Fachberatung +49 (0)4488 / 52 97 480  Versandkostenfrei in D ab 100,00 Euro Pflanzen aus heimischer Produktion

Schneebälle (Viburnum) - Sträucher mit ausladendem Wuchs

Eine winterliche Schönheit im Hochsommer

Passender könnte der Name nicht sein! Reinweiß mit einem leichten Creme-Ton hängen die Blüten je nach Art in großen Dolden oder Rispen von den überhängenden Ästen herunter sind somit namensgebend für die Schneebälle. Die Einzelblüten dieser Sträucher verströmen einen leichten Duft, welcher in der Blütezeit von April bis Juni wahrgenommen werden kann. Dementsprechend ausladendend und locker ist der Wuchs der Sträucher, welcher sie je nach Art auf bis zu fünf Meter in die Höhe bringt. Zusätzlich lassen die einfachen oder bis zu fünflappigen Blätter in ihrem satten Grünton den Schneeball von ihrer besten Seite zeigen. Während bei einigen Viburnum-Arten die orange-rote Laubfärbung den Herbst in den Garten holt, bilden zusätzlich die befruchteten Blüten kleine, in Trauben gebündelte Beeren in den Farben rot, blau oder schwarz. Für den Menschen sind die unreifen Beeren sowie alle anderen Pflanzenteile der Schneeballsträucher ungenießbar und sehr giftig, während sich die Vögel gar nicht schnell genug über die runden Früchte hermachen können. Sucht Du für Deinen Schneeball einen schön sonnigen Ort in Deinem Garten aus, beglückt er Dich einer wahren Blütenpracht!

Schneebälle für den Garten

Für jede Wuchsform der passende Ort

Die Gattung Schneeball besteht aus über 150 verschiedenen Arten und genauso vielfältige sind auch ihre Wuchsformen. Doch für jeden noch so kleinen bzw. großen Strauch lässt sich ein Platz im Garten ausfindig machen. Die kleinwüchsigen Zwergsträucher machen in kleineren Vorgärten oder im großen Terrassenkübel eine besonders gute Figur. Während die großen Prachtbüsche mit einer Höhe ab zwei Metern aufwärts einen Einzelplatz im Garten verdienen. Unabhängig von der Höhe eignen sich nahezu alle Schneeballsträucher als Heckenpflanze. Breitere Exemplare werden auch gerne als Bodendecker verwendet.

Sonnenliebend

Ihre Vorliebe für die Sonne erweist sich im Hinblick auf die winterlich wirkende Blüte schon fast als paradox. Doch in den warmen Sonnenstrahlen blühen die Schneeballsträucher nur umso schöner.  Allerdings wird die harte Wintersonne nicht von allen Arten vertragen, welche dementsprechend geschützt werden sollten. Bei der Bodenauswahl kannst Du nicht viel falsch machen, denn die Schneebälle sind da relativ anspruchslos und fühlen sich in handelsüblicher, humoser und durchlässiger Gartenerde pudelwohl. Schneeballsträucher in bester Baumschulqualität - bei Annas Garten.

Eine winterliche Schönheit im Hochsommer Passender könnte der Name nicht sein! Reinweiß mit einem leichten Creme-Ton hängen die Blüten je nach Art in großen Dolden oder Rispen von den... mehr erfahren »
Fenster schließen
Schneebälle (Viburnum) - Sträucher mit ausladendem Wuchs

Eine winterliche Schönheit im Hochsommer

Passender könnte der Name nicht sein! Reinweiß mit einem leichten Creme-Ton hängen die Blüten je nach Art in großen Dolden oder Rispen von den überhängenden Ästen herunter sind somit namensgebend für die Schneebälle. Die Einzelblüten dieser Sträucher verströmen einen leichten Duft, welcher in der Blütezeit von April bis Juni wahrgenommen werden kann. Dementsprechend ausladendend und locker ist der Wuchs der Sträucher, welcher sie je nach Art auf bis zu fünf Meter in die Höhe bringt. Zusätzlich lassen die einfachen oder bis zu fünflappigen Blätter in ihrem satten Grünton den Schneeball von ihrer besten Seite zeigen. Während bei einigen Viburnum-Arten die orange-rote Laubfärbung den Herbst in den Garten holt, bilden zusätzlich die befruchteten Blüten kleine, in Trauben gebündelte Beeren in den Farben rot, blau oder schwarz. Für den Menschen sind die unreifen Beeren sowie alle anderen Pflanzenteile der Schneeballsträucher ungenießbar und sehr giftig, während sich die Vögel gar nicht schnell genug über die runden Früchte hermachen können. Sucht Du für Deinen Schneeball einen schön sonnigen Ort in Deinem Garten aus, beglückt er Dich einer wahren Blütenpracht!

Schneebälle für den Garten

Für jede Wuchsform der passende Ort

Die Gattung Schneeball besteht aus über 150 verschiedenen Arten und genauso vielfältige sind auch ihre Wuchsformen. Doch für jeden noch so kleinen bzw. großen Strauch lässt sich ein Platz im Garten ausfindig machen. Die kleinwüchsigen Zwergsträucher machen in kleineren Vorgärten oder im großen Terrassenkübel eine besonders gute Figur. Während die großen Prachtbüsche mit einer Höhe ab zwei Metern aufwärts einen Einzelplatz im Garten verdienen. Unabhängig von der Höhe eignen sich nahezu alle Schneeballsträucher als Heckenpflanze. Breitere Exemplare werden auch gerne als Bodendecker verwendet.

Sonnenliebend

Ihre Vorliebe für die Sonne erweist sich im Hinblick auf die winterlich wirkende Blüte schon fast als paradox. Doch in den warmen Sonnenstrahlen blühen die Schneeballsträucher nur umso schöner.  Allerdings wird die harte Wintersonne nicht von allen Arten vertragen, welche dementsprechend geschützt werden sollten. Bei der Bodenauswahl kannst Du nicht viel falsch machen, denn die Schneebälle sind da relativ anspruchslos und fühlen sich in handelsüblicher, humoser und durchlässiger Gartenerde pudelwohl. Schneeballsträucher in bester Baumschulqualität - bei Annas Garten.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Japanischer Zwerg-Schneeball Watanabe
Japanischer Zwerg-Schneeball 'Watanabe'
(Viburnum plicatum 'Watanabe')
Ein Meer aus Blüten erinnert an Schnee im Winter… Trotz seiner geringen Größe macht der Japanische Zwerg-Schneeball Viburnum plicatum 'Watanabe' sowohl im Sommer als auch im Herbst, durch seine schönen weinroten Blätter, was her! Das auffällige Blütengehölz bezaubert mit seinen lieblichen, bis zu 8 Zentimeter großen, weißen Blütendolden, die ab Juni sehr zahlreich...
68,64 € *
Zuletzt angesehen