Wind- und Sichtschutzhecken für Garten & Terrasse

1 von 5
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Rotbuche Fagus sylvatica
Rotbuche Fagus sylvatica
Fagus sylvatica
Die perfekte Heckenpflanze Schnittverträglich, winterhart und widerstandsfähig Laub bleibt im Winter an der Pflanze Stark verzweigter, blickdichter Wuchs Schutzgehölz für Vögel und Kleintiere Auch für schattige Standorte geeignet Die Rotbuche Fagus sylvatica ist wohl die eierlegende Wollmilchsau unter den Heckenpflanzen. Das heimische Gehölz bietet einen undurchdringlichen...
ab 6,95 € *
Glanzmispel Devil's Dream
Glanzmispel 'Devil's Dream'®
Photinia fraseri 'Devils Dream'®
Glanzmispel 'Devil's Dream'® mit feuerrotem Blattwerk Gartenpflanze mit auffälligem Blattwerk Dichter und kompakter Wuchs Vielseitig verwendbar Immergrün Schnittverträglich Vogelschutz und -nährgehölz Bienenweide Die Blätter der Glanzmispel 'Devil's Dream'® präsentieren sich im Austrieb tiefrot und glänzend – der Teufel hätte wahrlich seine Freude an dieser schönen...
ab 21,95 € *
Glanzmispel Red Ballcoon
Glanzmispel 'Red Ballcoon'®
Photinia fraseri 'Red Ballcoon'®
Klein bleibende Glanzmispel 'Red Ballcoon'® mit toller Blattfarbe Zwergform Bronzefarbener Blattaustrieb Tolle Herbstfärbung Für Balkon, Terrasse und als Heckenpflanze Pflegeleicht und anspruchslos Die Glanzmispel 'Red Ballcoon'® ist eine klein bleibende Pflanze mit vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten. Auffälligstes Merkmal dieser Glanzmispel ist die Blattfarbe - im...
ab 17,95 € *
Gartenbambus Eike
Gartenbambus Fargesia 'Eike'
Fargesia murielae 'Eike'
Eine Bambushecke bietet zuverlässig einen ganzjährigen Sichtschutz und ist schnittverträglich sowie pflegeleicht. Mit seinem aufrechten Wuchs bis zu einer Höhe von drei Metern ist 'Eike' eine prädestinierte Heckenpflanze, die dabei noch etwas fürs Auge bietet. Seine typisch lanzettlich geformten Blätter präsentiert der Bambus in einem dekorativen Dunkelgrün und ist im Stein-...
29,95 € *
Glanzmispel Pink Crispy
Glanzmispel 'Pink Crispy'®
Photinia x fraseri 'Pink Crispy'®
Glanzmispel 'Pink Crispy'® mit panaschierten Blättern Auffälliger, pinkfarbener Blattaustrieb Dreifarbiges Laub im Sommer Weiß-rosafarbene Blüten Schöner Fruchtschmuck Schnittverträglich, pflegeleicht und anspruchslos Die Glanzmispel 'Pink Crispy'® sorgt das ganze Jahr über für viel Farbe im Garten. Die Blätter sind im Austrieb leuchtend Pink, erst im Laufe des Sommers zeigt...
ab 14,95 € *
Heidewacholder Meyer
Heidewacholder 'Meyer'
Juniperus communis 'Meyer'
Wenn man sich einen Heidegarten anlegen möchte, kommt man am Heidewacholder Juniperus communis 'Meyer' nicht vorbei. Allein durch seine Nadeln, welche sich von silber- bis blaugrün färben, bietet der Wacholder ein interessantes Farbenspiel. Seine leicht säulenartige Form und der dichte Wuchs schaffen aus 'Meyer' den idealen Kandidaten für eine Einzel- oder Gruppenbepflanzung...
