1 von 46
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Rotbuche Fagus sylvatica
Rotbuche Fagus sylvatica
Fagus sylvatica
Jeder kennt wohl die stattliche Erscheinung eines jahrhundertealten Rotbuchenbaums Fagus sylvatica. Doch auch als Heckenpflanze macht die Rotbuche eine ebenso gute Figur und ist bei vielen die erste Wahl, wenn es um einen zuverlässigen Sichtschutz geht. Wenn Du möglichst schnell vor neugierigen Blicken geschützt werden willst, dann triffst Du mit der Rotbuche die...
ab 7,08 € *
Lucky Berry Erdbeere
4-Monats-Erdbeere 'Lucky Berry'®
Fragaria 'Lucky Berry'®
Lucky Berry - Die 4-Monats-Erdbeere Die Erdbeere 'Lucky Berry'® ist die zweite Kreation dieser besonderen Serie der 4-Monate tragenden Beerenpflanzen. Die 'Lucky Berry'® Erdbeere wurde aufgrund ihrer besonderen Eigenschaften für dieses Sortiment selektiert und soll den Siegeszug der 'Lucky Berry'® Heidelbeere fortführen. Soviel können wir schon einmal vorweg nehmen: Die...
9,95 € *
Himbeere Lucky Berry
4-Monats-Himbeere 'Lucky Berry'®
Rubus idaeus 'Lucky Berry'®
Erst die Heidelbeere, dann die Erdbeere und nun kommt die 4-Monats-Himbeere 'Lucky Berry'®! Diese exklusive Neuheit ist ab März 2020 verfügbar und hat sich schon jetzt einen Namen gemacht. Die Lucky Berry Beerensträucher zeichnen sich mit einer Erntezeit von ganzen vier Monaten aus, so auch die Himbeere. Ihre Früchte sind nicht nur dank ihres süßsauren Geschmacks der Renner,...
ab 22,50 € *
Grasnelke Splendens
Grasnelke 'Splendens'
Armeria maritima 'Splendens'
Die Grasnelke 'Splendens' sollte nicht nur von Mai bis Juli blühen, dann wäre sie der perfekte Rasenersatz. Du brauchst sie nicht mähen und sie sieht immer gut aus. Die breiten Halme erinnern an saftige Wiesen. Sie wächst dicht und bleibt kurz, lediglich 25 Zentimeter in der Höhe gönnt sie sich. Die Armeria maritima 'Splendens' ist rosa. Die Blütendolde besteht aus vielen...
3,95 € *
Weißbunter-Efeu-Hedera-helix-Kolibri-Laub
Weißbunter Efeu 'Kolibri'
Hedera helix 'Kolibri'
Jedes Blatt des Efeus 'Kolibri' ist ein echtes Unikat und fällt durch seine unterschiedlich gemusterte, grünweiße Färbung auf. Diesen Hell-Dunkel-Kontrast kannst Du besonders gut in einer Kübelpflanzung oder in Deinem Balkonkasten in Kombination mit blühenden Gartenpflanzen hervorheben. Vorteilhaft ist hier der schwache Wuchs. Doch es gibt noch viele andere Möglichkeiten,...
2,95 € *
Akelei-Aquilegia-cultorum-Nora-Barlow-01
Akelei 'Nora Barlow'
Aquilegia cultorum 'Nora Barlow'
Die Akelei 'Nora Barlow' ist ein echter Sonnenschein und dort möchte sie auch stehen, in der Sonne. Von Mai bis Juli kannst Du Dir regelmäßig von dieser Schnittstaude etwas für die Stube gönnen. Unermüdlich kommen neue wunderbare Knospen nach, die ihre gefüllten, rosa Blüten strahlen lassen. Die Spitzen der Blütenblätter bleiben weiß bis rosa und leuchten somit charmant...
3,95 € *
%
Christrose Blüten 01
