• Pflanzen direkt aus der Baumschule

    Pflanzen direkt aus der Baumschule

  • Telefonische Beratung und Bestellannahme

    04488 529 74 80

  • 30 Tage Rückgaberecht

    30 Tage Rückgaberecht

  • Pflanzengerechter Versand

    Pflanzengerechter Versand

Nordmanntanne / Kaukasus-Tanne

Abies nordmanniana
Dieser Artikel ist derzeit leider nicht verfügbar!
15,95 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Derzeit nicht lieferbar

Größe:

Fragen zum Produkt
  • 277117.4
"Nordmanntanne / Kaukasus-Tanne"

DER Weihnachtsbaum schlechthin

Die Nordmanntanne Abies nordmanniana ist hierzulande der Weihnachtsbaum schlechthin. Er besitzt einen aufrechten, gleichmäßig kegelförmigen Wuchs und ist bis zum Boden beastet. Ältere Exemplare der Abies nordmanniana werden ca. 25 Meter hoch und bis zu acht Meter breit. Ausgewachsen ist diese Tanne aufgrund ihres Wurzelsystems sehr sturmfest. Die nicht stechenden Nadeln stehen sehr dicht zusammen und haben eine glänzende, dunkelgrüne Färbung, die Unterseite der Nadeln ist mit zwei silbrig-weißen Streifen verziert.

Im Mai bildet die Nordmanntanne grüne Zapfen aus, die sich im Laufe der Zeit rotbraun färben. Bei der Standortwahl sollte ausreichend Platz eingeplant werden, denn ein Umsetzen des Baumes ist später nur noch sehr schwer möglich. Sonnige bis halbschattige Plätze mit einem feuchten und humosen Boden sind für ein gesundes Wachstum ideal.

Gleichmäßig pyramidaler Wuchs

Kein anderer Baum findet so oft Verwendung als Weihnachtsbaum wie die Nordmanntanne. Das ist nicht weiter verwunderlich, liefert sie doch ideale Voraussetzungen für diesen äußerst heiligen Einsatz. Die Nordmanntanne entwickelt nicht nur einen außergewöhnlich gleichmäßigen, pyramidalen Wuchs mit weit  ausgebreiteten, kräftigen Zweigen, sondern ist auch bis zum Boden beastet, nadelt wenig und besitzt eine tolle Farbe. Die Nadeln der Nordmanntanne sind auf der Oberseite grün glänzend, auf der Unterseite finden sich zwei silber-weiß glänzende Streifen. Zudem stechen sie nicht, was sich spätestens beim Dekorieren als echter Pluspunkt herausstellt. Die zunächst grünen, später braunen Zapfen stehen aufrecht auf den Zweigen und können eine Länge von 15 Zentimetern erreichen.

Erst Weihnachtsbaum dann Gartenpflanze - oder umgekehrt

Abgesehen von ihrer Paradedisziplin Weihnachtsbaum kann die Nordmanntanne aber noch deutlich mehr. Denn nicht nur reich geschmückt im Wohnzimmer sieht sie toll aus, sondern auch im Garten macht sie aufgrund der beschriebenen Eigenschaften eine im wahrsten Sinne des Wortes gute Figur. Dieser schöne Baum ist eh viel zu schade, um ihn nach den Weihnachtsfeiertagen einfach auf den Müll zu werfen. Also: Vom Wohnzimmer in den Garten damit – fertig ist der Outdoor-Weihnachtsbaum für nächstes Jahr.  

Flexible Standortwahl

Im Gegensatz zu den meisten anderen Pflanzen beginnt die Nordmanntanne schwachwüchsig und legt im Laufe der Jahre immer mehr an Geschwindigkeit zu, bis letztendlich sage und schreibe 40 Zentimeter jährlich zu Buche stehen. So bringt es die Abies nordmanniana im Alter auf stolze 25 Meter, in der Breite können es leicht acht bis neun Meter werden. Für ein gesundes Wachstum braucht die Nordmanntanne lediglich frischen, tiefgründigen Boden, Standorte in der Sonne, im Halbschatten und auch im Schatten werden angenommen.