8,95 € *
Stechpalme Silver Queen
Stechpalme 'Silver Queen'
Ilex aquifolium 'Silver Queen'
Die Weißbunte Stechpalme Ilex aquifolium 'Silver Queen' ist eine wahre Königin unter den Stechpalmen und eine tolle Zierde für Deinen Garten! Der immergrüne Strauch hat graugrüne Blätter mit einem weißen Rand, die wunderschön glänzen und sehr dekorativ gezackt sind. Im Herbst bildet diese Sorte außerdem noch die überaus dekorativen, orangeroten Früchte aus, die bis in den...
ab 9,95 € *
TIPP
Stechpalme 'Heckenblau'®
Stechpalme 'Heckenblau'®
Ilex meserveae 'Heckenblau'®
Beim Kauf der Stechpalme Ilex meserveae 'Heckenblau'® darfst Du als einer der Ersten in den Genuss dieser außergewöhnlichen Neuzüchtung kommen. Diese Sorte ist nämlich erst seit 2015 auf dem Markt. Den Züchtern ist es gelungen, einen bläulichen Ton zu kreieren, der an die Farbe von Auberginen erinnert. Vor allem an den jungen Trieben ist dieses Schauspiel zu bewundern. Im...
ab 9,95 € *
Zwerg-Koreatanne Molli
Zwerg-Koreatanne 'Molli'
Abies koreana 'Molli'
Immergrüne Zwergtanne mit dunkelgrünen Nadeln Die veredelte Koreatanne 'Molli' ist eine aufrecht wachsende, immergrüne Zwergtanne mit dunkelgrünen Nadeln, geeignet für offene, trockene und sonnige Standorte sowie neutrale, durchlässige, sandige bis lehmige Böden. Sehr langsam, gleichmäßig und kompakt wachsende Tanne, erreicht nach zehn Jahren ca. 80 Zentimeter Höhe, sehr...
ab 39,95 € *
Alaska-Stechpalme Alaska
Alaska-Stechpalme 'Alaska'
Ilex aquifolium 'Alaska'
Prima Heckenpflanze Die Stechpalme Ilex aquifolium 'Alaska' gehört zu den beliebtesten Ilex-Sorten in unseren Gärten. Der immergrüne Strauch hat dunkelgrüne Blätter, die wunderschön glänzen und sehr dekorativ gezackt sind. Aber Vorsicht - die Dornen an den Blättern können ganz schön pieksen. Diese Wehrhaftigkeit, aber auch der schmale, dichte Wuchs und die absolute...
ab 9,95 € *
Gartenbambus Jumbo
Gartenbambus 'Jumbo'
Fargesia murielae 'Jumbo'
Zart wehendes Laub im Japangarten Produktbeschreibung folgt in Kürze! Ist Deine Wunsch-Pflanze gerade nicht lieferbar? Sprich uns am besten direkt an: Wir können Dir sagen, wann der Artikel wieder lieferbar ist oder Dir vielleicht eine Alternative empfehlen.
23,95 € *
Kirschlorbeer Diana
Kirschlorbeer 'Diana'
Prunus laurocerasus 'Diana'
Die perfekte Heckenpflanze Der immergrüne Kirschlorbeer Prunus laurocerasus 'Diana' punktet nicht nur mit einem bronzefarbenen Austrieb und einer Vielzahl von duftenden, weißen Blüten, sondern auch mit Pflegeleichtigkeit und Robustheit. Dieser Kirschlorbeer ist die perfekte Heckenpflanze, denn er ist sehr frosthart, verträgt beschwerliches Stadtklima, Hitze und Trockenheit...
ab 11,95 € *
1 von 5

