Klettertrompeten pflanzen, pflegen und schneiden

Mit ihren großen, kelchförmigen Blüten erfreuen sich Klettertrompeten größter Beliebtheit, denn sie versprühen eine exotische Eleganz und ein mediterranes Flair im Garten wie kaum eine andere Pflanze. Die stark wüchsige Kletterpflanze erreicht in unserem Klima Höhen von bis zu 5 Meter, in ihrem natürlichen Verbreitungsgebiet sind aber auch Höhen von 10 Meter keine Seltenheit. Generell sind Klettertrompeten, botanischer Name Campsis, nicht besonders anspruchsvoll, an geeigneten Standorten hast Du nicht viel Arbeit mit der schönen Kletterpflanze. Alles, was Du zu dieser Pflanze wissen musst, erfährst Du in diesem Blog-Artikel.

1. Steckbrief
2. Der richtige Standort
3. Klettertrompeten pflanzen
  3.1 Wurzelbereich beschatten
4. Klettertrompeten pflegen
5. Klettertrompeten schneiden
6. Winterschutz
7. Die schönsten Sorten
8. Vermehrung

1. Steckbrief

Botanischer Name Botanischer Name Campsis
Familie Familie Trompetenbaumgewächse Bignoniaceae
Gattung Gattung Trompetenblumen
Synonyme Synonyme Klettertrompete, Trompetenblume, Trompetenwinde
Blütezeit Blütezeit Juli bis Oktober
Blütenfarbe Blütenfarbe rot, gelb, orange
Laubfarbe Laubfarbe grün
Immergrün Immergrün nein
Zierpflanze Zierpflanze ja
Nutzpflanze Nutzpflanze nein
Verwendung Verwendung Einzelstellung, Rankhilfen, Fassadenbegrünung
Winterhärte Winterhärte winterhart
Kalkverträglichkeit Kalkverträglichkeit kalkverträglich
Nährstoffbedarf Nährstoffbedarf hoch
Lichtansprüche Lichtansprüche sonnig
Bodenfeuchte Bodenfeuchte mäßig trocken bis frisch
Bodenart Bodenart Alles von Kies- bis Lehmboden

 

Klettertrompeten orangene Blüte in Nahaufnahme

2. Der richtige Standort

Klettertrompeten lieben die Wärme, der optimale Standort ist deshalb gut vor Wind und Frost geschützt und bietet volle Sonne. Das gilt aber nur für den oberen Teil der Pflanze, ähnlich wie die Clematis bevorzugt nämlich auch die Klettertrompete einen schattigen Fuß. Sorge also dafür, dass der Wurzelbereich der Klettertrompete beschattet wird.
So anspruchsvoll die Pflanze bezüglich des Standortes ist, so unkompliziert zeigt sie sich bezüglich des Bodens. Sie verträgt alle nährstoffreichen Böden von sauer bis alkalisch, auch kalkhaltige Böden werden angenommen. Die optimale Bodenfeuchte ist mäßig trocken bis frisch. Sehr trockene oder staunasse Böden sind nicht geeignet.

3. Klettertrompeten pflanzen

Wie bei allen wärmeliebenden Pflanzen ist das Frühjahr die beste Jahreszeit für eine Pflanzung, denn bis zum Winter sollte die Klettertrompete gut angewachsen sein, um mit den winterlichen Temperaturen zurechtzukommen. Spätestens im Frühsommer solltest Du Deine Klettertrompete in die Erde gebracht haben.
Klettertrompeten können unterirdische Ausläufer bilden. Wenn Du das verhindern möchtest, solltest Du vor der Pflanzung eine Rhizomsperre setzen. Wie das geht, erfährst Du hier.
Hebe ein Pflanzloch aus, das etwas größer ist als der Wurzelballen. Sehr nasse Böden können mit einer Drainage aus Kies verbessert werden. Bei kargen Böden gibst Du zunächst etwas Kompost in das Pflanzloch. Lockere die Erde im Loch gut auf und stelle die Pflanze so hoch in das Pflanzloch, wie sie zuvor im Container gestanden hat. Jetzt mit dem Aushub auffüllen bzw. den Aushub mit Kompost mischen und in das Pflanzloch geben. Jetzt wird die Erde vorsichtig angetreten und mit viel Wasser eingeschlämmt. Wenn das Wasser schnell zu den Seiten abläuft, formst Du noch einen Gießrand.

Tipp: Die Klettertrompete kann auch als Kübelpflanze verwendet werden.

3.1 Wurzelbereich beschatten

Um den Wurzelbereich der Klettertrompete zu beschatten, eignen sich verschiedene Stauden, die nur wenig Sonnenlicht durchlassen, wie zum Beispiel Storchschnabel oder Kaukasus-Vergissmeinnicht. Auch mit Gräsern und Farnen lässt sich ein solcher Effekt erzielen. Alternativ kannst Du natürlich auch immergrüne Pflanzen wie Lavendelheide, Stechpalme oder Himmelsbambus verwenden.

