kräuter aus eigener Ernte zur Verfügung, von Frühling bis Herbst.

Sinnvolle Mischkulturen anlegen

Achte bei der Planung Deiner Beete darauf, dass Deine bevorzugten Pflanzen zueinander passen und eine sinnvolle Mischkultur entsteht. Einige Pflanzen begünstigen sich gegenseitig, andere stehen sich im Wege. Pflanzen mit identischen Nährstoffansprüchen zum Beispiel sollten nicht zusammengesetzt werden, da diese dann um die Nährstoffe konkurrieren. Auch sollten lichtliebende, kleine Kräuter und Pflanzen nicht mit groß werdenden Gehölzen kombiniert werden, die ihnen das Sonnenlicht klauen. Sinnvoll hingegen ist ein Zusammenspiel aus Erdbeeren und Knoblauch, da letzterer in der Lage ist, unerwünschte Pilze fernzuhalten. Kapuzinerkresse sollte in keinem Beet fehlen, da sie eine hervorragende Barriere gegen Schädlinge wie dem Kohlweißling ist. Flach wurzelnde Pflanzen stehen im Bauerngarten am besten in Nachbarschaft mit tief wurzelnden Pflanzen, da sie sich nicht gegenseitig den Platz in der Erde streitig machen. Natürlich gehören Sonnenblumen in Bauerngärten, sie benötigen aber jede Menge Nährstoffe und sollten deshalb etwas abseits gepflanzt werden. Große Beerenobststräucher und Obstbäume pflanzt Du idealerweise ebenfalls am Rand des Bauerngartens. Zum einen besteht so nicht die Gefahr, dass sie andere Pflanzen überschatten, zum anderen erhältst Du so einen natürlichen Windschutz. Für alle, die sich über die unzähligen Kombinationsmöglichkeiten nicht den Kopf zerbrechen wollen: Der Handel hält verschiedene Lösungen bereit, die Dich mit wertvollen Tipps versorgen und Dir helfen, die richtigen Pflanzen zu finden. Wie zum Beispiel die Mischkulturscheibe, die ein schnelles Ablesen in Frage kommender Kombinationen ermöglicht.

Der Bauerngarten bietet Lebensraum für Bienen

Nicht zuletzt bieten Bauerngärten Insekten einen wertvollen Lebensraum, allen voran den gebeutelten Bienen. Deshalb solltest Du Deinen Bauerngarten zumindest ein Stück weit auch mit Fokus auf den Bedürfnissen der fleißigen Helferlein bepflanzen. Gefüllte Rosen beispielsweise sehen zwar toll aus, sind für Insekten aber völlig nutzlos, da der Weg zu den Staubgefäßen und somit zu Pollen und Nektar durch Blütenblätter versperrt ist. Grundsätzlich ist es auch hier vorteilhaft, den Garten mit einer großen Vielfalt an Obst, Kräutern und Blumen zu bepflanzen, damit die Insekten von Beginn des Frühlings bis zum Ende des Herbstes Nektar und Pollen vorfinden und alle Deine Pflanzen bestäubt werden.
Diese Kategorie hilft Dir dabei, passende Pflanzen für Deinen Bauerngarten zu finden, wie immer in bester Baumschulqualität. Viel Spaß beim Stöbern und Entdecken!