Lebendiger Sichtschutz mit Heckenpflanzen

Sichtschutzhecken und Windschutzhecken sollen für gewöhnlich mindestens 1,7 Meter hoch sein um die gewünschte Privatsphäre im Garten und auf der Terrasse zu gewährleisten. Also sollten die gewählten Pflanzen für eine Sichtschutzhecke entsprechend etwas höher werden. Die Heckenpflanzen sollen schließlich auch geschnitten und in Form gebracht werden. Wenn ein ganzjähriger Sichtschutz gewünscht ist, sollte die Wahl auf eine immergrüne Sichtschutzhecke fallen.

Sichtschutzhecken

Nadeln oder Laub?

Es lohnt sich immer, vor einem Gartenprojekt alle Gegebenheiten zu beleuchten. Niemand macht sich bei gerne doppelt Arbeit, denn es ist viel schöner sich über ein gelungenes Ergebnis in Form einer blickdichten Sichtschutzhecke zu freuen! Die ausgewählten Heckenpflanzen sollten zum Stil des Gartens passen, also einen stimmigen Rahmen bieten. Nadelgehölze wie zum Beispiel Lebensbäume, botanischer Name Thuja, bieten den Vorteil, dass sie immergrün sind. Die Thuja kann ihre Aufgabe des Sichtschutzes also auch im Winter erfüllen. Bei Laubgehölzen ist hingegen recht überschaubar und man kann nur aus wenigen Pflanzen wählen. Hier kommen Liguster und Kirschlorbeer für blickdichte Hecken infrage. Liguster ist zwar nicht wirklich immergrün, aber er zählt zu den wintergrünen Gehölzen und wirft seine alten Blätter erst beim Austrieb der neuen Blätter im Frühjahr ab. 

Gemischte Sichtschutzhecken

Wer sich für eine gemischte Hecke entscheidet, hat zwar einen optisch sehr ansprechenden Sichtschutz, ist aber beim Schneiden und Pflegen der Hecke mehr gefordert. Denn die unterschiedlichen Pflanzen haben auch variierende Wuchsgeschwindigkeiten und wachsen mal schmal, mal eher ausladend. Hier musst du regelmäßig schneiden, sonst wächst die Hecke ungleichmäßig und der Sichtschutz ist dahin. Deine Auswahl an Heckenpflanzen für einen guten Sichtschutz muss zudem mit dem Standort und der Bodenbeschaffenheit harmonieren. Heckenpflanzen in voller Sonnenlage haben oft einen erhöhten Wasserbedarf. Im Schatten ist bei manchen Arten das Wachstum eingeschränkt.

Blühende Hecken

Wenn dir der Sichtschutz eh nur während den warmen Jahreszeiten wichtig ist, kommen auch blühende Hecken infrage. Blühende Hecken sind optisch sehr ansprechend und verwöhnen dich mit der richtigen Auswahl an Pflanzen während der ganzen Gartensaison mit tollen Blüten in unterschiedlichen Farben. Der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt, wie wäre es zum Beispiel mit einer Blütenhecke aus Pfeifensträuchern, Rosen und Hortensien? Ein Vorteil bei blühenden Hecken liegt darin, dass du sie nicht unbedingt schneiden musst, denn sie sehen auch wild gewachsen toll aus.

Große oder kleine Heckenpflanzen kaufen?

Wer mit seiner Hecke schnell einen Suchtschutz in gewisser Höhe erreichen möchte, wird möglichst hohe und/oder schnell wachsende Sträucher wählen. Kleinere und / oder langsam wachsende Pflanzen bieten aber auch Vorteile, sie sind beispielsweise komfortabler zu verarbeiten und oft deutlich kompakter. Sie sind leichter, die Pflanzlöcher müssen nicht so groß sein und der Rücken wird geschont. Nicht zuletzt musst du sie weniger häufig schneiden.

Sichtschutzhecken Gartentor

Pflanzgraben = Gleichmäßige Hecke

Es empfiehlt sich für seine Heckenpflanzen einen Pflanzgraben zu buddeln. Wer hat, greift auf den Bagger der Nachbarn zurück. Der Vorteil des Pflanzgrabens liegt auf der Hand: Du kannst auf der zu bepflanzenden Länge die Pflanzen in dem Graben verteilen, dann merkst Du schnell, ob Du den Abstand verändern solltest, um eine gleichmäßige Hecke zu erhalten. Wenn die Heckenpflanzen sehr stark durchwurzelt sind empfiehlt es sich, den unteren Bereich vorsichtig mit dem Spaten zu lösen und vier bis fünf Mal seitlich sanft einzuschlitzen. Hier ist Fingerspitzengefühl gefragt, auf keinen Fall mit viel Kraft den Wurzelballen durchtrennen! Sonst wird's nichts mit deiner Sichtschutzhecke.

