Fachberatung +49 (0)4488 / 52 97 480  Versandkostenfrei in D ab 100,00 Euro Pflanzen aus heimischer Produktion

Fingersträucher (Potentilla)

Dauerblühende Rosengewächse für Garten & Balkon

Fingersträucher bilden eine Art innerhalb der Gattung Potentilla und gehören zur Familie der Rosengewächse. Diese dauerblühenden Gartenpflanzen erfreuen sich großer Beliebtheit, denn sie sind mit ihren bunten Blüten nicht nur sehr schön anzusehen, sondern sind zudem besonders pflegeleicht und robust. Das ist auf ihre natürliche Umgebung zurückzuführen, denn Fingersträucher wachsen vorzugsweise an Standorten, mit denen sich andere Pflanzen schwer tun. Heimisch ist der Fingerstrauch, botanisch Potentilla fruticosa, auf der kompletten Nordhalbkugel, Exemplare ihrer Art finden sich in Europa, China und Nordamerika. Fingersträucher kaufen für Garten &  Balkon zum fairen Preis kannst Du bei uns - und zwar direkt aus der Baumschule.

Potentilla fruticosa als Bodendecker oder Heckenpflanzen

Fingersträucher geben die komplette Gartensaison hindurch ein schönes Bild ab, denn die Dauerblüher schmücken sich von Mai / Juni bis Oktober mit den schönsten Farben und sind somit fast das ganze Jahr über schön anzusehen. Ob gelb wie Mango Tango oder Kobold,  orange wie Bella Sol oder rot wie Red Ace und Marian Red Robin, für jeden Geschmack ist der richtige Fingerstrauch dabei. Die Wuchsformen der Sträucher sind so vielfältig wie die Farben der Blüten, das Sortiment der Gartensorten reicht vom Bodendecker mit 20 Zentimetern Wuchshöhe bis zum Strauch von 1,5 Meter. Das macht Fingersträucher für die verschiedensten Einsatzgebiete interessant. Häufig finden sie Verwendung im Garten als Heckenpflanzen für Beeteinfassungen, kleine Mini Hecken oder als Heckenpflanzen für Blütenhecken, äußerst beliebt sind sie als Begleitpflanze für Rosen. Aber auch als Bodendecker kommt Potentilla fruticosa häufig zum Einsatz. Zur Blütezeit präsentiert der Fingerstrauch ein wahres Meer an Blüten. Diese sind so zahlreich, dass das feine, gefingerte Laub fast vollständig verdeckt wird. Da Fingersträucher weder gedüngt noch geschnitten werden müssen, sind sie alles in allem perfekte Pflanzen für Gartenfreunde, die wenig Zeit haben oder nicht viel Aufwand für die Garten Pflege betreiben möchten. Nur bei Verwendung als Heckenpflanzen sind Schnitte natürlich hin und wieder angebracht um die Hecke in Form zu halten.

Ist der Fingerstrauch giftig?

Eine Frage, die uns immer wieder gestellt wird: Ist der Fingerstrauch giftig? Diese Angst können wir Dir nehmen, denn der Fingerstrauch ist sowohl für Menschen als auch für Tiere absolut unbedenklich und darf in jeden Garten gepflanzt werden.

Robuste, pflegeleichte Pflanzen

Der Fingerstrauch ist hart im Nehmen, weder Hitze noch Trockenheit noch andere Witterungsextreme können ihm etwas anhaben. Diese Robustheit hat der Fingerstrauch unter anderem seinem Wurzelsystem zu verdanken. Selbst anhaltende Trockenheit macht den tiefwurzelnden Sträuchern nichts aus, sie holen sich ihr Wasser einfach aus den tiefen Bodenschichten. Die Versorgung mit Gießwasser ist somit nur bei jüngeren Pflanzen erforderlich, die noch kein ausreichendes Wurzelwerk bilden konnten. Auf regelmäßiges Düngen kann bei diesen Pflanzen ebenso verzichtet werden. Dadurch kann der Gärtner den Standort flexibel auswählen. Nur Staunässe vertragen Fingersträucher nicht. 
Der Boden am Standort ist im Idealfall kalkhaltig und hat höchstens einen mittleren Nährstoffgehalt, auf besonders nährstoffreichen Böden wachsen die schönen Sträucher hingegen nicht so gut. Normaler bis schwerer Gartenboden ist optimal, grundsätzlich wird aber jeder Boden toleriert, so lange keine Staunässe entsteht. 