1 von 19
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
NEU
Vaccinium-corymbosum-Brigitta-D1
Heidelbeere Vaccinium corymbosum 'Brigitta'
Klein aber oho ist wohl die passendste Beschreibung für die Heidelbeersorte 'Brigitta', denn diese Heidelbeere bleibt mit einer Wuchshöhe von zu erwartenden 1,2 Metern zwar recht klein, dennoch gehören die Früchte zu den größten und süßesten Heidelbeeren überhaupt. Mit diesen Eigenschaften ist 'Brigitta' das ideale Beerenobst für die Pflanzung im Kübel auf Terrasse und...
ab 7,95 € *
Erdbeere Fragaria 'Korona'
Erdbeere Fragaria 'Korona'
Erdbeere mit intensivem Duft Die Erdbeere 'Korona' mag namentlich den einen oder anderen an das mexikanische Bier erinnern. Sicherlich wird das Hopfengetränk nicht der Namensgeber für die bewährte Erdbeere 'Korona' sein! Die Erdbeere findet windige und nasse Standorte gar nicht gut; dass sie hier zickig reagiert, verwundert wenig. Ist der Boden dauerhaft zu nass bekommt sie...
Inhalt 25 Stück (0,72 € * / 1 Stück)
ab 17,95 € *
Erdbeere 'Senga Sengana'
Erdbeere 'Senga Sengana'
Die Erdbeere 'Senga Sengana' ist eine Züchtung aus dem Jahr 1952. Sie ist das erfolgreiche Kreuzungsprodukt aus den heute unbekannten Erdbeersorten 'Sieger' und 'Markee'. Als in den 1950er Jahren die Tiefkühltruhe Einzug in die Haushalte nahm, passte die Erdbeere 'Senga Sengana' perfekt dazu. Denn sie war die erste Sorte, die nach dem Auftauen die Form behielt und nicht...
Inhalt 25 Stück (0,72 € * / 1 Stück)
ab 17,95 € *
Erdbeere Fragaria 'Sonata'
Erdbeere Fragaria 'Sonata'
Die Erdbeere 'Sonata' gilt schon jetzt als die Nachfolgerin der bewährten 'Elsanta' ... Na, ob da die Fans mitmachen! Die einmaltragende Erdbeere 'Sonata' gehört zu den mittelspäten Sorten . Sie zeichnet aus, dass kaum unförmige Früchte an den Pflanzen hängen. Die verformten Früchte landen meist in der Marmelade oder der Grütze , also nicht wirklich tragisch. Der...
Inhalt 25 Stück (0,72 € * / 1 Stück)
ab 17,95 € *
Erdbeere Fragaria 'Malwina'
Erdbeere Fragaria 'Malwina'
Die Erdbeere 'Malwina' ist eine Kreuzung der Sorten 'Sofie' und 'Klon' aus dem Jahre 1998. Ihre Bekanntheit ist über die Jahre hin gewachsen und inzwischen wird sie mit den anderen Erdbeer-Schwergewichten wie 'Elsanta' oder 'Senga Sengana' im gleichen Satz genannt. Was sie ganz besonders macht, ist die außergewöhnlich späte Reife. Sie hat so einige besonders gute...
Inhalt 25 Stück (0,72 € * / 1 Stück)
ab 17,95 € *
Erdbeere Fragaria 'Polka'
Erdbeere Fragaria 'Polka'
Die Erdbeere 'Polka' eignet sich ideal für Gärtner, die bisher kaum Erfahrungen mit Erdbeeren hatten und sich dennoch eine reiche Ernte im Sommer wünschen. Sie ist besonders pflegeleicht und kommt sowohl im Obstbeet als auch im Balkonkübel bestens zu Recht. Die 'Polka' lässt sich leicht pflücken und ist daher perfekt für den Direktverzehr geeignet. Auch Kinderhände können...
Inhalt 25 Stück (0,72 € * / 1 Stück)
ab 17,95 € *
Erdbeere 'Mieze Schindler'
Erdbeere 'Mieze Schindler'
Ihren außergewöhnlichen Namen hat die 'Mieze Schindler' ihrem Züchter Dr. Otto Schindler zu verdanken. Nach seiner Frau Mieze benannte er diese Sorte, welche er 1925 in Dresden gezüchtet hat. Seitdem ist 'Mieze Schindler' eine weltweit bekannte Erdbeersorte, die durch ihre unwiderstehlichen, süßen Erdbeeren besonders bei Hobbygärtnern sehr beliebt ist. Einmal hineingebissen...
Inhalt 25 Stück (0,72 € * / 1 Stück)
ab 17,95 € *
Erdbeere Fragaria 'Honeoye'
Erdbeere Fragaria 'Honeoye'
Aromatische Erdbeere mit dunkelrotem Fruchtfleisch Die Erdbeere 'Honeoye' ist eine neue Sorte aus Amerika. Sie ist besonders aromatisch und dunkelrot im Fruchtfleisch. Die Früchte liegen gerne pflückbereit direkt auf dem Boden. Es empfiehlt sich daher, die Erde mit Stroh abzudecken. Von dieser frühtragenden Erdbeersorte können schon im Juni die großen Früchte geerntet...
Inhalt 25 Stück (0,72 € * / 1 Stück)
ab 17,95 € *
Erdbeere Fragaria 'Elsanta' ®
Erdbeere Fragaria 'Elsanta' ®
Die großen, weißen Blüten der Erdbeere 'Elsanta' ® im Frühjahr sind bereits ein Hingucker für sich. Doch sobald die ersten Früchte im Juni erntereif sind, kommt man aus dem Staunen nicht mehr raus. Die glänzend-roten, saftigen Beeren wachsen Frucht an Frucht an der 'Elsanta' ®, dessen hoher Ertrag sich mit der beliebten Sorte 'Sonata' vergleichen lässt. Mit ihrem süßen Aroma...
Inhalt 25 Stück (0,72 € * / 1 Stück)
ab 17,95 € *
Erdbeere-Fragaria-Florence-Detail
Erdbeere Fragaria 'Florence'
Die Kreuzung aus einer Garten- und einer Walderdbeere brachte die äußerst robuste, aromatische Erdbeersorte 'Florence' hervor. Nach einer strahlendweißen Frühjahrsblüte, sind die riesigen, dunkelroten Früchte relativ spät im Juli bereits zur Ernte und werden entweder direkt vernascht oder zu Marmelade und Desserts weiterverarbeitet. Ihre robuste Art macht sich auch in dem...
Inhalt 25 Stück (0,72 € * / 1 Stück)
ab 17,95 € *
Aronia-prunifloria-Aron-C4_6-50-60
Apfelbeere Aronia prunifolia 'Aron'
Die Apfelbeere 'Aron' verwöhnt Dich nicht nur mit verhältnismäßig großen und gesunden Früchten, sondern auch mit einer tollen Optik. Das glänzende, kräftig dunkelgrüne Laub steht dabei in einem sehr schönen Kontrast zu den weißen Blüten, die sich ab Mai an der Pflanze bilden. Ab August offeriert die Apfelbeere Aronia prunifolia 'Aron' dann ihre äußerst gesunden, schwarzen...
19,95 € *
Fl´Aroma-Philadelphus-Lemon-Beauty-C4_6-50-60
Fl'Aroma® Pfeifenstrauch 'Lemon Beauty'
'Lemon Beauty' ist ein wunderschöner Pfeifenstrauch aus der Fl´Aroma Serie mit reinweißen Blüten. Seinen Namen hat der Philadelphus Hybride 'Lemon Beauty' seinem einzigartigen Zitronenduft zu verdanken, der den einfachen Blüten entströmt. Sein Wuchs ist kompakt und dicht verzweigt mit überhängenden Zweigen. Der Pfeifenstrauch Lemon Beauty ist frosthart bis -23° Celsius, wird...
19,95 € *
1 von 19