Geißklee (Cytisus) / Gewöhnlicher Besenginster

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Edelginster Andreanus Splendens
Edelginster 'Andreanus Splendens'
Cytisus scoparius 'Andreanus Splendens'
Der Edelginster Cytisus scoparius 'Andreanus Splendens' ist mit seinen zweifarbigen Blüten eine sehr auffällige Gartenpflanze und ein toller Eyecatcher für viele Bereiche im Garten. Die leuchtend gelben Blüten dieses Edelginsters zeigen sich von Mai bis Juni und werden von roten Flügeln eingerahmt, wodurch der Eindruck einer lodernden Flamme entsteht. Der Wuchs ist straff...
15,95 € *
Schmuckginster Boskoop Ruby
Schmuckginster 'Boskoop Ruby'
Cytisus scoparius 'Boskoop Ruby'
Tiefrote Blüten sind kennzeichend für den Schmuckginster oder auch Edelginster Cytisus scoparius 'Boskoop Ruby'. Er wächst als aufrechter Strauch bis zu einer Höhe von ca. 1,5 Meter heran, in der Breite erreicht er einen bis anderthalb Meter. Die roten Blüten zeigen sich im Mai und im Juni, besonders üppig blüht 'Boskop Ruby' an sehr sonnigen Standorten. Der optimale Boden...
15,95 € *
Edelginster Golden Sunlight
Edelginster 'Golden Sunlight'
Cytisus scoparius 'Golden Sunlight'
Der Edelginster Cytisus scoparius 'Golden Sunlight' ist eine sehr winterharte Gartenpflanze mit aufrechtem Wuchs bis zu einer Höhe und Breite von anderthalb Metern. Die hellgelben Blüten zeigen sich ab Ende März und bleiben bis zum Mai am Strauch. Der Edelginster 'Golden Sunlight' fühlt sich auf sandigen, nährstoffreichen Böden an sonnigen Standorten am wohlsten. Sein...
15,95 € *
Besenginster / Edelginster Lena
Besenginster / Edelginster 'Lena'
Cytisus scoparis 'Lena'
Der wunderschöne Edelginster Cytisus scoparius 'Lena' ist eine auffällige Erscheinung. Im Mai und Juni leuchten unzählige gelb-orange-rote Blüten an dem kleinen Zierstrauch - ein unwiderstehliches Farbenspiel! Das Blütengehölz erreicht eine Wuchshöhe von ca. anderthalb Metern und wird ca. 1,2 Meter breit. Rückschnitt verträgt es sehr gut. Dabei liebt der Edelginster 'Lena'...
14,95 € *
Schwarzer Ginster 'Cyni'
Schwarzer Ginster 'Cyni'
Cytisus nigricans 'Cyni'
Der Schwarze Ginster 'Cyni' ist eine sonnenliebende Pflanze mit kompaktem Wuchs und leuchtend gelben Blüten. Ab Juni stehen die Blüten an der Pflanze und verwöhnen dich bis in den August hinein. Dabei ist diese Pflanze äußerst anspruchslos, mehr, als ein sonniges Plätzchen sowie schwach sauren bis alkalischen Boden braucht er nicht für eine optimale Entwicklung. Hier und da...
ab 11,95 € *
Besenginster Windlesham Ruby
Besenginster 'Windlesham Ruby'
Der Besenginster Cytisus scoparius 'Windlesham Ruby' istein üppig blühender Zierstrauch mit aufrechtem Wuchs bis zu 2 Metern Höhe. Im Mai und im Juni zeigen sich unzählige, rosarote Blüten an der Pflanze. Ein optimales Plätzchen findet der Besenginster 'Windlesham Ruby' an sonnigen bis halbschattigen Standorten, an den Boden stellt er keine besonderen Ansprüche.
14,95 € *
TIPP
Besenginster Three Sisters
Besenginster 'Three Sisters'
Cytisus 'Three Sisters'
Besenginster mit drei Blütenfarben 3 Farben in einer Pflanze vereint Robust und widerstandsfähig Hitzeverträglich Kübelpflanzung möglich Begehrte Bienenweide Wenn sich im Frühjahr die Schmetterlingsblüten des Besenginsters öffnen, bleibt kein Auge trocken. Umso schöner, wenn sich statt einer gleich drei Farben an einer Pflanze vereinen, wie es bei dem Besenginster 'Three...
36,95 € *

