Perlmuttsträucher (Kolkwitzien) - Pflegeleichte Gartenpflanzen mit üppiger Blütenpracht

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Perlmuttstrauch / Kolkwitzie Pink Cloud
Perlmuttstrauch / Kolkwitzie 'Pink Cloud'
Kolkwitzia amabilis 'Pink Cloud'
Die Kolkwitzie Kolkwitzia amabilis 'Pink Cloud' ist eine Pflanze aus der Familie der Geißblattgewächse und vielen auch unter der Bezeichnung Perlmuttstrauch bekannt. Die Kolkwitzie schmückt sich ungefähr ab Mitte/Ende Mai mit unzähligen zartrosafarbenen, süßlich duftenden Blüten und bietet dann ein imposantes Erscheinungsbild. Ungefähr 4 Wochen bleibt die Blütenpracht...
19,95 € *

Kolkwitzien - Viel Sonne benötigt

Kolkwitzien sind pflegeleichte, winterharte Gartenpflanzen, die sich von Mai bis Juni mit üppiger Blütenpracht in Szene setzen. Sie stammen ursprünglich aus China und werden bei uns auch Perlmuttsträucher genannt. Der optimale Standort ist etwas geschützt und bietet viel Sonnenlicht, hier erreichen Kolkwitzien eine Wuchshöhe von bis zu 3 Meter und eine Breite von 3 bis 4 Meter. Halbschatten vertragen diese Pflanzen zwar auch sehr gut, hier fällt die Blüte aber deutlich geringer aus.
Der Wuchs ist aufrecht mit überhängenden Zweigen. Ein Schnitt ist nur bei älteren Pflanzen ratsam um die Blütenbildung anzuregen. Der Boden ist idealerweise humusreich und nicht zu feucht, kalkhaltige Böden sind kein Problem. Im Herbst färbt sich das Laub des Perlmuttstrauchs in sehr schöne Rot- und Orangetöne. Sie sind eine tolle Zierde für Bauerngärten und eignen sich prima als Hintergrundbepflanzung für Staudenbeete. Auch eine Pflanzung im Kübel ist möglich - vorausgesetzt, der Kübel ist groß genug, um das Wurzelwerk des Perlmuttstrauchs zu beherbergen.

Kolkwitzien kaufen

Steckbrief

Botanischer Name Kolkwitzia
Familie Geißblattgewächse Caprifoliaceae
Ordnung Kardenartige Dipsacales
Synonyme Perlmuttstrauch
Blütezeit Mai, Juni
Blütenfarbe rosa
Laubfarbe grün
Immergrün je nach Sorte
Zierpflanze ja
Nutzpflanze nein
Verwendung Einzelstellung, freiwachsende Hecken, Blütenhecken, Gruppen
Winterhärte winterhart
Kalkverträglichkeit kalkverträglich
Nährstoffbedarf mittel
Lichtansprüche sonnig, halbschattig
Bodenfeuchte mäßig trocken bis mäßig feucht
Bodenart kiesig bis lehmig

Kolkwitzien - Viel Sonne benötigt

Kolkwitzien sind pflegeleichte, winterharte Gartenpflanzen, die sich von Mai bis Juni mit üppiger Blütenpracht in Szene setzen. Sie stammen ursprünglich aus China und werden bei uns auch Perlmuttsträucher genannt. Der optimale Standort ist etwas geschützt und bietet viel Sonnenlicht, hier erreichen Kolkwitzien eine Wuchshöhe von bis zu 3 Meter und eine Breite von 3 bis 4 Meter. Halbschatten vertragen diese Pflanzen zwar auch sehr gut, hier fällt die Blüte aber deutlich geringer aus.
Der Wuchs ist aufrecht mit überhängenden Zweigen. Ein Schnitt ist nur bei älteren Pflanzen ratsam um die Blütenbildung anzuregen. Der Boden ist idealerweise humusreich und nicht zu feucht, kalkhaltige Böden sind kein Problem. Im Herbst färbt sich das Laub des Perlmuttstrauchs in sehr schöne Rot- und Orangetöne. Sie sind eine tolle Zierde für Bauerngärten und eignen sich prima als Hintergrundbepflanzung für Staudenbeete. Auch eine Pflanzung im Kübel ist möglich - vorausgesetzt, der Kübel ist groß genug, um das Wurzelwerk des Perlmuttstrauchs zu beherbergen.

Kolkwitzien kaufen

Steckbrief

Botanischer Name Kolkwitzia
Familie Geißblattgewächse Caprifoliaceae
Ordnung Kardenartige Dipsacales
Synonyme Perlmuttstrauch
Blütezeit Mai, Juni
Blütenfarbe rosa
Laubfarbe grün
Immergrün je nach Sorte
Zierpflanze ja
Nutzpflanze nein
Verwendung Einzelstellung, freiwachsende Hecken, Blütenhecken, Gruppen
Winterhärte winterhart
Kalkverträglichkeit kalkverträglich
Nährstoffbedarf mittel
Lichtansprüche sonnig, halbschattig
Bodenfeuchte mäßig trocken bis mäßig feucht
Bodenart kiesig bis lehmig
Zuletzt angesehen