Schwarze Christrose / Schwarze Nieswurz
Helleborus niger
Blütenpracht mitten im Winter! Blütezeit von November bis April Gehört zu den ersten Stauden im Frühjahr Beliebt bei Insekten Sehr frosthart Pflegeleicht Die Schwarze Christrose heißt eigentlich Schneerose, allerdings hat sich der Name Christrose durchsetzen können. Lass Dich von ihrem Namen nicht verwirren: Die kleine Staude aus der Familie der Hahnenfußgewächse heißt zwar...
6,06 € * 7,95 € *
Heidelbeere Lucky Berry
4-Monats-Heidelbeere 'Lucky Berry'®
Vaccinium corymbosum 'Lucky Berry'®
Lucky Berry - Die Heidelbeere mit 4 Monaten Erntezeit Vier Monate Erntezeit Außergewöhnliche Optik Sehr blühwillig Hoher Ertrag Kompakte Pflanze, daher vielseitig einsetzbar Schnittverträglich Auf kalkarmes Gießwasser achten Die Heidelbeere 'Lucky Berry'® wird als die Königin der Heidelbeeren bezeichnet, schließlich trägt diese neue Sorte sage und schreibe vier Monate lang...
ab 22,50 € *
Storchschnabel Rozanne
Storchschnabel 'Rozanne'®
Geranium wallichianum 'Rozanne'®
Das Storchschnabel 'Rozanne'® ist mit seiner violettblauen Blüte ein Dauerwunder. Unermüdlich blüht sie von Juni bis Oktober und krönt dann auch noch mit einer gigantischen Herbstfärbung das Gartenjahr. Geranium wallichianum 'Rozanne'® hat ein helles Blüteninnere und somit strahlt sie Dich wie aus leuchtenden Augen an. Na, wenn das jetzt nicht für eine klare Kaufentscheidung...
5,95 € *
TIPP
Rhododendron-5er Set Nugget by Bloombux Gruppe
Rhododendron-5er Set 'Nugget by Bloombux®'
Rhododendron 'Bloombux'®
Rhododendron 'Nugget by Bloombux®' Ca. 15 - 20 cm hohe Pflanze im 10cm-Topf - 5 Pflanzen im Set Eine neue, wunderschöne Alternative zum anfälligen Buchsbaum ist da: der Rhododendron 'Nugget by Bloombux®' vereint die Eigenschaften eines vielseitigen und schnittfesten Formgehölzes mit der Blütenpracht eines Rhododendrons. Dieser „blühende Buchsbaum“ zeigt sich im Mai und Juni...
Inhalt 5 Stück (3,99 € * / 1 Stück)
19,95 € *
Waldrebe-Clematis-Josephine-01
Waldrebe 'Josephine'®
Clematis 'Josephine'®
Ab Mai präsentiert die Clematis 'Josephine'® ihre sehr interessante Blütenpracht, die sich von zartrosa in einen violetten Farbton mit rosaroten Mittelstreifen entwickelt. Die Besonderheit der gefüllten Blüten sind ihre inneren, dicht an dicht stehenden Blätter, die ihr Hellrosa behalten und kürzer als die äußeren Blütenblätter sind. Die Nachblüte der Waldrebe 'Josephine'®...
9,95 € *
Himbeere Zefa Herbsternte
Himbeere 'Zefa Herbsternte'
Rubus ideaus 'Zefa Herbsternte'
Wie der Name schon sagt, handelst es sich bei der 'Zefa Herbsternte' um eine Herbsthimbeere, die ihre Früchte im September trägt. Die hohen Erträge halten sich bis zum ersten Frost, sodass die mittelroten, süßen Himbeeren gerne eingefroren werden, da sie nicht unbedingt lagerfähig sind. Oder sie werden gleich zu leckerer Marmelade oder Grütze eingekocht, auch ein frischer...
4,95 € *
1 von 46