Geißklee / Besenginster - Vielseitige Gartenpflanze 

Der Geißklee / Besenginster, botanisch Cytisus, bildet eine Pflanzengattung innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtler Fabaceae. Die meisten der oft auch als Ginster bzw. Edelginster bezeichneten Pflanzen sind im Mittelmeerraum beheimatet, bei uns ist lediglich der Gewöhnliche Besenginster Cytisus scoparius zu Hause. Zum echten Ginster, botanisch Genista, besteht eine enge Verwandtschaft. Das Gehölz kommt in den verschiedensten Wuchsformen daher, alle erreichen zwischen einem und zwei Meter Höhe. Somit ist der Gewöhnliche Besenginster eine vielseitige Gartenpflanze, die sich je nach Sorte für sehr unterschiedliche Anwendungsgebiete eignen kann.

Steckbrief

Botanischer Name Cytisus
Familie Hülsenfrüchtler Fabaceae
Ordnung Schmetterlingsblütenartige Fabales
Synonyme Besenginster, Schmuckginster, Edelginster, Geißklee
Blütezeit Mai, Juni
Blütenfarbe gelb, weiß, rosa
Laubfarbe grün
Immergrün nein
Zierpflanze ja
Nutzpflanze nein
Verwendung Einzelstellung, freiwachsende Hecken
Winterhärte winterhart
Kalkverträglichkeit kalkverträglich
Nährstoffbedarf gering
Lichtansprüche sonnig
Bodenfeuchte trocken bis frisch
Bodenart sandig

 

Besenginster mit rosa Blüten

Besenginster direkt aus der Baumschule kaufen

Im Pflanzen-Shop von Annas Garten kannst Du Besenginster direkt aus der Baumschule kaufen und Dir bequem nach Hause liefern lassen. Wir holen Deine Pflanze erst nach Bestelleingang frisch von der Produktionsfläche und verpacken sie sicher und pflanzengerecht. Natürlich nicht, ohne sie vorher gründlich zu prüfen. Dadurch stellen wir sicher, dass nur starke und gesunde Pflanzen höchster Qualität unseren Versand verlassen. Tipp zum Sparen: Ab einem Bestellwert von 100,-€ sind Versand und Lieferung für Dich kostenlos!

Besenginster für den Garten online bestellen

Geißklee wird je nach Art und Sorte zwischen einem und gut zwei Metern hoch und meistens ähnlich breit. Wenn Du einen Besenginster für den Garten online bestellen möchtest, eignen sich die großen Sorten besser. Schließlich soll das Gehölz inmitten der anderen Pflanzen nicht untergehen. Große Sorten für den Garten sind beispielsweise

Die Sorte 'Three Sisters' kann außerdem mit einer echten Besonderheit punkten: Sie besteht nämlich aus drei unterschiedlichen Sorten, die in einem Topf zusammengepflanzt wurden. So entsteht der Eindruck, als würde der Strauch Blüten in drei unterschiedlichen Farben ausbilden. Ein besonders farbenfrohes Schauspiel.

Besenginster als Kübelpflanze

Wenn Du ein Gehölz für den Kübel auf der Terrasse oder dem Balkon suchst, greifst Du besser auf die etwas kleineren Exemplare zurück. Schließlich muss man den Kübel eventuell mal woanders hinstellen, das wird mit einer zwei Meter großen Pflanze ganz schön anstrengend, egal wie stark Du bist. Zu den kleineren Besenginstern, die als Kübelpflanze geeignet sind, gehören

Achte bei Kübelpflanzen auf eine gute Drainage, denn mit Staunässe kommt das Laubgehölz leider nicht zurecht. Wenn Du diesbezüglich Tipps brauchst, sieh Dir gerne unseren Garten-Blog-Artikel Pflanzgefäße bepflanzen – So geht’s an.

Kleiner Besenginster im Kübel

Welche Farbe darf es sein?

Besenginster blüht am Holz des Vorjahres und ist mit höchst unterschiedlichen Blütenfarben erhältlich, somit stellt sich die Frage Welche Farbe soll es sein? Die meisten Sorten des Besenginsters blühen gelb, es gibt aber auch Sorten mit rosafarbenen ('Windlesham Ruby') und sogar mit mehrfarbigen Blüten, wie 'Andreanus Splendes' (gelb, rot und rosa) oder 'Lena' (gelb und rot). Die Blätter sind unter den zahlreichen Flügelblüten oft kaum zu erkennen. Ein zauberhaftes und dynamisches Gartenbild entsteht, wenn man verschiedene Blütenfarben miteinander kombiniert.

Hellen und geschützten Standort wählen

Damit sich Dein Besenginster optimal entwickeln kann, solltest Du einen hellen und geschützten Standort wählen, denn der Geißklee braucht viel Licht. Er muss zwar nicht unbedingt direkt in der Sonne stehen, sollte aber auch nicht zu sehr überschattet werden. Da ihm winterliche Temperaturen zu schaffen machen, ist ein windgeschützter, warmer Platz optimal, zum Beispiel vor einer südlichen gelegenen Hauswand.

Welchen Boden braucht Besenginster?

Der optimale Boden für den Besenginster ist durchlässig, eher trocken als feucht und kalkarm. Schwere und verdichtete Böden müssen ordentlich aufgelockert werden, durch die Zugabe von Sand wird er durchlässiger. Sollte der Kalkgehalt zu hoch sein, tauscht Du am besten einen Teil des Gartenbodens mit Torf aus. 
Das Gehölz bildet eine lange Pfahlwurzel, mit der es sich Wasser aus den tieferen Erdschichten holen kann. Gießen musst Du diese Pflanzen daher nur während langanhaltender Trockenphasen.

Gewöhnlicher Besenginster braucht nur sehr wenige Nährstoffe, so dass er auch auf kargen, sandigen bis steinigen Böden bestens zurechtkommt. Eine Düngung ist in der Regel nicht erforderlich, da die Pflanze sich diesbezüglich selber zu helfen weiß, denn sie gehört zu den Stickstoffsammlern. Das tut sie mit Hilfe von Bakterien, die sich im Wurzelbereich tummeln, Stickstoff aus der Luft aufnehmen und an die Pflanze weiterleiten. Natur ist was Tolles.
Die beste Pflanzzeit für wärmeliebende Gehölze wie dem Besenginster ist der Frühling, denn dann bleibt noch genug Zeit, um bis zum Winter ein ordentliches Wurzelwerk zu bilden. Eine Pflanzung im Sommer ist natürlich auch möglich, dann musst Du aber öfter mal mit der Gießkanne los. An sehr gut geschützten Standorten kann man es auch mit einer Pflanzung im Herbst versuchen. Ich habe es selber versucht, klappt wunderbar.

Besenginster pflegen und schneiden

Im Winter tust Du dem Besenginster etwas Gutes, wenn Du ihn mit einem Schutzvlies ausstattest. Kleine Sorten kannst Du einfach mit Strauchwerk abdecken. Der ein oder andere Zweig wird Dir vermutlich trotzdem erfrieren, aber das ist kein Problem. Erfrorene Triebe schneidest Du im Frühjahr kurz über dem Boden einfach ab.

Um eine buschige und kompakte Wuchsform zu erhalten, solltest Du bereits junge Pflanzen regelmäßig schneiden. Nach der Blüte Ende Mai / Anfang Juni kürzt Du alle Triebe um etwa die Hälfte ein, dadurch verzweigt sich die Pflanze besser und bildet deutlich mehr Blüten. Mit den Jahren werden die Schnittmaßnahmen langsam zurückgefahren, bei älteren Pflanzen wird nur noch totes Holz entfernt, indem es unmittelbar über dem nächstgelegenen Seitentrieb abgeschnitten wird.

Besenginster mit gelben Blüten

Besenginster sät sich selber aus

Verzichtest Du auf Schnittmaßnahmen nach der Blüte, bildet der Besenginster Samen, die er gerne weitläufig im Garten (oder im Nachbargarten) verteilt. Wenn Dir (oder Deinem Nachbarn) das nicht so recht ist, solltest Du also unbedingt rechtzeitig zur Schere greifen.

Vorsicht, Besenginster ist giftig

Der Besenginster ist in allen Pflanzenteilen giftig, deshalb ist hier etwas Vorsicht geboten. Zwar gibt es den enthaltenen Stoff Cytisin auch in Form von Medikamenten (zur Rauchentwöhnung), dennoch solltest Du Deinen Gartenginster nicht verputzen. Versprochen?

