Scheinzypressen (Chamaecyparis) - Tolle Gelb-, Grün-, Blau- und Grautöne

1 von 4
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Zwerg-Scheinzypresse Minima Aurea
Zwerg-Scheinzypresse 'Minima Aurea'
Chamaecyparis lawsoniana 'Minima Aurea'
Die Zwerg-Scheinzypresse 'Minima Aurea', botanisch Chamaecyparis lawsoniana 'Minima Aurea', ist mit ihrem kompakten, kugelförmigen (im Alter eher eiförmigen) Wuchs eine Bereicherung für jeden Gartenfreund und die ideale Besetzung für immergrüne und pflegeleichte Kübelpflanzungen auf Balkon und Terrasse oder kleinere Beete. Die Zweige dieser gelben Kissenzypresse stehen sehr...
11,95 € *
Kleine Silberzypresse Boulevard 01
Kleine Silberzypresse 'Boulevard'
Chamaecyparis pisifera 'Boulevard'
Die Kleine Silberzypresse 'Boulevard' ist eine Scheinzypresse mit kegelförmigem und dichtem Wuchs. Ihre silberblauen Nadeln stehen sehr dicht, die Zweige enden in leicht gedrehten und hängenden Triebspitzen. Sie erreicht eine Höhe von maximal 4 Meter, in der Breite sind 1 bis 1,5 Meter zu erwarten. Diese Pflanze ist winterhart und schnittverträglich, so dass sie auch prima...
169,00 € *
Zwerg-Mooszypresse Plumosa Compressa
Zwerg-Mooszypresse 'Plumosa Compressa'
Chamaecyparis pisifera 'Plumosa...
Die Zwerg-Mooszypresse 'Plumosa Compressa' ist ein kleiner Sonderling unter den Nadelgehölzen. Die Sorte ist vor 1930 als Mutation von 'Squarrosa' entstanden und überzeugt seitdem mehr und mehr Gartenbesitzer von ihren Vorzügen. Das kugelförmige Gehölz wächst sehr dichtbuschig und langsam. Ihre Nadel wirken wie ein krauser Lockenkopf, dabei sind sie weich und fühlen sich...
ab 21,95 € *
Gelbe Scheinzypresse Ellwood´s Empire
Gelbe Scheinzypresse 'Ellwood´s Empire'
Chamaecyparis lawsoniana 'Ellwood´s...
Die Scheinzypresse 'Ellwood´s Empire', botanischer Name Chamaecyparis lawsoniana 'Ellwood´s Empire', zeigt einen kegelförmigen, aufrechten Wuchs mit feiner Verzweigung und wunderschönen goldgelben Triebspitzen, die besonders im Frühjahr und Sommer auffällig leuchten und ein toller Farbtupfer im Garten sind. An schattigen Standorten bleiben die fedrigen, schuppenförmigen...
ab 5,95 € *
Scheinzypresse Ellwoodii
Scheinzypresse 'Ellwoodii'
Chamaecyparis lawsoniana 'Ellwoodii'
Scheinzypresse mit schmal kegelförmigem Wuchs Die in England entstandene Scheinzypresse Chamaecyparis lawsoniana 'Ellwoodii' zeigt einen schmal kegelförmigen, dichten Wuchs mit straff aufrecht stehenden Zweigen und Ästen. Die blaugrauen, fedrigen Nadeln leuchten im Herbst besonders intensiv stahlblau. Mit einer maximalen Höhe von 3,5 Metern kann die Scheinzypresse...
ab 3,95 € *
Säulen-Scheinzypresse White Spot
Säulen-Scheinzypresse 'White Spot'
Chamaecyparis lawsoniana 'White Spot'
Zypresse mit einzigartiger Nadelfärbung Mit einer einzigartigen Nadelfärbung setzt sich die Säulenscheinzypresse Chamaecyparis lawsoniana 'White Spot' in Szene. Die schuppenförmigen Nadeln sind im Austrieb zunächst cremeweiß und färben sich über gelb zu einem sehr schönen Grünton. Mit dieser eindrucksvollen Färbung ist die Säulenscheinzypresse 'White Spot' ein echter...