Bauerngarten - Stark im Trend!

Kunterbuntes Allerlei aus Zier- und Nutzpflanzen

Der Bauerngarten ist wohl die bunteste und wildeste Form angelegter Gärten. Charakteristisch für einen naturnahen Garten ist eine vielseitige Mischung aus den verschiedensten Zier- und Nutzpflanzen, gespickt mit Deko-Elementen und strukturiert mit Hilfe von Staketenzäunen und Hecken, unterteilt durch schmale Wege. Im Bauerngarten stehen farbenfrohe Blumen in direkter Nachbarschaft zu knackigem Gemüse, leckeren Beeren und aromatisch duftenden Kräutern - ein Fest für die Sinne, und das nicht erst zur Ernte. Die Vermischung von Nutz- und Zierpflanzen im Garten hat aber nicht nur optische Gründe. Die bunten Zierpflanzen locken Bienen und andere Insekten an, dadurch erhöhst Du die Wahrscheinlichkeit, dass auch dein Gemüse und andere Nutzpflanzen besser bestäubt werden. Auch sind Zierpflanzen im Bauerngarten in der Lage, Schädlinge abzuhalten bzw. aufzufangen, damit sich diese nicht an Deiner Möhrenernte zu schaffen machen. Wenn auch Du einen Bauerngarten gestalten und anlegen möchtest, in dieser Kategorie findest Du eine große Auswahl an passenden Pflanzen für Bauerngärten. Kräuter, Obst in Hülle und Fülle, und natürlich Blumen, alles in bester Baumschulqualität.

Bauerngarten Pflanzen online

Bauerngärten - Mischung aus Bauerngarten, Kloster- und Schlossgarten

Der ursprüngliche Bauerngarten hat mit unserer heutigen Vorstellung allerdings so gut wie gar nichts zu tun. Eigentlich waren Bauerngärten einfach nur Gärten, die von Bauern als Nutzgarten angelegt und in denen vorrangig Gemüse angebaut wurde. Da weder Zeit noch Geld da war, um den Garten auch unter ästhetischen Gesichtspunkten zu bearbeiten, besaß der Bauerngarten ein verwildertes Erscheinungsbild, woraus sich über viele Umwege der heute verbreitete Stereotyp eines Bauerngartens entwickelt hat. Streng genommen sind moderne Bauerngärten also eine Mischung beliebter Elemente aus Bauerngarten, Kloster- und Schlossgarten.

Unzählige Möglichkeiten der Gestaltung

Durch das kunterbunte Allerlei aus verschiedensten Elementen bietet ein Bauerngarten unzählige Möglichkeiten der Gestaltung und der kreativen Entfaltung. Viele Wege führen nach Rom, es gibt kein richtig oder falsch. Erlaubt ist, was gefällt, auch wenn einige Garten Puristen das bestimmt anders sehen. Eine klassische Anleitung für das Anlegen eines Gartens wollen wir deshalb auch gar nicht geben, gestalte Deinen Bauerngarten so, wie Du ihn gerne hättest. Die schmalen Wege mit dem klassischen Wegekreuz in der Mitte des Gartens – kann man so machen, muss man aber nicht. Die Begrenzung der Beete mit Zaun und Buchsbaum – sieht sehr schön aus, ist aber nicht alternativlos. Der Verzicht auf Nadelgehölze entspricht zwar der allgemeinen Vorstellung eines Bauerngartens, ist unter optischen Gesichtspunkten aber sinnlos, denn gerade die Vielfalt ist es, die einen Bauerngarten ausmacht und ihm seinen besonderen Reiz und Leben verleiht. Und was spricht denn gegen eine niedrige Hecke aus Eiben als Ersatz für einen Zaun?