Pflanzung und Pflege

Potentilla fruticosa sind fast ausschließlich als Containerpflanze erhältlich. Das hat den großen Vorteil, dass Du Deinen Strauch das ganze Jahr über einpflanzen kannst, vorausgesetzt der Boden ist nicht gefroren. Aber selbst dann könntest Du Deinen Fingerstrauch theoretisch pflanzen, nur kommst Du dann mit dem Spaten nicht in den Boden. Wurzelnackte Exemplare hingegen pflanzt Du am besten zwischen Oktober und April. Unmittelbar nach der Pflanzung werden die Triebspitzen gestutzt, das fördert die Verzweigung und verleiht dem Strauch eine geschlossene Optik.
Diese Sträucher bevorzugen Standorte in der Sonne und im Halbschatten, Schatten wird zwar toleriert, aber hier fällt die Blüte deutlich geringer aus und ist bei weitem nicht so farbenfroh. An sonnigen Standorten blühen die Sträucher von Mai / Juni bis Oktober in sehr intensiven, ausdrucksstarken Farben. 
Ein Rückschnitt ist nicht erforderlich, kann bei Bedarf aber problemlos vorgenommen werden. Auch Schnitte bis weit ins alte Holz hinein stecken Fingersträucher ohne Murren weg und treibt danach verlässlich wieder aus.

Fingerstrauch für die Bienenweide

Mit ihren einfachen Blüten ist der Fingerstrauch sehr gut für Bienenweiden geeignet, da Bienen und andere Insekten sehr gut an die Staubgefäße gelangen können. Fingersträucher kaufen in Premium-Qualität!

Dauerblühende Rosengewächse für Garten & Balkon Fingersträucher  bilden eine Art innerhalb der Gattung  Potentilla  und gehören zur  Familie der Rosengewächse.... mehr erfahren »
Fenster schließen
Fingersträucher (Potentilla)

Dauerblühende Rosengewächse für Garten & Balkon

Fingersträucher bilden eine Art innerhalb der Gattung Potentilla und gehören zur Familie der Rosengewächse. Diese dauerblühenden Gartenpflanzen erfreuen sich großer Beliebtheit, denn sie sind mit ihren bunten Blüten nicht nur sehr schön anzusehen, sondern sind zudem besonders pflegeleicht und robust. Das ist auf ihre natürliche Umgebung zurückzuführen, denn Fingersträucher wachsen vorzugsweise an Standorten, mit denen sich andere Pflanzen schwer tun. Heimisch ist der Fingerstrauch, botanisch Potentilla fruticosa, auf der kompletten Nordhalbkugel, Exemplare ihrer Art finden sich in Europa, China und Nordamerika. Fingersträucher kaufen für Garten &  Balkon zum fairen Preis kannst Du bei uns - und zwar direkt aus der Baumschule.

Potentilla fruticosa als Bodendecker oder Heckenpflanzen

Fingersträucher geben die komplette Gartensaison hindurch ein schönes Bild ab, denn die Dauerblüher schmücken sich von Mai / Juni bis Oktober mit den schönsten Farben und sind somit fast das ganze Jahr über schön anzusehen. Ob gelb wie Mango Tango oder Kobold,  orange wie Bella Sol oder rot wie Red Ace und Marian Red Robin, für jeden Geschmack ist der richtige Fingerstrauch dabei. Die Wuchsformen der Sträucher sind so vielfältig wie die Farben der Blüten, das Sortiment der Gartensorten reicht vom Bodendecker mit 20 Zentimetern Wuchshöhe bis zum Strauch von 1,5 Meter. Das macht Fingersträucher für die verschiedensten Einsatzgebiete interessant. Häufig finden sie Verwendung im Garten als Heckenpflanzen für Beeteinfassungen, kleine Mini Hecken oder als Heckenpflanzen für Blütenhecken, äußerst beliebt sind sie als Begleitpflanze für Rosen. Aber auch als Bodendecker kommt Potentilla fruticosa häufig zum Einsatz. Zur Blütezeit präsentiert der Fingerstrauch ein wahres Meer an Blüten. Diese sind so zahlreich, dass das feine, gefingerte Laub fast vollständig verdeckt wird. Da Fingersträucher weder gedüngt noch geschnitten werden müssen, sind sie alles in allem perfekte Pflanzen für Gartenfreunde, die wenig Zeit haben oder nicht viel Aufwand für die Garten Pflege betreiben möchten. Nur bei Verwendung als Heckenpflanzen sind Schnitte natürlich hin und wieder angebracht um die Hecke in Form zu halten.

Ist der Fingerstrauch giftig?

Eine Frage, die uns immer wieder gestellt wird: Ist der Fingerstrauch giftig? Diese Angst können wir Dir nehmen, denn der Fingerstrauch ist sowohl für Menschen als auch für Tiere absolut unbedenklich und darf in jeden Garten gepflanzt werden.

