Gewürzsträucher / Nelkenpfeffer (Calycanthus) - Angenehme Düfte für deinen Garten

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Gewürzstrauch Hartlage Wine frei
Gewürzstrauch 'Hartlage Wine'
Calycanthus x raulstonii 'Hartlage Wine'
Als weinrot blühende Neuheit unter den Gewürzsträuchern sorgt 'Hartlage Wine' für ein exotisches Gartenflair. Die Form der Blüten erinnert an eine Mischung aus Seerosen und Sternmagnolien, sie sind in ihrer Mitte weiß gefärbt und blühen von Mai bis Juni. Ein weiteres Highlight sind die bis zu 25 Zentimeter langen und elliptisch geformten Blätter, welche nach ihrem...
31,95 € *
Gewürzstrauch Venus
Gewürzstrauch 'Venus'
Calycanthus 'Venus'
Beim Gewürzstrauch Calycanthus 'Venus' handelt es sich um eine besondere Kreuzung zwischem dem echten (Calycanthus floridus) und dem chinesischen Gewürzstrauch (Sinocalycanthus chinensis). Das Ergebnis ist ein buschig-aufrechter Großstrauch mit einem betörendem Blütenduft. Die großen, schalenförmigen Blüten erscheinen ab Mai und erinnern mit ihren weißen, im Inneren rötlich...
31,95 € *
Nelkenpfeffer / Gewürzstrauch
Nelkenpfeffer / Gewürzstrauch
Calycanthus floridus
Wenn Du etwas Besonderes in Deinen Garten pflanzen möchtest, dann solltest Du Dir den Gewürzstrauch Calycanthus floridus mal genauer ansehen. Der aus Nordamerika stammende, bis zu 3 Meter hohe Zierstrauch ist nicht nur etwas fürs Auge, sondern, wie der Name schon vermute lässt, auch etwas für die Nase. Laubblätter und Rinde riechen sehr aromatisch nach Gewürznelken und seine...
19,95 € *

Der Gewürzstrauch - Pflanze mit stark duftenden Blüten

Kennzeichnend für den Gewürzstrauch sind seine braunroten, stark duftenden Blüten, die optisch an Magnolien erinnern. Namensgebend für diesen Strauch sind die unterschiedlichen Gerüche der sommergrünen Pflanze, die sich besonders in den Abendstunden bemerkbar machen und den Garten mit angenehmen Düften füllen. Der Gewürzstrauch ist vielen besser bekannt als Nelkenpfeffer.

Gewürzstrauch Calycanthus raulstonii

Steckbrief

Botanischer Name Calycanthus
Familie Gewürzstrauchgewächse Calycanthaceae
Ordnung Lorbeerartige Laurales
Synonyme Nelkenpfeffer
Blütezeit Mai, Juni
Blütenfarbe rot, braun
Laubfarbe grün
Immergrün nein
Zierpflanze ja
Nutzpflanze nein
Verwendung Einzelstellung, Uferbepflanzung, Gruppen, freiwachsende Hecken
Winterhärte winterhart
Kalkverträglichkeit kalkverträglich
Nährstoffbedarf hoch
Lichtansprüche halbschattig
Bodenfeuchte mäßig trocken bis mäßig feucht
Bodenart sandig bis lehmig, humusreich


Gewürzstrauch Calycanthus floridus

Eine Symphonie der Düfte

Gewürzsträucher werden etwa 2 Meter, in Ausnahmefällen bis zu 3 Meter hoch und bei ausreichendem Platzangebot bis zu 1,5 Meter breit. Die markanten Blüten sind ab Mai sichtbar, im Spätsommer bilden sich Früchte, die zum Verzehr aber leider nicht geeignet sind. Der aromatische Duft entstammt nicht nur den Blüten, auch die ovalen, Lorbeer-ähnlichen Blätter und die Rinde tragen ihren Teil zu dieser einzigartigen Symphonie der Düfte bei. Diesen Eigenschaften hat der Gewürzstrauch auch seinen Trivialnamen Nelkenpfeffer zu verdanken.

Warmer Standort im Halbschatten

Der relativ anspruchslose Nelkenpfeffer findet an warmen Standorten im Halbschatten ideale Voraussetzungen für ein schnelles Wachstum. Der Boden sollte humos, frisch und durchlässig sein, einer Pflanzung im Kübel steht nichts im Weg. Junge Pflanzen sollten im Winter vor zu tiefen Temperaturen geschützt werden, ältere Pflanzen kommen mit den mitteleuropäischen Wintertemperaturen auch ohne Schutz sehr gut zurecht.

Gewürzstrauch / Nelkenpfeffer in Topqualität kaufen - Bei Annas Garten.

Der Gewürzstrauch - Pflanze mit stark duftenden Blüten

Kennzeichnend für den Gewürzstrauch sind seine braunroten, stark duftenden Blüten, die optisch an Magnolien erinnern. Namensgebend für diesen Strauch sind die unterschiedlichen Gerüche der sommergrünen Pflanze, die sich besonders in den Abendstunden bemerkbar machen und den Garten mit angenehmen Düften füllen. Der Gewürzstrauch ist vielen besser bekannt als Nelkenpfeffer.

Gewürzstrauch Calycanthus raulstonii

Steckbrief

Botanischer Name Calycanthus
Familie Gewürzstrauchgewächse Calycanthaceae
Ordnung Lorbeerartige Laurales
Synonyme Nelkenpfeffer
Blütezeit Mai, Juni
Blütenfarbe rot, braun
Laubfarbe grün
Immergrün nein
Zierpflanze ja
Nutzpflanze nein
Verwendung Einzelstellung, Uferbepflanzung, Gruppen, freiwachsende Hecken
Winterhärte winterhart
Kalkverträglichkeit kalkverträglich
Nährstoffbedarf hoch
Lichtansprüche halbschattig
Bodenfeuchte mäßig trocken bis mäßig feucht
Bodenart sandig bis lehmig, humusreich


Gewürzstrauch Calycanthus floridus

Eine Symphonie der Düfte

Gewürzsträucher werden etwa 2 Meter, in Ausnahmefällen bis zu 3 Meter hoch und bei ausreichendem Platzangebot bis zu 1,5 Meter breit. Die markanten Blüten sind ab Mai sichtbar, im Spätsommer bilden sich Früchte, die zum Verzehr aber leider nicht geeignet sind. Der aromatische Duft entstammt nicht nur den Blüten, auch die ovalen, Lorbeer-ähnlichen Blätter und die Rinde tragen ihren Teil zu dieser einzigartigen Symphonie der Düfte bei. Diesen Eigenschaften hat der Gewürzstrauch auch seinen Trivialnamen Nelkenpfeffer zu verdanken.

Warmer Standort im Halbschatten

Der relativ anspruchslose Nelkenpfeffer findet an warmen Standorten im Halbschatten ideale Voraussetzungen für ein schnelles Wachstum. Der Boden sollte humos, frisch und durchlässig sein, einer Pflanzung im Kübel steht nichts im Weg. Junge Pflanzen sollten im Winter vor zu tiefen Temperaturen geschützt werden, ältere Pflanzen kommen mit den mitteleuropäischen Wintertemperaturen auch ohne Schutz sehr gut zurecht.

Gewürzstrauch / Nelkenpfeffer in Topqualität kaufen - Bei Annas Garten.

Zuletzt angesehen