Klettertrompete Fassade

4. Klettertrompeten pflegen

Der Pflegeaufwand für Klettertrompeten nimmt nicht viel Zeit in Anspruch. Da die Pflanze Böden mit guter Nährstoffversorgung bevorzugt, ist im Frühjahr eine Düngung angebracht. Hierfür eignet sich reifer Kompost am besten, alternativ kannst Du auch einen Universaldünger verwenden.
Einmal richtig angewurzelt verträgt die Klettertrompete auch Trockenheit recht gut. Nur bei langanhaltender Trockenheit muss die Pflanze mit Wasser versorgt werden.
Solltest Du keine Wurzelsperre gesetzt haben, kannst Du im Frühjahr auch unerwünschte Ausläufer entfernen.

5. Klettertrompete schneiden

Die gute Nachricht vorweg: Man kann mit einem Schnitt nicht viel falsch machen. Die Klettertrompete bildet ihre Blüten an den Enden der neuen Triebe, bei einem Schnitt im Frühjahr besteht also keine Gefahr, dass die Pflanze nach dem Schnitt keine Blüten mehr bildet. Im Gegenteil, ein zwischen Februar und Mitte März ausgeführter Schnitt fördert die Blütenfülle. Hierfür kürzt Du die Triebe des Vorjahres bis auf ein bis zwei Knospenpaare ein.

6. Winterschutz

Zwar ist die Klettertrompete winterhart, junge, frisch gesetzte Pflanzen sind für einen Schutz in den ersten Standjahren dennoch dankbar. Hierfür deckst Du den Bodenbereich um die Pflanze mit Laub oder Mulch ab und fixierst es mit Reisig. Den Reisig kannst Du ruhig etwas höher stapeln, dann ist auch der Strauch selber im unteren Bereich vor Wind geschützt.

7. Die schönsten Sorten

Wenn du dir Klettertrompeten kaufen möchtest, hast du hauptsächlich zwei Arten zur Wahl, die Amerikanische Klettertrompete und die Chinesische Klettertrompete. Der größte Unterschied zwischen den Arten liegt (neben ihrer Herkunft) in der Wuchshöhe. Während die amerikanische Klettertrompete Campsis radicans bis zu 10 Meter in den Himmel ragt, bleibt die Chinesische Klettertrompete Campsis grandiflora mit höchstens 4 Meter Höhe deutlich kleiner. Du kannst dich nicht entscheiden? Mit der Sorte 'Summer Jazz Gold' steht dir auch eine Kreuzung zwischen beiden Arten zur Verfügung.

Campsis radicans 'Stromboli'

Klettertrompete Stromboli

Leuchtend rote Blüten sind kennzeichnend für die Klettertrompete 'Stromboli'. Die amerikanische Klettertrompete blüht von Juli bis September.

Campsis tagliabuana 'Summer Jazz Gold'

Klettertrompete Summer Jazz Gold

'Summer Jazz Gold' ist eine Kreuzung aus amerikanischer und chinesischer Klettertrompete und verwöhnt ihre Betrachter mit gelb-orangenen Blüten, die von Juli bis Oktober zu sehen sind.

Campsis radicans 'Flamenco'

Klettertrompete Flamenco

Die orange-roten, duftenden Blüten der Klettertrompete 'Flamenco' sind von Juli bis September zu bewundern.

Campsis grandiflora

Campsis grandiflora

Die Chinesische Klettertrompete punktet mit orangefarbenen Blüten und guter Winterhärte.

8. Vermehrung

Eine Vermehrung über Stecklinge ist denkbar einfach. Im Sommer werden einiger der frischen Triebspitzen auf einer Länge von ungefähr 10 Zentimeter abgeschnitten (sauberes und scharfes Werkzeug verwenden!). Die unteren Blätter werden vorsichtig entfernt und der Steckling anschließend in fruchtbare Erde gesteckt. Eine transparente Abdeckung aus Kunststoff sorgt für einen Gewächshaus-Effekt. Der Steckling sollte jetzt an einem warmen, lichdurchfluteten Ort aufbewahrt werden. Sobald sich erste Blätter bemerkbar machen, kannst Du die Abdeckung entfernen. Mit dem Auspflanzen solltest Du aber noch bis zum nächsten Jahr warten. Bewahre die Pflanze solange auf der Fensterbank auf.

Eine kurze Pflanzanleitung zum Runterladen und Ausdrucken findest du hier: Pflanzanleitung Klettertrompeten

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Weitere Beiträge zu dieser Kategorie
Passende Artikel
Klettertrompete Stromboli Klettertrompete 'Stromboli'®
Campsis radicans 'Stromboli'®
ab 9,95 € *
Amerikanische Klettertrompete Amerikanische Klettertrompete
Campsis radicans
11,95 € *
Chinesische Klettertrompete Chinesische Klettertrompete
Campsis grandiflora
15,95 € *
Klettertrompete Summer Jazz Gold Klettertrompete 'Summer Jazz Gold'®
Campsis tagliabuana 'Summer Jazz Gold'®
ab 11,95 € *
TIPP
Klettertrompete Indian Summer freigestellt Klettertrompete 'Indian Summer'®
Campsis radicans 'Indian Summer'®
ab 5,95 € *
Klettertrompete Flamenco Klettertrompete 'Flamenco'
Campsis radicans 'Flamenco'
15,95 € *