Robuste, pflegeleichte Pflanzen

Der Fingerstrauch ist hart im Nehmen, weder Hitze noch Trockenheit noch andere Witterungsextreme können ihm etwas anhaben. Diese Robustheit hat der Fingerstrauch unter anderem seinem Wurzelsystem zu verdanken. Selbst anhaltende Trockenheit macht den tiefwurzelnden Sträuchern nichts aus, sie holen sich ihr Wasser einfach aus den tiefen Bodenschichten. Die Versorgung mit Gießwasser ist somit nur bei jüngeren Pflanzen erforderlich, die noch kein ausreichendes Wurzelwerk bilden konnten. Auf regelmäßiges Düngen kann bei diesen Pflanzen ebenso verzichtet werden. Dadurch kann der Gärtner den Standort flexibel auswählen. Nur Staunässe vertragen Fingersträucher nicht. 
Der Boden am Standort ist im Idealfall kalkhaltig und hat höchstens einen mittleren Nährstoffgehalt, auf besonders nährstoffreichen Böden wachsen die schönen Sträucher hingegen nicht so gut. Normaler bis schwerer Gartenboden ist optimal, grundsätzlich wird aber jeder Boden toleriert, so lange keine Staunässe entsteht. 

Pflanzung und Pflege

Potentilla fruticosa sind fast ausschließlich als Containerpflanze erhältlich. Das hat den großen Vorteil, dass Du Deinen Strauch das ganze Jahr über einpflanzen kannst, vorausgesetzt der Boden ist nicht gefroren. Aber selbst dann könntest Du Deinen Fingerstrauch theoretisch pflanzen, nur kommst Du dann mit dem Spaten nicht in den Boden. Wurzelnackte Exemplare hingegen pflanzt Du am besten zwischen Oktober und April. Unmittelbar nach der Pflanzung werden die Triebspitzen gestutzt, das fördert die Verzweigung und verleiht dem Strauch eine geschlossene Optik.
Diese Sträucher bevorzugen Standorte in der Sonne und im Halbschatten, Schatten wird zwar toleriert, aber hier fällt die Blüte deutlich geringer aus und ist bei weitem nicht so farbenfroh. An sonnigen Standorten blühen die Sträucher von Mai / Juni bis Oktober in sehr intensiven, ausdrucksstarken Farben. 
Ein Rückschnitt ist nicht erforderlich, kann bei Bedarf aber problemlos vorgenommen werden. Auch Schnitte bis weit ins alte Holz hinein stecken Fingersträucher ohne Murren weg und treibt danach verlässlich wieder aus.

Fingerstrauch für die Bienenweide

Mit ihren einfachen Blüten ist der Fingerstrauch sehr gut für Bienenweiden geeignet, da Bienen und andere Insekten sehr gut an die Staubgefäße gelangen können. Fingersträucher kaufen in Premium-Qualität!

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Fingerstrauch Potentilla fruticosa Abbotswood
Fingerstrauch Potentilla fruticosa 'Abbotswood'
(Potentilla fruticosa `Abbotswood´)
Der Fingerstrauch Potentilla fruticosa 'Abbotswood' ist ein vielseitig verwendbares, anspruchsloses Blütengehölz, das praktisch in jedem Garten vorkommen sollte. Der kleine Strauch zeigt einen äußerst dichten Wuchs mit starker Seitentriebbildung und bedeckt in Gruppenpflanzungen schnell auch größere Flächen. Von Ende Mai bis in den Oktober hinein schmücken unzählige kleine...
6,95 € *
Fingerstrauch Potentilla fruticosa Princess
Fingerstrauch Potentilla fruticosa 'Princess' ®
(Potentilla fruticosa `Princess´)
Die Prinzessin unter den Fingersträuchern ist mit Sicherheit der elegante Fingerstrauch Potentilla fruticosa 'Princess'®. Der Sortenname bezieht sich aber mit Sicherheit nicht auf den Pflegeaufwand und die Widerstandskraft dieses beliebten Zierstrauches. Der Fingerstrauch 'Princess'® überzeugt durch seine ausgezeichnete Winterhärte, seine Anspruchslosigkeit und seine enorme...
5,95 € *
Fingerstrauch Potentilla fruticosa Goldstar
Fingerstrauch Potentilla fruticosa 'Goldstar'
(Potentilla fruticosa `Goldstar´)
Der leuchtend gelb blühende Fingerstrauch Potentilla fruticosa 'Goldstar' ist ein vielseitig verwendbares, anspruchsloses Blütengehölz, das auch in Deinem Garten vorkommen sollte. Der auch als Potentille oder Fünffingerstrauch bekannte, kleine Strauch zeigt einen schönen dichten Wuchs mit starker Seitentriebbildung und bedeckt in Gruppenpflanzungen schnell auch größere...
6,95 € *