Pflanzen für den Bauerngarten

Früchte und Blüten von Frühling bis Herbst

Ganz ohne System geht es allerdings auch nicht so richtig, auch bei einem so naturnahen Garten wie dem Bauerngarten kommt es auf die richtige Planung an. Damit Dich Deine Beete während der kompletten Saison mit Früchten und Blüten versorgen können, solltest Du die Blüte- und Erntezeiten im Auge behalten. Die leckeren Honigbeeren zum Beispiel sind bereits ab Mai bereit für die Ernte. Im Juni und Juli warten die ersten Erdbeeren, Himbeeren und Felsenbirnen auf Dich, im Spätsommer und Herbst schließlich sind Beerenobst und Kernobst pflückreif. Dann warten Heidel- und Brombeeren sowie Äpfel, Birnen und Pflaumen auf ihre finale Bestimmung. Mit der richtigen Mischung hast Du so Obst, Gemüse und Kräuter aus eigener Ernte zur Verfügung, von Frühling bis Herbst.

Sinnvolle Mischkulturen anlegen

Achte bei der Planung Deiner Beete darauf, dass Deine bevorzugten Pflanzen zueinander passen und eine sinnvolle Mischkultur entsteht. Einige Pflanzen begünstigen sich gegenseitig, andere stehen sich im Wege. Pflanzen mit identischen Nährstoffansprüchen zum Beispiel sollten nicht zusammengesetzt werden, da diese dann um die Nährstoffe konkurrieren. Auch sollten lichtliebende, kleine Kräuter und Pflanzen nicht mit groß werdenden Gehölzen kombiniert werden, die ihnen das Sonnenlicht klauen. Sinnvoll hingegen ist ein Zusammenspiel aus Erdbeeren und Knoblauch, da letzterer in der Lage ist, unerwünschte Pilze fernzuhalten. Kapuzinerkresse sollte in keinem Beet fehlen, da sie eine hervorragende Barriere gegen Schädlinge wie dem Kohlweißling ist. Flach wurzelnde Pflanzen stehen im Bauerngarten am besten in Nachbarschaft mit tief wurzelnden Pflanzen, da sie sich nicht gegenseitig den Platz in der Erde streitig machen. Natürlich gehören Sonnenblumen in Bauerngärten, sie benötigen aber jede Menge Nährstoffe und sollten deshalb etwas abseits gepflanzt werden. Große Beerenobststräucher und Obstbäume pflanzt Du idealerweise ebenfalls am Rand des Bauerngartens. Zum einen besteht so nicht die Gefahr, dass sie andere Pflanzen überschatten, zum anderen erhältst Du so einen natürlichen Windschutz. Für alle, die sich über die unzähligen Kombinationsmöglichkeiten nicht den Kopf zerbrechen wollen: Der Handel hält verschiedene Lösungen bereit, die Dich mit wertvollen Tipps versorgen und Dir helfen, die richtigen Pflanzen zu finden. Wie zum Beispiel die Mischkulturscheibe, die ein schnelles Ablesen in Frage kommender Kombinationen ermöglicht.

Der Bauerngarten bietet Lebensraum für Bienen

Nicht zuletzt bieten Bauerngärten Insekten einen wertvollen Lebensraum, allen voran den gebeutelten Bienen. Deshalb solltest Du Deinen Bauerngarten zumindest ein Stück weit auch mit Fokus auf den Bedürfnissen der fleißigen Helferlein bepflanzen. Gefüllte Rosen beispielsweise sehen zwar toll aus, sind für Insekten aber völlig nutzlos, da der Weg zu den Staubgefäßen und somit zu Pollen und Nektar durch Blütenblätter versperrt ist. Grundsätzlich ist es auch hier vorteilhaft, den Garten mit einer großen Vielfalt an Obst, Kräutern und Blumen zu bepflanzen, damit die Insekten von Beginn des Frühlings bis zum Ende des Herbstes Nektar und Pollen vorfinden und alle Deine Pflanzen bestäubt werden.
Diese Kategorie hilft Dir dabei, passende Pflanzen für Deinen Bauerngarten zu finden, wie immer in bester Baumschulqualität. Viel Spaß beim Stöbern und Entdecken!

