Fasanenspieren pflanzen, pflegen und schneiden

Fasanenspieren erfreuen sich höchster Beliebtheit, denn diese Gartenpflanzen sehen toll aus, sind robust und pflegeleicht. Zudem sind sie vielfältig einsetzbar, ob als Solitärpflanze, als blick- und winddichte Heckenpflanze, als Bienenpflanze oder einfach als Lückenfüller. Besonders populär sind rotlaubige Sorten wie z.B. 'Diabolo'®'Lady in Red'® oder 'Summer Wine'®, aber auch normal grüne Sorten wie 'Angel Gold'® besitzen einen sehr dekorativen Charakter. 
Fasanenspieren zeigen sich tolerant bei der Standortwahl und vertragen sogar schattige Standorte, für eine ausgeprägte Blattfärbung und eine reichhaltige Blütenfülle sollten sie dennoch einen zumindest zeitweise sonnigen Platz zugewiesen bekommen. 
Die Fasanenspiere gehört zu den unkomplizierten Gartenpflanzen, mit der auch Gartenanfänger kaum was falsch machen können. Wenn Du Dir Fasanenspieren kaufen möchtest, solltest Du dennoch das Eine oder Andere beachten, damit die Pflanze ihr volles Potenzial entfalten kann. Alles Wissenswerte zum Thema Fasanenspieren pflanzen, pflegen und schneiden findest Du in diesem Artikel.

1. Steckbrief
2. Fasanenspieren pflanzen
3. Fasanenspieren pflegen
4. Fasanenspieren schneiden
  4.1 Pflanzschnitt
  4.2 Auslichtungsschnitt
  4.3 Verjüngungsschnitt
5. Die schönsten Fasanenspieren im Überblick

1. Steckbrief

Botanischer Name Botanischer Name Physocarpus opulifolius
Familie Familie Rosengewächse
Gattung Gattung Blasenspieren
Synonyme Synonyme Blasenspiere, Teufelsstrauch
Blütezeit Blütezeit Mai bis Juli
Blütenfarbe Blütenfarbe rosa, weiß
Laubfarbe Laubfarbe grün, rot
Immergrün Immergrün nein
Zierpflanze Zierpflanze ja
Nutzpflanze Nutzpflanze nein
Verwendung Verwendung Einzelstellung, Blütenhecken, Flächenbepflanzung, Rabatten, Kübelpflanze
Winterhärte Winterhärte winterhart
Kalkverträglichkeit Kalkverträglichkeit kalkverträglich
Nährstoffbedarf Nährstoffbedarf hoch
Lichtansprüche Lichtansprüche sonnig, halbschattig, schattig
Bodenfeuchte Bodenfeuchte mittel
Bodenart Bodenart sandig bis lehmig


2. Fasanenspieren pflanzen

Wenn Deine Fasanenspiere im Container geliefert wurde, kannst Du sie grundsätzlich das ganze Jahr über pflanzen. Die optimale Pflanzzeit ist der Herbst, aber auch Frühling und Sommer kommen in Frage. Selbst eine Pflanzung im Winter ist theoretisch denkbar, aber wer hat schon Lust bei 3° Celsius im Garten zu arbeiten? Wenn Du es Dir und der Pflanze einfach machen willst, pflanzt Du Deine Fasanenspiere am besten im Herbst. 

Stelle die Fasanenspiere zunächst für ungefähr eine Stunde in einen Eimer mit Wasser, so kann sich der Wurzelballen gut vollsaugen. Sobald keine Luftbläschen mehr aufsteigen, ist der Ballen gesättigt. Währenddessen kannst Du das Pflanzloch an der gewünschten Stelle ausheben. 
Das Pflanzloch sollte in etwa die doppelte Größe des Wurzelballens besitzen. Lockere die Erde im Loch gut auf, eine Grabegabel oder ein ähnliches Gartenwerkzeug eignet sich hierfür besonders gut. Bei sandigen und nährstoffarmen Böden kannst Du noch etwas fertigen Kompost oder verrotteten Laubhumus in das Pflanzloch geben, so ist die Pflanze von Beginn an mit allen wichtigen Nährstoffen versorgt.
Jetzt stellst Du die Pflanze ins Pflanzloch und füllst es mit dem Aushub auf. Anschließend mit ordentlich Wasser aus der Gießkanne einschlämmen und vorsichtig antreten. Forme jetzt noch einen Gießrand, damit das Wasser an Ort und Stelle versickert und nicht seitlich ablaufen kann. Fertig! In den nächsten Tagen muss die Pflanze regelmäßig gegossen werden damit sie gut anwächst.