Das Wichtigste in Kürze:

- Gleichmäßig pyramidaler Wuchs
- Kräftige Zweige
- Bis zu Boden beastet
- Nicht stechende Nadeln
- Standorttolerant

Blütenfarbe: Grün, Rot
Kletterpflanze: ✘ Keine Kletterpflanze
Winterhärte: Winterhart
Verwendung: Garten
Bienenfreundlich: ✘ Nicht bienenfreundlich
Standort: Halbschatten, Sonne
Nadelfarbe: Grün, Silber
Lebensdauer: Mehrjährig
Kalkverträglich: ✔ Kalkverträglich
Immergrün: ✔ Immergrün
Gartenstil: Heidegarten, Japangarten, Steingarten
Duft: ✘ Duft-neutral
Bodenfeuchte: Feucht, Frisch
Blütezeit: 05 Mai
Max. Wuchshöhe: Über 10 Meter
Produktinformationen: Nordmanntanne / Kaukasus-Tanne

DER Weihnachtsbaum schlechthin

Die Nordmanntanne Abies nordmanniana ist hierzulande der Weihnachtsbaum schlechthin. Er besitzt einen aufrechten, gleichmäßig kegelförmigen Wuchs und ist bis zum Boden beastet. Ältere Exemplare der Abies nordmanniana werden ca. 25 Meter hoch und bis zu acht Meter breit. Ausgewachsen ist diese Tanne aufgrund ihres Wurzelsystems sehr sturmfest. Die nicht stechenden Nadeln stehen sehr dicht zusammen und haben eine glänzende, dunkelgrüne Färbung, die Unterseite der Nadeln ist mit zwei silbrig-weißen Streifen verziert.

Im Mai bildet die Nordmanntanne grüne Zapfen aus, die sich im Laufe der Zeit rotbraun färben. Bei der Standortwahl sollte ausreichend Platz eingeplant werden, denn ein Umsetzen des Baumes ist später nur noch sehr schwer möglich. Sonnige bis halbschattige Plätze mit einem feuchten und humosen Boden sind für ein gesundes Wachstum ideal.

Gleichmäßig pyramidaler Wuchs

Kein anderer Baum findet so oft Verwendung als Weihnachtsbaum wie die Nordmanntanne. Das ist nicht weiter verwunderlich, liefert sie doch ideale Voraussetzungen für diesen äußerst heiligen Einsatz. Die Nordmanntanne entwickelt nicht nur einen außergewöhnlich gleichmäßigen, pyramidalen Wuchs mit weit  ausgebreiteten, kräftigen Zweigen, sondern ist auch bis zum Boden beastet, nadelt wenig und besitzt eine tolle Farbe. Die Nadeln der Nordmanntanne sind auf der Oberseite grün glänzend, auf der Unterseite finden sich zwei silber-weiß glänzende Streifen. Zudem stechen sie nicht, was sich spätestens beim Dekorieren als echter Pluspunkt herausstellt. Die zunächst grünen, später braunen Zapfen stehen aufrecht auf den Zweigen und können eine Länge von 15 Zentimetern erreichen.

Erst Weihnachtsbaum dann Gartenpflanze - oder umgekehrt

Abgesehen von ihrer Paradedisziplin Weihnachtsbaum kann die Nordmanntanne aber noch deutlich mehr. Denn nicht nur reich geschmückt im Wohnzimmer sieht sie toll aus, sondern auch im Garten macht sie aufgrund der beschriebenen Eigenschaften eine im wahrsten Sinne des Wortes gute Figur. Dieser schöne Baum ist eh viel zu schade, um ihn nach den Weihnachtsfeiertagen einfach auf den Müll zu werfen. Also: Vom Wohnzimmer in den Garten damit – fertig ist der Outdoor-Weihnachtsbaum für nächstes Jahr.  

Flexible Standortwahl

Im Gegensatz zu den meisten anderen Pflanzen beginnt die Nordmanntanne schwachwüchsig und legt im Laufe der Jahre immer mehr an Geschwindigkeit zu, bis letztendlich sage und schreibe 40 Zentimeter jährlich zu Buche stehen. So bringt es die Abies nordmanniana im Alter auf stolze 25 Meter, in der Breite können es leicht acht bis neun Meter werden. Für ein gesundes Wachstum braucht die Nordmanntanne lediglich frischen, tiefgründigen Boden, Standorte in der Sonne, im Halbschatten und auch im Schatten werden angenommen.

Das Wichtigste in Kürze:

- Gleichmäßig pyramidaler Wuchs
- Kräftige Zweige
- Bis zu Boden beastet
- Nicht stechende Nadeln
- Standorttolerant

Blütenfarbe: Grün, Rot
Kletterpflanze: ✘ Keine Kletterpflanze
Winterhärte: Winterhart
Verwendung: Garten
Bienenfreundlich: ✘ Nicht bienenfreundlich
Standort: Halbschatten, Sonne
Nadelfarbe: Grün, Silber
Lebensdauer: Mehrjährig
Kalkverträglich: ✔ Kalkverträglich
Immergrün: ✔ Immergrün
Gartenstil: Heidegarten, Japangarten, Steingarten
Duft: ✘ Duft-neutral
Bodenfeuchte: Feucht, Frisch
Blütezeit: 05 Mai
Max. Wuchshöhe: Über 10 Meter
Weiterführende Links zu Nordmanntanne / Kaukasus-Tanne
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Nordmanntanne / Kaukasus-Tanne"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen