Fachberatung +49 (0)4488 / 52 97 480  Versandkostenfrei in D ab 100,00 Euro Pflanzen aus heimischer Produktion

Raketenwacholder 'Blue Arrow'
Juniperus scopulorum 'Blue Arrow'

8,78 € *

inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Versandfertig in 5-14 Werktagen

  • 8641.4.1
 
Bestell-Nr. Variante Preis Lieferzeit Menge
8641.4.1 Größe: 2,3-L-Topf
8,78 € *

Versandfertig in 5-14 Werktagen

8,78 € *

Versandfertig in 5-14 Werktagen

8641.4.2 Größe: 6-L-Topf, 60-80 cm Pflanzenhöhe
25,46 € *

Versandfertig in 5-14 Werktagen

25,46 € *

Versandfertig in 5-14 Werktagen

Stahlblauer Wacholder mit schlankem Wuchs Der Raketenwacholder 'Blue Arrow' würde heute... mehr
Produktinformationen "Raketenwacholder 'Blue Arrow'"

Stahlblauer Wacholder mit schlankem Wuchs

Der Raketenwacholder 'Blue Arrow' würde heute vermutlich Säulenwacholder 'Blue Arrow' genannt werden. Dieses stahlblaue Säulengewächs hat einen straff aufrechten und super schlanken Wuchs. Als Akzent im Garten oder Highlight auf der Terrasse ein ganz besonderes Exemplar. Als Lückenfüller ist der Juniperus scopulorum 'Blue Arrow' einfach zu schade, er sollte schon von allen Seiten bestaunt werden können. Stilistisch passt er perfekt zu Mediterranen- oder auch Japangärten. Die klare Form läßt ihn sogar in eher verspielten Bauerngärten graziös wirken.

Formschnitt möglich

Wer mag kann natürlich die Schere anlegen und besonders getrimmte Formen schaffen. Aber auch wenn die Schere in der Garage bleibt, wird der Raketenwacholder 'Blue Arrow' nicht ungehemmt wuchern. Sein bestreben die Sterne zu erreichen lässt ihn nämlich gerade aufrecht wachsen. Mit einer Endhöhe von fünf Metern ist es zwar noch sehr weit bis in den Himmel, jedoch der Weg ist bekanntlich das Ziel. Sehr alte Exemplare machen sich auch schon mal etwas breiter und beanspruchen bis zu einem Meter Platz. Im Verhältnis zu einer Eibe oder Kiefer ist das noch immer sehr wenig.

Sonniger Standort für intensive Farbe

Am liebsten mag der Raketenwacholder 'Blue Arrow' in der Sonne stehen. Dann ist auch die Nadelfarbe intensiv ausgeprägt. Da er sehr tief wurzeln kann, macht im auch Trockenheit weniger aus. In der Regel hat er sich schon längst um reichhaltige Wasserdepots in den unteren Schichten gekümmert. Der Boden sollte durchlässig sein und nicht zu Nässe neigen. Um die Optik immer im Blick zu halten ist es ratsam dem Raketenwacholder 'Blue Arrow' im unteren Bereich Licht und Platz zu lassen. Idealer Weise wird darauf schon in jungen Jahren geachtet. Ein von unten verkahlter Raketenwacholder 'Blue Arrow' ist einfach kein schöner Anblick. Sind jedoch auch dort gut benadelte volle Zweige, wirkt das Gesamtbild vollkommen und vital.

Düngen mit Koniferendünger 

Wenn Du das Blau gerne noch intensiver haben möchtest, kannst Du mit dem Koniferendünger, z.B. von Euflor, das ganze positiv unterstützen. Besonders wenn Du Dich für einen Standort im Kübel entscheidest, solltest Du jährlich die entsprechende Düngegabe leicht in den Pflanzerde einarbeiten, da sich die Pflanzen in Kübeln alles aus der Erde ziehen, was sie bekommen können, auf natürlichem Wege jedoch leider nichts nachkommt.

Das Wichtigste in Kürze:

- Stahlblaue Nadeln
- Sehr schlanke Wuchsform
- Verwendung als Solitär oder Formgehölz
- Sonniger Standort für ausgeprägte Nadelfarbe

Weiterführende Links zu "Raketenwacholder 'Blue Arrow'"
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Kundenbewertungen für "Raketenwacholder 'Blue Arrow'"
Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Zuletzt angesehen