Hopfen (Humulus) - Gartenpflanze mit hohem Zierwert

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Wilder Hopfen Opal
Wilder Hopfen 'Opal'
Humulus lupulus 'Opal'
Kräftig und selbstkletternd sind Höhen von bis zu acht Metern für den Hopfen 'Opal' ein reines Kinderspiel. Seine rundlich geformten, sommergrünen Blätter stehen dabei gegenständig an den einzelnen Ranken und zieren sich von Juni bis September mit gelbgrünen Blütenkätzchen. Humulus lupulus 'Opal' wünscht sich einen warmen Standort, daher eignet er sich besonders gut für die...
12,95 € *
Kulturhopfen Hallertauer Tradition
Kulturhopfen 'Hallertauer Tradition'
Humulus lupulus 'Hallertauer Tradition'
'Hallertauer Tradition' entpuppt sich als echter Kletterkünstler, wodurch er mit seinen bis zu sechs Meter langen Ranken in Windeseile Mauern, Zäune oder Pergolen begrünt. Das sommergrüne Laub erinnert optisch an das einer Weinrebe und präsentieren sich in einem intensiven Grünton. Der Mai ist der blühende Monat dieses Hopfens, denn dann zeigen sich die ährenförmigen,...
12,95 € *
Echter-Hopfen-Wilder-Hopfen
Echter Hopfen / Wilder Hopfen
Humulus lupulus
Du suchst eine Begrünung für Deine Terrasse, die Schatten spendet? Dann nimm doch den Hopfen Humulus lupulus. Im Gegensatz zu anderen Fassadenkletterern bildet der Hopfen keinen Stamm und er zieht sich im Winter zurück, um im Frühjahr neu auszutreiben. Der Hopfen verursacht keine Schäden am Mauerwerk und ist damit ideal für die Begrünung von Gebäuden. Die Blüten sind ein...
ab 5,95 € *

Hopfen ist mehr als nur eine Zutat für Bier

Den meisten ist Hopfen wohl als Zutat für die Herstellung von Bier bekannt, nur wenigen ist Hopfen als Gartenpflanze ein Begriff. Dabei ist er eine Pflanze mit hohem Zierwert, der vor allem in naturnahen Gärten einen festen Platz verdient hat. Und auch zur Begrünung von Rosenbögen, Sichtschutzwänden oder anderen Rankhilfen eignet sich Hopfen ganz hervorragend. Die kletternde Staude trägt den botanischen Namen Humulus, gehört zur Familie der Hanfgewächse Cannabaceae und ist als Wildpflanze in ganz Deutschland zu finden.

Hopfen wächst extrem schnell und kann an einem Tag sage und schreibe 30 Zentimeter zulegen. Über einen klassischen Rückschnitt muss man sich bei der rechtswindenden Schlingpflanze dennoch keine Gedanken machen, denn er stirbt jedes Jahr oberirdisch ab, nur um im nächsten Frühjahr wieder auszutreiben und eine stattliche Höhe von 2 bis 6 Meter zu erreichen. So reicht es aus, die abgestorbenen Triebe jedes Jahr zum Winter hin einfach radikal zu entfernen.

Hopfen kaufen

Steckbrief

Botanischer Name Humulus lupulus
Familie Hanfgewächse Cannabaceae
Ordnung Rosenartige Rosales
Synonyme -
Blütezeit Juli, August
Blütenfarbe grün
Laubfarbe grün
Immergrün nein
Zierpflanze ja
Nutzpflanze ja
Verwendung Fassadenbegrünung, Rankhilfe
Winterhärte winterhart
Kalkverträglichkeit kalkverträglich
Nährstoffbedarf mittel bis hoch
Lichtansprüche sonnig, halbschattig
Bodenfeuchte frisch bis feucht
Bodenart kiesig bis sandig, humusreich

Hopfen ist mehr als nur eine Zutat für Bier

Den meisten ist Hopfen wohl als Zutat für die Herstellung von Bier bekannt, nur wenigen ist Hopfen als Gartenpflanze ein Begriff. Dabei ist er eine Pflanze mit hohem Zierwert, der vor allem in naturnahen Gärten einen festen Platz verdient hat. Und auch zur Begrünung von Rosenbögen, Sichtschutzwänden oder anderen Rankhilfen eignet sich Hopfen ganz hervorragend. Die kletternde Staude trägt den botanischen Namen Humulus, gehört zur Familie der Hanfgewächse Cannabaceae und ist als Wildpflanze in ganz Deutschland zu finden.

Hopfen wächst extrem schnell und kann an einem Tag sage und schreibe 30 Zentimeter zulegen. Über einen klassischen Rückschnitt muss man sich bei der rechtswindenden Schlingpflanze dennoch keine Gedanken machen, denn er stirbt jedes Jahr oberirdisch ab, nur um im nächsten Frühjahr wieder auszutreiben und eine stattliche Höhe von 2 bis 6 Meter zu erreichen. So reicht es aus, die abgestorbenen Triebe jedes Jahr zum Winter hin einfach radikal zu entfernen.

Hopfen kaufen

Steckbrief

Botanischer Name Humulus lupulus
Familie Hanfgewächse Cannabaceae
Ordnung Rosenartige Rosales
Synonyme -
Blütezeit Juli, August
Blütenfarbe grün
Laubfarbe grün
Immergrün nein
Zierpflanze ja
Nutzpflanze ja
Verwendung Fassadenbegrünung, Rankhilfe
Winterhärte winterhart
Kalkverträglichkeit kalkverträglich
Nährstoffbedarf mittel bis hoch
Lichtansprüche sonnig, halbschattig
Bodenfeuchte frisch bis feucht
Bodenart kiesig bis sandig, humusreich
Zuletzt angesehen