Fasanenspiere Lady in Red

3. Fasanenspieren pflegen

Das hier wird ein sehr übersichtlicher Textabschnitt, denn die genügsame Fasanenspiere benötigt keine besonderen Pflegemaßnahmen. Bei anhaltender Trockenheit muss sie gelegentlich gegossen werden, bei Kübelpflanzen ist regelmäßiges Gießen und Düngen natürlich obligatorisch.
Ein Winterschutz ist ebenfalls nur bei Kübelpflanzen notwendig, denn gut angewachsene Fasanenspieren sind im Freiland absolut forsthart.

4. Fasanenspieren schneiden

Besonders blühwillig zeigt sich die Fasanenspiere nur am Holz des Vorjahres, je älter also die Triebe, desto weniger Blüten werden gebildet. Deshalb sollte sie hin und wieder ausgelichtet werden. Glücklicherweise sind Fasanenspieren sehr schnittverträglich, so dass sowohl Pflanzschnitte als auch Auslichtungsschnitte und sogar radikale Verjüngungsschnitte problemlos vorgenommen werden können.

Fasanenspiere Summer Wine

4.1 Pflanzschnitt

Bei einer Pflanzung im Frühjahr oder im Sommer erleichtert man der Fasanenspiere das Anwachsen, indem man einen Pflanzschnitt ausführt. Dieser soll verhindern, dass die Pflanze mehr Wasser über ihre Blätter verdunstet, als sie über die noch nicht im Boden verankerten Wurzeln aufnehmen kann. Hierfür werden – je nach Zustand der Pflanze - etwa ein Drittel bis die Hälfte der belaubten Zweige herausgenommen.

4.2 Auslichtungsschnitt

Der Auslichtungsschnitt gehört zu den regelmäßigen Pflegemaßnahmen und sollte etwa alle zwei bis drei Jahre vorgenommen werden. Dadurch bleibt die typische Strauchform erhalten und der Wuchs wird angeregt, da die verbleibenden Triebe besser durchlüftet werden und mehr Sonnenlicht abbekommen. Hierfür werden die ältesten Triebe, leicht zu erkennen an der rissigen Rinde, bodennah entfernt. Das schafft neuen Platz für junge Triebe, die stets aus der Basis heraus nachwachsen. Um eine perfekte Strauchform zu erhalten, können nach innen wachsende Triebe ebenfalls entfernt werden. Auch ein Einkürzen der Triebe ist denkbar, allerdings sollte dieser Weg nur selten gegangen werden. Denn dadurch wird die Verzweigung angeregt und die Fasanenspiere verliert langfristig ihre typische Wuchsform. Der beste Zeitpunkt für einen Auslichtungsschnitt ist das Frühjahr.