Kunterbuntes Allerlei aus Zier- und Nutzpflanzen

Der Bauerngarten ist wohl die bunteste und wildeste Form angelegter Gärten. Charakteristisch für einen naturnahen Garten ist eine vielseitige Mischung aus den verschiedensten Zier- und Nutzpflanzen, gespickt mit Deko-Elementen und strukturiert mit Hilfe von Staketenzäunen und Hecken, unterteilt durch schmale Wege. Im Bauerngarten stehen farbenfrohe Blumen in direkter Nachbarschaft zu knackigem Gemüse, leckeren Beeren und aromatisch duftenden Kräutern - ein Fest für die Sinne, und das nicht erst zur Ernte. Die Vermischung von Nutz- und Zierpflanzen im Garten hat aber nicht nur optische Gründe. Die bunten Zierpflanzen locken Bienen und andere Insekten an, dadurch erhöhst Du die Wahrscheinlichkeit, dass auch dein Gemüse und andere Nutzpflanzen besser bestäubt werden. Auch sind Zierpflanzen im Bauerngarten in der Lage, Schädlinge abzuhalten bzw. aufzufangen, damit sich diese nicht an Deiner Möhrenernte zu schaffen machen. Wenn auch Du einen Bauerngarten gestalten und anlegen möchtest, in dieser Kategorie findest Du eine große Auswahl an passenden Pflanzen für Bauerngärten. Kräuter, Obst in Hülle und Fülle, und natürlich Blumen, alles in bester Baumschulqualität.

Bauerngarten Pflanzen online

Bauerngärten - Mischung aus Bauerngarten, Kloster- und Schlossgarten

Der ursprüngliche Bauerngarten hat mit unserer heutigen Vorstellung allerdings so gut wie gar nichts zu tun. Eigentlich waren Bauerngärten einfach nur Gärten, die von Bauern als Nutzgarten angelegt und in denen vorrangig Gemüse angebaut wurde. Da weder Zeit noch Geld da war, um den Garten auch unter ästhetischen Gesichtspunkten zu bearbeiten, besaß der Bauerngarten ein verwildertes Erscheinungsbild, woraus sich über viele Umwege der heute verbreitete Stereotyp eines Bauerngartens entwickelt hat. Streng genommen sind moderne Bauerngärten also eine Mischung beliebter Elemente aus Bauerngarten, Kloster- und Schlossgarten.

Unzählige Möglichkeiten der Gestaltung

Durch das kunterbunte Allerlei aus verschiedensten Elementen bietet ein Bauerngarten unzählige Möglichkeiten der Gestaltung und der kreativen Entfaltung. Viele Wege führen nach Rom, es gibt kein richtig oder falsch. Erlaubt ist, was gefällt, auch wenn einige Garten Puristen das bestimmt anders sehen. Eine klassische Anleitung für das Anlegen eines Gartens wollen wir deshalb auch gar nicht geben, gestalte Deinen Bauerngarten so, wie Du ihn gerne hättest. Die schmalen Wege mit dem klassischen Wegekreuz in der Mitte des Gartens – kann man so machen, muss man aber nicht. Die Begrenzung der Beete mit Zaun und Buchsbaum – sieht sehr schön aus, ist aber nicht alternativlos. Der Verzicht auf Nadelgehölze entspricht zwar der allgemeinen Vorstellung eines Bauerngartens, ist unter optischen Gesichtspunkten aber sinnlos, denn gerade die Vielfalt ist es, die einen Bauerngarten ausmacht und ihm seinen besonderen Reiz und Leben verleiht. Und was spricht denn gegen eine niedrige Hecke aus Eiben als Ersatz für einen Zaun?

