Hainbuchen (Carpinus) - Verwandt mit Birke und Haselnuss

Filter schließen
 
  •  
von bis
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Pyramiden-Hainbuche Fastigiata
Pyramiden-Hainbuche 'Fastigiata'
Carpinus betulus 'Fastigiata'
Säulenhainbuche, kegelförmig wachsend, schwachwüchsig, leuchtend gelbe Herbstfärbung, gut schnittverträglich.
25,46 € *
Hainbuchen-Hecke-Carpinus-betulus-01
Hainbuchen-Hecke
Carpinus betulus
Goldene Zeiten im Herbst Ein mitteleuropäischer Wald ohne Hainbuchen ist fast undenkbar. Doch auch in vielen Gärten hat die Hainbuche Carpinus betulus in Form von Hecken längst einen festen Platz gefunden. Ein entscheidender Vorteil gegenüber anderen Heckenpflanzen ist ihre gute Angepasstheit an die Klimabedingungen in unseren Breitengraden. Als einheimische Art übersteht...
ab 7,95 € *
Hainbuche-Carpinus-betulus-Fastigiata-Monument-01
Säulen-Hainbuche 'Fastigiata Monument'
Carpinus betulus 'Fastigiata Monument'
Die auch als Säulen-Weißbuche bekannte Säulen-Hainbuche Carpinus betulus 'Fastigiata Monument' ist eine besonders attraktive Säulenform der beliebten Hainbuche. Während die Art, also Carpinus betulus, sehr gerne als Heckenpflanze eingesetzt wird, eignet sich die Säulen-Hainbuche besonders gut als Solitär in großen und kleinen Gärten. Sie ist schnittfest, robust und...
ab 63,54 € *

Hainbuchen (Carpinus) - Verwandt mit Birke und Haselnuss

Beliebte Heckenpflanzen

Die Hainbuche stammt aus der Familie der Birkengewächse und hat mit der Rotbuche botanisch gesehen nur sehr wenig zu tun. Sie ist vielmehr mit Birke und Haselnuss verwandt und vielen auch unter der Bezeichnung Weißbuche bekannt. Heimisch ist sie in Süd- und Mitteleuropa sowie Westasien, der botanische Name ist Carpinus betulus. Die Hainbuche wird zu den sommergrünen Pflanzen gezählt, ihr Laub behält sie aber zum großen Teil auch über den Winter und wirft dieses erst mit dem Neuaustrieb der Blätter im Frühling ab. Wenn sie erst einmal richtig angewurzelt ist legt sie pro Jahr um bis zu 40 Zentimeter zu. Diese Eigenschaften machen Hainbuchen zu  beliebten Heckenpflanzen.

Hainbuchen kaufen

Optimaler Standort in der Sonne

Einen optimalen Standort findet die Hainbuche an sonnigen Standorten, Schatten wird aber auch vertragen. Im Schatten wird eine Hainbuchenhecke aber längst nicht so blickdicht.

Beliebte Heckenpflanzen Die Hainbuche stammt aus der Familie der Birkengewächse und hat mit der Rotbuche botanisch gesehen nur sehr wenig zu tun. Sie ist vielmehr mit Birke und Haselnuss... mehr erfahren »
Fenster schließen
Hainbuchen (Carpinus) - Verwandt mit Birke und Haselnuss

Beliebte Heckenpflanzen

Die Hainbuche stammt aus der Familie der Birkengewächse und hat mit der Rotbuche botanisch gesehen nur sehr wenig zu tun. Sie ist vielmehr mit Birke und Haselnuss verwandt und vielen auch unter der Bezeichnung Weißbuche bekannt. Heimisch ist sie in Süd- und Mitteleuropa sowie Westasien, der botanische Name ist Carpinus betulus. Die Hainbuche wird zu den sommergrünen Pflanzen gezählt, ihr Laub behält sie aber zum großen Teil auch über den Winter und wirft dieses erst mit dem Neuaustrieb der Blätter im Frühling ab. Wenn sie erst einmal richtig angewurzelt ist legt sie pro Jahr um bis zu 40 Zentimeter zu. Diese Eigenschaften machen Hainbuchen zu  beliebten Heckenpflanzen.

Hainbuchen kaufen

Optimaler Standort in der Sonne

Einen optimalen Standort findet die Hainbuche an sonnigen Standorten, Schatten wird aber auch vertragen. Im Schatten wird eine Hainbuchenhecke aber längst nicht so blickdicht.

Zuletzt angesehen