Der optimale Boden

Sind alle Heckenpflanzen ausgerichtet, kann man mit dem Zuschütten des Grabens beginnen. Gerne mit Sand, Kompost, altem Mist und - bei sehr trockenem Boden - mit Lavagestein mischen. Dann erfolgt das sogenannte Antreten. Damit ist nichts anderes gemeint, als das Festtreten der lockeren Erde. Der Boden soll den Wurzelballen fest umschließen, dadurch stehen die Heckenpflanzen aufrecht und das im Idealfall auch nach ausgiebigem Wässern. Gerne so antreten, dass ein solider Gießrand entsteht. Und dabei stets darauf achten dass die Heckenpflanzen gerade stehen, um einen gleichmäßige Hecke und somit einen zuverlässigen, blickdichten Sichtschutz zu erhalten. Beim Wässern darf man sich ruhig Zeit lassen. Den Gartenschlauch an die Heckenpflanzen legen und langsam wenig Wasser fließen lassen. So kommt in jede Ritze Wasser, alle Zwischenräume werden ausgefüllt und das Wasser fließt nicht oberflächlich ab und nimmt die Erde mit. In den nächsten Tagen regelmäßig wiederholen.

Die richtige Pflanztiefe beachten

Sichtschutzhecken Grafik Pflanztiefe

Du solltest Deine Pflanzen grundsätzlich nicht zu tief pflanzen. Stämme und Zweige, die während der Kultur in der Baumschule immer Luft und Licht bekommen haben, können es nicht leiden, plötzlich unter die Erde zu wandern und fortan ein unterbelichtetes Dasein zu führen! Manche Menschen entscheiden sich für die tiefe Pflanzung, weil sie sich in windigen Regionen dadurch mehr Standfestigkeit erhoffen. Andere machen dies, weil das Loch oder der Graben für den Wurzelballen reichlich tief geraten ist. Einige Pflanzen stecken das mürrisch, aber gut weg. Andere kümmern lange vor sich hin, bis sie dann irgendwann den Kampf gegen die widrigen Bedingungen aufgeben. Im Ergebnis steht dann leider ein unter Umständen riesiges Loch in deiner Sichtschutzhecke. Als Goldene Regel gilt, die Pflanze gehört so tief in die Erde, wie sie vorher auch im Topf gestanden hat. Im Idealfall schließt die obere Kante der Erde aus dem Kübel mit dem Gartenboden oder dem neuen großen Kübel ab.

Und noch ein Tipp zum Schluss: Zum Schneiden deiner Hecken solltest du stets sauberes und scharfes Werkzeug wählen, um die Gefahr von Krankheiten und Schädlingsbefall zu minimieren.

Wenn Du Deine Sichtschutzhecke gepflanzt hast und es beginnt zu regnen, hast du dir das Gießen leider nicht gespart. Vermutlich brauchst Du etwas weniger Wasser. Spare in den ersten Wochen Deiner Heckenpflanzen nicht mit Wasser. Das Gießen mag viel Arbeit sein, das Austauschen und Neupflanzen allerdings noch mehr. Weitere Tipps und Infos zum Thema Sichtschutzhecke findest du im Blogartikel Hecken - Vielseitiger als man denkt. Geeignete und günstige Heckenpflanzen für Sichtschutzhecken und weitere Aufgaben findest Du in dieser Kategorie. Einfach online bestellen und liefern lassen. Kosten für den Versand sparen? Ab 100,-€ Bestellwert ist der Versand kostenlos! Pflanzen online kaufen - bei Annas Garten!

Lebendiger Sichtschutz mit Heckenpflanzen

Sichtschutzhecken und Windschutzhecken sollen für gewöhnlich mindestens 1,7 Meter hoch sein um die gewünschte Privatsphäre im Garten und auf der Terrasse zu gewährleisten. Also sollten die gewählten Pflanzen für eine Sichtschutzhecke entsprechend etwas höher werden. Die Heckenpflanzen sollen schließlich auch geschnitten und in Form gebracht werden. Wenn ein ganzjähriger Sichtschutz gewünscht ist, sollte die Wahl auf eine immergrüne Sichtschutzhecke fallen.

Sichtschutzhecken

Nadeln oder Laub?

Es lohnt sich immer, vor einem Gartenprojekt alle Gegebenheiten zu beleuchten. Niemand macht sich bei gerne doppelt Arbeit, denn es ist viel schöner sich über ein gelungenes Ergebnis in Form einer blickdichten Sichtschutzhecke zu freuen! Die ausgewählten Heckenpflanzen sollten zum Stil des Gartens passen, also einen stimmigen Rahmen bieten. Nadelgehölze wie zum Beispiel Lebensbäume, botanischer Name Thuja, bieten den Vorteil, dass sie immergrün sind. Die Thuja kann ihre Aufgabe des Sichtschutzes also auch im Winter erfüllen. Bei Laubgehölzen ist hingegen recht überschaubar und man kann nur aus wenigen Pflanzen wählen. Hier kommen Liguster und Kirschlorbeer für blickdichte Hecken infrage. Liguster ist zwar nicht wirklich immergrün, aber er zählt zu den wintergrünen Gehölzen und wirft seine alten Blätter erst beim Austrieb der neuen Blätter im Frühjahr ab. 

Gemischte Sichtschutzhecken

Wer sich für eine gemischte Hecke entscheidet, hat zwar einen optisch sehr ansprechenden Sichtschutz, ist aber beim Schneiden und Pflegen der Hecke mehr gefordert. Denn die unterschiedlichen Pflanzen haben auch variierende Wuchsgeschwindigkeiten und wachsen mal schmal, mal eher ausladend. Hier musst du regelmäßig schneiden, sonst wächst die Hecke ungleichmäßig und der Sichtschutz ist dahin. Deine Auswahl an Heckenpflanzen für einen guten Sichtschutz muss zudem mit dem Standort und der Bodenbeschaffenheit harmonieren. Heckenpflanzen in voller Sonnenlage haben oft einen erhöhten Wasserbedarf. Im Schatten ist bei manchen Arten das Wachstum eingeschränkt.

Blühende Hecken

Wenn dir der Sichtschutz eh nur während den warmen Jahreszeiten wichtig ist, kommen auch blühende Hecken infrage. Blühende Hecken sind optisch sehr ansprechend und verwöhnen dich mit der richtigen Auswahl an Pflanzen während der ganzen Gartensaison mit tollen Blüten in unterschiedlichen Farben. Der Phantasie sind hier keine Grenzen gesetzt, wie wäre es zum Beispiel mit einer Blütenhecke aus Pfeifensträuchern, Rosen und Hortensien? Ein Vorteil bei blühenden Hecken liegt darin, dass du sie nicht unbedingt schneiden musst, denn sie sehen auch wild gewachsen toll aus.

Große oder kleine Heckenpflanzen kaufen?

Wer mit seiner Hecke schnell einen Suchtschutz in gewisser Höhe erreichen möchte, wird möglichst hohe und/oder schnell wachsende Sträucher wählen. Kleinere und / oder langsam wachsende Pflanzen bieten aber auch Vorteile, sie sind beispielsweise komfortabler zu verarbeiten und oft deutlich kompakter. Sie sind leichter, die Pflanzlöcher müssen nicht so groß sein und der Rücken wird geschont. Nicht zuletzt musst du sie weniger häufig schneiden.

Sichtschutzhecken Gartentor

Pflanzgraben = Gleichmäßige Hecke

Es empfiehlt sich für seine Heckenpflanzen einen Pflanzgraben zu buddeln. Wer hat, greift auf den Bagger der Nachbarn zurück. Der Vorteil des Pflanzgrabens liegt auf der Hand: Du kannst auf der zu bepflanzenden Länge die Pflanzen in dem Graben verteilen, dann merkst Du schnell, ob Du den Abstand verändern solltest, um eine gleichmäßige Hecke zu erhalten. Wenn die Heckenpflanzen sehr stark durchwurzelt sind empfiehlt es sich, den unteren Bereich vorsichtig mit dem Spaten zu lösen und vier bis fünf Mal seitlich sanft einzuschlitzen. Hier ist Fingerspitzengefühl gefragt, auf keinen Fall mit viel Kraft den Wurzelballen durchtrennen! Sonst wird's nichts mit deiner Sichtschutzhecke.