ab 6,95 € *
Zwerg-Scheinzypresse Minima Glauca
Zwerg-Scheinzypresse 'Minima Glauca'
Chamaecyparis lawsoniana 'Minima Glauca'
Eine wunderschöne, grünblaue Benadelung und ein kompakt kugelförmiger Wuchs sind kennzeichnend für die Blaue Zwergzypresse 'Minima Glauca'. Das dekorative Ziergehölz ist sehr vielfältig einsetzbar. Ob als klein bleibender Solitär in Stein- und Heidegärten, im Steintrog oder auch als Heckenpflanze für niedrige Hecken und Beetbegrenzungen, 'Minima Glauca' macht mit ihren...
ab 9,95 € *
Zwerg-Muschelzypresse Nana Gracilis
Zwerg-Muschelzypresse 'Nana Gracilis'
Chamaecyparis obtusa 'Nana Gracilis'
Auf der Suche nach etwas wirklich außergewöhnlichem? Dann dürfte die Zwergmuschelzypresse Chamaecyparis obtusa 'Nana Gracilis' genau das richtige für Dich sein. Mit einer tollen Grünfärbung und einer einzigartigen Wuchsform zieht diese Scheinzypresse alle Blicke auf sich. Dabei ist sie pflegeleicht und benötigt nur wenig Aufmerksamkeit, ist sogar für Gartenanfänger geeignet....
ab 10,95 € *
Säulenzypresse Top Point
Säulenzypresse 'Top Point'
Chamaecyparis thyoides 'Top Point'
'Top Point' ist eine kegelförmig wachsende Säulenzypresse, welche sich mit einer maximalen Höhe von anderthalb Metern eher klein hält. Umso interessanter macht sie ihre hellgrüne Benadelung, welche gleichmäßig gefärbt das gesamte Nadelgehölz zieren. Ihr aufrechter, kompakter Wuchs lässt sich vielseitig kombinieren, so wirkt Chamaecyparis thyoides 'Top Point' hervorragend im...
3,95 € *
Gelbe Säulenzypresse Ivonne
Gelbe Säulenzypresse 'Ivonne'
Chamaecyparis lawsoniana 'Ivonne'
Im Winter schlägt die Stunde der Scheinzypresse Chamaecyparis lawsoniana 'Ivonne', denn dann nehmen die schuppigen Nadeln der Pflanze eine wunderschöne, gold-gelbe Färbung an. Aber auch außerhalb der kalten Jahreszeit gibt die Pflanze mit ihrem aufrechten, kompakt kegelförmigen Wuchs und der gelbgrünen Nadelfärbung ein schönes Bild ab. Dank ihrer Wuchsform und der sehr guten...
ab 3,95 € *
Scheinzypresse Ellwood´s Pillar
Scheinzypresse 'Ellwood´s Pillar'
Chamaecyparis lawsoniana 'Ellwood´s...
Der Wuchs der Scheinzypresse 'Ellwood´s Pillar' lässt sich bereits aus ihrem Namen herleiten. Kompakt und säulenförmig wächst das Nadelgehölz auf eine Höhe von bis zu anderthalb Metern, in der Breite ist es knapp ein halber Meter. Sehr anmutig wirkt die Zypresse in Einzelstellung, doch auch in Gruppen oder als Hecke verliert Chamaecyparis lawsoniana 'Ellwood´s Pillar' ihre...
ab 10,95 € *
Muschelzypresse Drath
Muschelzypresse 'Drath'
Chamaecyparis obtusa 'Drath'
Diese Pflanze mit dem etwas lieblosen Namen 'Drath' entwickelt sich von einer zunächst geschlossenen Säulenform zu einer kegelförmigen Konifere mit lockerem Wuchs und großen, blaugrünen Nadeln. Die Nadeln tummeln sich dicht an dicht und stehen lebhaft von den Zweigen ab, was der Pflanze ein etwas bizarres, aber sehr dekoratives Äußeres verleiht. Mit diesen Eigenschaften fügt...
10,95 € *
1 von 4