Pflanzen für den Bauerngarten

Früchte und Blüten von Frühling bis Herbst

Ganz ohne System geht es allerdings auch nicht so richtig, auch bei einem so naturnahen Garten wie dem Bauerngarten kommt es auf die richtige Planung an. Damit Dich Deine Beete während der kompletten Saison mit Früchten und Blüten versorgen können, solltest Du die Blüte- und Erntezeiten im Auge behalten. Die leckeren Honigbeeren zum Beispiel sind bereits ab Mai bereit für die Ernte. Im Juni und Juli warten die ersten Erdbeeren, Himbeeren und Felsenbirnen auf Dich, im Spätsommer und Herbst schließlich sind Beerenobst und Kernobst pflückreif. Dann warten Heidel- und Brombeeren sowie Äpfel, Birnen und Pflaumen auf ihre finale Bestimmung. Mit der richtigen Mischung hast Du so Obst, Gemüse und Kräuter aus eigener Ernte zur Verfügung, von Frühling bis Herbst.

Sinnvolle Mischkulturen anlegen

Achte bei der Planung Deiner Beete darauf, dass Deine bevorzugten Pflanzen zueinander passen und eine sinnvolle Mischkultur entsteht. Einige Pflanzen begünstigen sich gegenseitig, andere stehen sich im Wege. Pflanzen mit identischen Nährstoffansprüchen zum Beispiel sollten nicht zusammengesetzt werden, da diese dann um die Nährstoffe konkurrieren. Auch sollten lichtliebende, kleine Kräuter und Pflanzen nicht mit groß werdenden Gehölzen kombiniert werden, die ihnen das Sonnenlicht klauen. Sinnvoll hingegen ist ein Zusammenspiel aus Erdbeeren und Knoblauch, da letzterer in der Lage ist, unerwünschte Pilze fernzuhalten. Kapuzinerkresse sollte in keinem Beet fehlen, da sie eine hervorragende Barriere gegen Schädlinge wie dem Kohlweißling ist. Flach wurzelnde Pflanzen stehen im Bauerngarten am besten in Nachbarschaft mit tief wurzelnden Pflanzen, da sie sich nicht gegenseitig den Platz in der Erde streitig machen. Natürlich gehören Sonnenblumen in Bauerngärten, sie benötigen aber jede Menge Nährstoffe und sollten deshalb etwas abseits gepflanzt werden. Große Beerenobststräucher und Obstbäume pflanzt Du idealerweise ebenfalls am Rand des Bauerngartens. Zum einen besteht so nicht die Gefahr, dass sie andere Pflanzen überschatten, zum anderen erhältst Du so einen natürlichen Windschutz. Für alle, die sich über die unzähligen Kombinationsmöglichkeiten nicht den Kopf zerbrechen wollen: Der Handel hält verschiedene Lösungen bereit, die Dich mit wertvollen Tipps versorgen und Dir helfen, die richtigen Pflanzen zu finden. Wie zum Beispiel die Mischkulturscheibe, die ein schnelles Ablesen in Frage kommender Kombinationen ermöglicht.

Der Bauerngarten bietet Lebensraum für Bienen

Nicht zuletzt bieten Bauerngärten Insekten einen wertvollen Lebensraum, allen voran den gebeutelten Bienen. Deshalb solltest Du Deinen Bauerngarten zumindest ein Stück weit auch mit Fokus auf den Bedürfnissen der fleißigen Helferlein bepflanzen. Gefüllte Rosen beispielsweise sehen zwar toll aus, sind für Insekten aber völlig nutzlos, da der Weg zu den Staubgefäßen und somit zu Pollen und Nektar durch Blütenblätter versperrt ist. Grundsätzlich ist es auch hier vorteilhaft, den Garten mit einer großen Vielfalt an Obst, Kräutern und Blumen zu bepflanzen, damit die Insekten von Beginn des Frühlings bis zum Ende des Herbstes Nektar und Pollen vorfinden und alle Deine Pflanzen bestäubt werden.
Diese Kategorie hilft Dir dabei, passende Pflanzen für Deinen Bauerngarten zu finden, wie immer in bester Baumschulqualität. Viel Spaß beim Stöbern und Entdecken!

Zuletzt angesehen