4.3 Verjüngungsschnitt

Ein Verjüngungsschnitt ist die radikalste Form des Rückschnittes und sollte wirklich nur bei Bedarf vorgenommen werden, beispielsweise wenn die Fasanenspiere über viele Jahre hinweg überhaupt nicht geschnitten wurde oder die Strauchform durch falsche Rückschnitte zerstört ist. 
Bei einer Verjüngung werden sämtliche Zweige etwa einen halben Meter über dem Boden abgeschnitten. Jetzt fragst Du Dich vielleicht, wie der Strauch so wieder austreiben soll. Auch am unteren Teil der gekürzten Äste befinden sich sogenannte schlafende Augen, die bei einem Rückschnitt aktiviert werden und aus denen wieder neue Triebe empor wachsen. 
Da die Pflanze durch einen solchen Schnitt zunächst für einige Jahre nicht mehr schön anzusehen ist, kann diese Maßnahme auch über mehrere Jahre verteilt werden. Nimm Dir zunächst ein Viertel bis ein Drittel der Zweige vor und schneide sie ab. Achte darauf, dass die ausgewählten Zweige gleichmäßig über die komplette Basis verteilt sind. Im Folgejahr nimmst Du Dir das nächste Viertel bzw. Drittel vor und so weiter, bis Du nach drei bis vier Jahren alle Zweige einmal in der Hand hattest.

5. Die schönsten Fasanenspieren im Überblick

Fasanenspiere Lady in Red® kaufen

Fasanenspiere 'Lady in Red'®

Diese auch Teufelsstrauch genannte Pflanze besticht mit dunkelrotem Laub und weißen Blütendolden, die in der Blütezeit von Mai bis Juni in sehr üppiger Anzahl an der Pflanze zu bewundern sind. Die 'Lady in Red'® wird ca. drei Meter hoch und breit, für intensiv rot gefärbtes Laub ist ein sonniger Standort nötig.

Fasanenspiere Summer Wine® kaufen

Fasanenspiere 'Summer Wine'®

Auch die 'Summer Wine'® besitzt weinrotes Laub, wenn sie an einen sonnigen Standort gepflanzt wird. Mit einer Höhe von bis zu anderthalb Metern bleibt sie allerdings deutlich kleiner als die 'Lady in Red'®. In der Breite sind ca. zwei Meter zu erwarten. Aufgrund der kompakten Größe lässt sich diese Fasanenspiere sehr gut im Kübel halten.

Fasanenspiere Angel Gold® kaufen

Fasanenspiere 'Angel Gold'®

'Angel Gold'® ist eine Blasenspiere mit frisch grünem Laub, das sich im Frühjahr zusätzlich mit einem sehr dekorativen, kupferfarbenen Rand präsentiert. Sie wird anderthalb bis zwei Meter hoch und genauso breit. Eine besonders starke Wirkung erzielt man mit dieser Fasanenspiere, wenn man sie mit mit rotlaubigen Artgenossen kombiniert.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Beiträge zu dieser Kategorie
Passende Artikel
Fasanenspiere Little Angel Fasanenspiere 'Little Angel'
Physocarpus opulifolius 'Little Angel'
19,95 € *
Fasanenspiere Angel Gold Fasanenspiere 'Angel Gold'®
Physocarpus opulifolius 'Angel Gold'®
21,95 € *
Gelbe Fasanenspiere Dart's Gold Gelbe Fasanenspiere 'Dart's Gold'®
Physocarpus opulifolius 'Dart's...
ab 13,95 € *
Fasanenspiere Diabolo Fasanenspiere 'Diabolo'®
Physocarpus opulifolius 'Diabolo'®
21,95 € *
Dunkelrote Fasanenspiere Lady in Red Dunkelrote Fasanenspiere 'Lady in Red'®
Physocarpus opulifolius 'Lady in Red'®
21,95 € *
Fasanenspiere Summer Wine Fasanenspiere 'Summer Wine'®
Physocarpus opulifolius 'Summer Wine'®
ab 18,95 € *
Fasanenspiere Tiny Wine Fasanenspiere 'Tiny Wine'®
Physocarpus opulifolius 'Tiny Wine'®
19,95 € *
Fasanenspiere Amber Jubilee Fasanenspiere 'Amber Jubilee'®
Physocarpus opulifolius 'Amber Jubilee'®
21,95 € *
Kurze Fasanenspiere Little Devil Kurze Fasanenspiere 'Little Devil'
Physocarpus opulifolius 'Little Devil'
21,95 € *
Dunkelrote Fasanenspiere All Black Dunkelrote Fasanenspiere 'All Black'®
Physocarpus opulifolius 'All Black'®
21,95 € *