Geißklee / Besenginster - Vielseitige Gartenpflanze 

Der Geißklee / Besenginster, botanisch Cytisus, bildet eine Pflanzengattung innerhalb der Familie der Hülsenfrüchtler Fabaceae. Die meisten der oft auch als Ginster bzw. Edelginster bezeichneten Pflanzen sind im Mittelmeerraum beheimatet, bei uns ist lediglich der Gewöhnliche Besenginster Cytisus scoparius zu Hause. Zum echten Ginster, botanisch Genista, besteht eine enge Verwandtschaft. Das Gehölz kommt in den verschiedensten Wuchsformen daher, alle erreichen zwischen einem und zwei Meter Höhe. Somit ist der Gewöhnliche Besenginster eine vielseitige Gartenpflanze, die sich je nach Sorte für sehr unterschiedliche Anwendungsgebiete eignen kann.

Steckbrief

Botanischer Name Cytisus
Familie Hülsenfrüchtler Fabaceae
Ordnung Schmetterlingsblütenartige Fabales
Synonyme Besenginster, Schmuckginster, Edelginster, Geißklee
Blütezeit Mai, Juni
Blütenfarbe gelb, weiß, rosa
Laubfarbe grün
Immergrün nein
Zierpflanze ja
Nutzpflanze nein
Verwendung Einzelstellung, freiwachsende Hecken
Winterhärte winterhart
Kalkverträglichkeit kalkverträglich
Nährstoffbedarf gering
Lichtansprüche sonnig
Bodenfeuchte trocken bis frisch
Bodenart sandig

 

Besenginster mit rosa Blüten

Besenginster direkt aus der Baumschule kaufen

Im Pflanzen-Shop von Annas Garten kannst Du Besenginster direkt aus der Baumschule kaufen und Dir bequem nach Hause liefern lassen. Wir holen Deine Pflanze erst nach Bestelleingang frisch von der Produktionsfläche und verpacken sie sicher und pflanzengerecht. Natürlich nicht, ohne sie vorher gründlich zu prüfen. Dadurch stellen wir sicher, dass nur starke und gesunde Pflanzen höchster Qualität unseren Versand verlassen. Tipp zum Sparen: Ab einem Bestellwert von 100,-€ sind Versand und Lieferung für Dich kostenlos!

Besenginster für den Garten online bestellen

Geißklee wird je nach Art und Sorte zwischen einem und gut zwei Metern hoch und meistens ähnlich breit. Wenn Du einen Besenginster für den Garten online bestellen möchtest, eignen sich die großen Sorten besser. Schließlich soll das Gehölz inmitten der anderen Pflanzen nicht untergehen. Große Sorten für den Garten sind beispielsweise

Die Sorte 'Three Sisters' kann außerdem mit einer echten Besonderheit punkten: Sie besteht nämlich aus drei unterschiedlichen Sorten, die in einem Topf zusammengepflanzt wurden. So entsteht der Eindruck, als würde der Strauch Blüten in drei unterschiedlichen Farben ausbilden. Ein besonders farbenfrohes Schauspiel.

Besenginster als Kübelpflanze

Wenn Du ein Gehölz für den Kübel auf der Terrasse oder dem Balkon suchst, greifst Du besser auf die etwas kleineren Exemplare zurück. Schließlich muss man den Kübel eventuell mal woanders hinstellen, das wird mit einer zwei Meter großen Pflanze ganz schön anstrengend, egal wie stark Du bist. Zu den kleineren Besenginstern, die als Kübelpflanze geeignet sind, gehören

Achte bei Kübelpflanzen auf eine gute Drainage, denn mit Staunässe kommt das Laubgehölz leider nicht zurecht. Wenn Du diesbezüglich Tipps brauchst, sieh Dir gerne unseren Garten-Blog-Artikel Pflanzgefäße bepflanzen – So geht’s an.

Kleiner Besenginster im Kübel

Welche Farbe darf es sein?

Besenginster blüht am Holz des Vorjahres und ist mit höchst unterschiedlichen Blütenfarben erhältlich, somit stellt sich die Frage Welche Farbe soll es sein? Die meisten Sorten des Besenginsters blühen gelb, es gibt aber auch Sorten mit rosafarbenen ('Windlesham Ruby') und sogar mit mehrfarbigen Blüten, wie 'Andreanus Splendes' (gelb, rot und rosa) oder 'Lena' (gelb und rot). Die Blätter sind unter den zahlreichen Flügelblüten oft kaum zu erkennen. Ein zauberhaftes und dynamisches Gartenbild entsteht, wenn man verschiedene Blütenfarben miteinander kombiniert.