Mittelmeer-Feeling im eigenen Garten

Mit diesen Nadelgehölzen holst Du Dir echtes Mittelmeer-Feeling in den Garten. Die Scheinzypressen, botanisch Chamaecyparis, stammen aus der Familie der Zypressengewächse und sind selbst für Profis kaum von den Echten Zypressen zu unterscheiden. Gerade bei sehr jungen Pflanzen fällt die Unterscheidung oft sehr schwer. Bei älteren Pflanzen hingegen sieht man, dass die Scheinzypressen flachere Zweige sowie kleinere Zapfen besitzen. Deutliche Unterschiede kristallisieren sich erst bei näherer Betrachtung heraus. So ist der Wuchs der Scheinzypresse meist aufrechter, langsamer und weniger ausladend als dies beispielsweise bei Lebensbäumen der Fall ist. Dafür bietet die Scheinzypresse eine größere Farbpalette, blaue, gelbe, grüne und gräuliche Nadeln zieren die schönen Gehölze. Die einhäusige Scheinzypresse trägt sowohl rein weibliche als auch rein männliche Blüten an einer Pflanze. Bei Annas Garten kannst Du Scheinzypressen direkt aus der Baumschule kaufen und günstig liefern lassen - frischer geht´s nicht.

Auswahl an Scheinzypressen vor weißem Grund

Steckbrief

Botanischer Name Chamaecyparis
Familie Zypressengewächse Cupressaceae
Ordnung Koniferen Coniferales
Synonyme -
Blütezeit je nach Art März, April, Oktober
Blütenfarbe orange-rot
Laubfarbe grün, blau, gelb, grautöne
Immergrün ja
Zierpflanze ja
Nutzpflanze nein
Verwendung Einzelstellung, Gruppen, Heckenpflanze, Kübelpflanze, Bonsai
Winterhärte winterhart
Kalkverträglichkeit kalkverträglich
Nährstoffbedarf hoch
Lichtansprüche sonnig, halbschattig
Bodenfeuchte frisch bis feucht
Bodenart sandig bis lehmig

Der ideale Standort für Scheinzypressen

Einen idealen Standort finden Scheinzypressen auf frischen, sandigen bis lehmigen Böden im alkalischen bis schwach sauren Bereich. Sie sind weniger frosthart als Echte Zypressen, weshalb geschützte Standorte in der Sonne und im Halbschatten vorteilhaft sind.

Allee in Südeuropa mit Scheinzypressen

Scheinzypressen als Solitär, Hecken- oder Kübelpflanzen

Ihr Image der typischen Friedhofspflanze haben Scheinzypressen zu Unrecht. Zwar sind sie als solche durchaus beliebt und verbreitet, sie auf dieses Einsatzgebiet zu beschränken wird der Pflanze aber nicht gerecht. Scheinzypressen wirken besonders gut als Solitär in Kombination mit allerlei Laubgehölzen wie dem Kirschlorbeer, auch im Kübel gepflanzt auf Terrasse und Balkon versprühen sie Eleganz und Anmut. Im Winter solltest Du den Kübel aber aus der Sonne nehmen um Trockenheitsschäden vorzubeugen. Wie fast alle Koniferen machen sie auch im Steingarten oder im Heidegarten eine ausgezeichnete Figur. Sehr häufig sieht man Scheinzypressen als Hecke gepflanzt, durch ihren kompakten und blickdichten Wuchs sind einige Arten und Sorten der Scheinzypresse wie geschaffen für den Einsatz als Heckenpflanzen. Auch niedrige Hecken oder Beeteinfassungen lassen sich mit diesen Gehölzen wunderbar realisieren. Hier ist nur auf die etwas höhere Frostempfindlichkeit zu achten, eine Hecke aus Scheinzypressen sollte möglichst nicht an sehr windigen Standorten angelegt werden. Wieviele Pflanzen für jeweils einen Meter Hecke notwendig sind, kannst Du unseen Artikel-Beschreibungen entnehmen.

Rückschnitt einmal im Jahr

Der Aufwand für die Pflege ist überschaubar, mehr als einen jährlichen Rückschnitt brauchen die Nadelgehölze nicht. Rückschnitte vertragen Scheinzypressen problemlos. Da sie aus den älteren Ästen nicht mehr austreibt, sollte man ihnen einmal im Jahr diese Art der Pflege zukommen lassen. Schneide Deine Scheinzypresse deshalb nur soweit zurück, dass der geschuppte Bereich erhalten bleibt. Scheinzypressen kaufen in bester Baumschulqualität - bei Annas Garten.