Der optimale Boden

Sind alle Heckenpflanzen ausgerichtet, kann man mit dem Zuschütten des Grabens beginnen. Gerne mit Sand, Kompost, altem Mist und - bei sehr trockenem Boden - mit Lavagestein mischen. Dann erfolgt das sogenannte Antreten. Damit ist nichts anderes gemeint, als das Festtreten der lockeren Erde. Der Boden soll den Wurzelballen fest umschließen, dadurch stehen die Heckenpflanzen aufrecht und das im Idealfall auch nach ausgiebigem Wässern. Gerne so antreten, dass ein solider Gießrand entsteht. Und dabei stets darauf achten dass die Heckenpflanzen gerade stehen, um einen gleichmäßige Hecke und somit einen zuverlässigen, blickdichten Sichtschutz zu erhalten. Beim Wässern darf man sich ruhig Zeit lassen. Den Gartenschlauch an die Heckenpflanzen legen und langsam wenig Wasser fließen lassen. So kommt in jede Ritze Wasser, alle Zwischenräume werden ausgefüllt und das Wasser fließt nicht oberflächlich ab und nimmt die Erde mit. In den nächsten Tagen regelmäßig wiederholen.

Die richtige Pflanztiefe beachten

Sichtschutzhecken Grafik Pflanztiefe

Du solltest Deine Pflanzen grundsätzlich nicht zu tief pflanzen. Stämme und Zweige, die während der Kultur in der Baumschule immer Luft und Licht bekommen haben, können es nicht leiden, plötzlich unter die Erde zu wandern und fortan ein unterbelichtetes Dasein zu führen! Manche Menschen entscheiden sich für die tiefe Pflanzung, weil sie sich in windigen Regionen dadurch mehr Standfestigkeit erhoffen. Andere machen dies, weil das Loch oder der Graben für den Wurzelballen reichlich tief geraten ist. Einige Pflanzen stecken das mürrisch, aber gut weg. Andere kümmern lange vor sich hin, bis sie dann irgendwann den Kampf gegen die widrigen Bedingungen aufgeben. Im Ergebnis steht dann leider ein unter Umständen riesiges Loch in deiner Sichtschutzhecke. Als Goldene Regel gilt, die Pflanze gehört so tief in die Erde, wie sie vorher auch im Topf gestanden hat. Im Idealfall schließt die obere Kante der Erde aus dem Kübel mit dem Gartenboden oder dem neuen großen Kübel ab.

Und noch ein Tipp zum Schluss: Zum Schneiden deiner Hecken solltest du stets sauberes und scharfes Werkzeug wählen, um die Gefahr von Krankheiten und Schädlingsbefall zu minimieren.

Wenn Du Deine Sichtschutzhecke gepflanzt hast und es beginnt zu regnen, hast du dir das Gießen leider nicht gespart. Vermutlich brauchst Du etwas weniger Wasser. Spare in den ersten Wochen Deiner Heckenpflanzen nicht mit Wasser. Das Gießen mag viel Arbeit sein, das Austauschen und Neupflanzen allerdings noch mehr. Weitere Tipps und Infos zum Thema Sichtschutzhecke findest du im Blogartikel Hecken - Vielseitiger als man denkt. Geeignete und günstige Heckenpflanzen für Sichtschutzhecken und weitere Aufgaben findest Du in dieser Kategorie. Einfach online bestellen und liefern lassen. Kosten für den Versand sparen? Ab 100,-€ Bestellwert ist der Versand kostenlos! Pflanzen online kaufen - bei Annas Garten!

Zuletzt angesehen