Hellen und geschützten Standort wählen

Damit sich Dein Besenginster optimal entwickeln kann, solltest Du einen hellen und geschützten Standort wählen, denn der Geißklee braucht viel Licht. Er muss zwar nicht unbedingt direkt in der Sonne stehen, sollte aber auch nicht zu sehr überschattet werden. Da ihm winterliche Temperaturen zu schaffen machen, ist ein windgeschützter, warmer Platz optimal, zum Beispiel vor einer südlichen gelegenen Hauswand.

Welchen Boden braucht Besenginster?

Der optimale Boden für den Besenginster ist durchlässig, eher trocken als feucht und kalkarm. Schwere und verdichtete Böden müssen ordentlich aufgelockert werden, durch die Zugabe von Sand wird er durchlässiger. Sollte der Kalkgehalt zu hoch sein, tauscht Du am besten einen Teil des Gartenbodens mit Torf aus. 
Das Gehölz bildet eine lange Pfahlwurzel, mit der es sich Wasser aus den tieferen Erdschichten holen kann. Gießen musst Du diese Pflanzen daher nur während langanhaltender Trockenphasen.

Gewöhnlicher Besenginster braucht nur sehr wenige Nährstoffe, so dass er auch auf kargen, sandigen bis steinigen Böden bestens zurechtkommt. Eine Düngung ist in der Regel nicht erforderlich, da die Pflanze sich diesbezüglich selber zu helfen weiß, denn sie gehört zu den Stickstoffsammlern. Das tut sie mit Hilfe von Bakterien, die sich im Wurzelbereich tummeln, Stickstoff aus der Luft aufnehmen und an die Pflanze weiterleiten. Natur ist was Tolles.
Die beste Pflanzzeit für wärmeliebende Gehölze wie dem Besenginster ist der Frühling, denn dann bleibt noch genug Zeit, um bis zum Winter ein ordentliches Wurzelwerk zu bilden. Eine Pflanzung im Sommer ist natürlich auch möglich, dann musst Du aber öfter mal mit der Gießkanne los. An sehr gut geschützten Standorten kann man es auch mit einer Pflanzung im Herbst versuchen. Ich habe es selber versucht, klappt wunderbar.

Besenginster pflegen und schneiden

Im Winter tust Du dem Besenginster etwas Gutes, wenn Du ihn mit einem Schutzvlies ausstattest. Kleine Sorten kannst Du einfach mit Strauchwerk abdecken. Der ein oder andere Zweig wird Dir vermutlich trotzdem erfrieren, aber das ist kein Problem. Erfrorene Triebe schneidest Du im Frühjahr kurz über dem Boden einfach ab.

Um eine buschige und kompakte Wuchsform zu erhalten, solltest Du bereits junge Pflanzen regelmäßig schneiden. Nach der Blüte Ende Mai / Anfang Juni kürzt Du alle Triebe um etwa die Hälfte ein, dadurch verzweigt sich die Pflanze besser und bildet deutlich mehr Blüten. Mit den Jahren werden die Schnittmaßnahmen langsam zurückgefahren, bei älteren Pflanzen wird nur noch totes Holz entfernt, indem es unmittelbar über dem nächstgelegenen Seitentrieb abgeschnitten wird.

Besenginster mit gelben Blüten

Besenginster sät sich selber aus

Verzichtest Du auf Schnittmaßnahmen nach der Blüte, bildet der Besenginster Samen, die er gerne weitläufig im Garten (oder im Nachbargarten) verteilt. Wenn Dir (oder Deinem Nachbarn) das nicht so recht ist, solltest Du also unbedingt rechtzeitig zur Schere greifen.

Vorsicht, Besenginster ist giftig

Der Besenginster ist in allen Pflanzenteilen giftig, deshalb ist hier etwas Vorsicht geboten. Zwar gibt es den enthaltenen Stoff Cytisin auch in Form von Medikamenten (zur Rauchentwöhnung), dennoch solltest Du Deinen Gartenginster nicht verputzen. Versprochen?

Zuletzt angesehen