Mittelmeer-Feeling im eigenen Garten

Mit diesen Nadelgehölzen holst Du Dir echtes Mittelmeer-Feeling in den Garten. Die Scheinzypressen, botanisch Chamaecyparis, stammen aus der Familie der Zypressengewächse und sind selbst für Profis kaum von den Echten Zypressen zu unterscheiden. Gerade bei sehr jungen Pflanzen fällt die Unterscheidung oft sehr schwer. Bei älteren Pflanzen hingegen sieht man, dass die Scheinzypressen flachere Zweige sowie kleinere Zapfen besitzen. Deutliche Unterschiede kristallisieren sich erst bei näherer Betrachtung heraus. So ist der Wuchs der Scheinzypresse meist aufrechter, langsamer und weniger ausladend als dies beispielsweise bei Lebensbäumen der Fall ist. Dafür bietet die Scheinzypresse eine größere Farbpalette, blaue, gelbe, grüne und gräuliche Nadeln zieren die schönen Gehölze. Die einhäusige Scheinzypresse trägt sowohl rein weibliche als auch rein männliche Blüten an einer Pflanze. Bei Annas Garten kannst Du Scheinzypressen direkt aus der Baumschule kaufen und günstig liefern lassen - frischer geht´s nicht.

Auswahl an Scheinzypressen vor weißem Grund

Steckbrief

Botanischer Name Chamaecyparis
Familie Zypressengewächse Cupressaceae
Ordnung Koniferen Coniferales
Synonyme -
Blütezeit je nach Art März, April, Oktober
Blütenfarbe orange-rot
Laubfarbe grün, blau, gelb, grautöne
Immergrün ja
Zierpflanze ja
Nutzpflanze nein
Verwendung Einzelstellung, Gruppen, Heckenpflanze, Kübelpflanze, Bonsai
Winterhärte winterhart
Kalkverträglichkeit kalkverträglich
Nährstoffbedarf hoch
Lichtansprüche sonnig, halbschattig
Bodenfeuchte frisch bis feucht
Bodenart sandig bis lehmig

Der ideale Standort für Scheinzypressen

Einen idealen Standort finden Scheinzypressen auf frischen, sandigen bis lehmigen Böden im alkalischen bis schwach sauren Bereich. Sie sind weniger frosthart als Echte Zypressen, weshalb geschützte Standorte in der Sonne und im Halbschatten vorteilhaft sind.

Allee in Südeuropa mit Scheinzypressen

Scheinzypressen als Solitär, Hecken- oder Kübelpflanzen

Ihr Image der typischen Friedhofspflanze haben Scheinzypressen zu Unrecht. Zwar sind sie als solche durchaus beliebt und verbreitet, sie auf dieses Einsatzgebiet zu beschränken wird der Pflanze aber nicht gerecht. Scheinzypressen wirken besonders gut als Solitär in Kombination mit allerlei Laubgehölzen wie dem Kirschlorbeer, auch im Kübel gepflanzt auf Terrasse und Balkon versprühen sie Eleganz und Anmut. Im Winter solltest Du den Kübel aber aus der Sonne nehmen um Trockenheitsschäden vorzubeugen. Wie fast alle Koniferen machen sie auch im Steingarten oder im Heidegarten eine ausgezeichnete Figur. Sehr häufig sieht man Scheinzypressen als Hecke gepflanzt, durch ihren kompakten und blickdichten Wuchs sind einige Arten und Sorten der Scheinzypresse wie geschaffen für den Einsatz als Heckenpflanzen. Auch niedrige Hecken oder Beeteinfassungen lassen sich mit diesen Gehölzen wunderbar realisieren. Hier ist nur auf die etwas höhere Frostempfindlichkeit zu achten, eine Hecke aus Scheinzypressen sollte möglichst nicht an sehr windigen Standorten angelegt werden. Wieviele Pflanzen für jeweils einen Meter Hecke notwendig sind, kannst Du unseen Artikel-Beschreibungen entnehmen.

Rückschnitt einmal im Jahr

Der Aufwand für die Pflege ist überschaubar, mehr als einen jährlichen Rückschnitt brauchen die Nadelgehölze nicht. Rückschnitte vertragen Scheinzypressen problemlos. Da sie aus den älteren Ästen nicht mehr austreibt, sollte man ihnen einmal im Jahr diese Art der Pflege zukommen lassen. Schneide Deine Scheinzypresse deshalb nur soweit zurück, dass der geschuppte Bereich erhalten bleibt. Scheinzypressen kaufen in bester Baumschulqualität - bei Annas Garten.

Zuletzt angesehen