Fachberatung +49 (0)4488 / 52 97 480  Versandkostenfrei in D ab 100,00 Euro Pflanzen aus heimischer Produktion

Glanzmispeln (Photinia)

Der Name ist Programm

Charakteristisch für Glanzmispeln ist ihr glänzendes, immergrünes Laub, dem sie auch ihre botanische Bezeichnung Photinia verdanken. Denn diese leitet sich vom griechischen photeinos ab, was übersetzt glänzend bedeutet. Die Gattung umfasst ca. 60 Arten, heimisch sind Glanzmispeln in Asien und Nordamerika. Das Laub treibt in tollen Rot- und Bronzetönen aus und bildet dann einen tollen Kontrast zu den Blüten, die ab Mai in breiten Schirmrispen an der Pflanze zu bewundern sind.

Beliebte Heckenpflanze in wintermilden Gebieten

Glanzmispeln entwickeln einen breitbuschigen Wuchs und werden bis zu drei Meter hoch. Gerade ältere Pflanzen machen es sich gerne in der Breite gemütlich. Diese Eigenschaften und ein jährlicher Zuwachs von bis zu 40 Zentimetern machen sie zu einer beliebten Heckenpflanze in wintermilden Gebieten. Für Gegenden mit kalten Wintern sind Glanzmispeln nicht empfehlenswert, da sie frostempfindlich sind.

Pflanzen im Frühjahr

Glanzmispeln bevorzugen einen gut durchlässigen, lockeren und nährstoffreichen Boden, ob sauer oder alkalisch ist dem Strauch einerlei. Optimal sind geschützte Standorte mit viel Sonnenlicht, Halbschatten wird auch vertragen. Der beste Zeitpunkt zum Pflanzen ist das Frühjahr, da Glanzmispeln zunächst gut anwurzeln sollten bevor man sie der Kälte aussetzt.

Der Name ist Programm Charakteristisch für Glanzmispeln ist ihr glänzendes, immergrünes Laub, dem sie auch ihre botanische Bezeichnung Photinia verdanken. Denn diese leitet sich vom... mehr erfahren »
Fenster schließen
Glanzmispeln (Photinia)

Der Name ist Programm

Charakteristisch für Glanzmispeln ist ihr glänzendes, immergrünes Laub, dem sie auch ihre botanische Bezeichnung Photinia verdanken. Denn diese leitet sich vom griechischen photeinos ab, was übersetzt glänzend bedeutet. Die Gattung umfasst ca. 60 Arten, heimisch sind Glanzmispeln in Asien und Nordamerika. Das Laub treibt in tollen Rot- und Bronzetönen aus und bildet dann einen tollen Kontrast zu den Blüten, die ab Mai in breiten Schirmrispen an der Pflanze zu bewundern sind.

Beliebte Heckenpflanze in wintermilden Gebieten

Glanzmispeln entwickeln einen breitbuschigen Wuchs und werden bis zu drei Meter hoch. Gerade ältere Pflanzen machen es sich gerne in der Breite gemütlich. Diese Eigenschaften und ein jährlicher Zuwachs von bis zu 40 Zentimetern machen sie zu einer beliebten Heckenpflanze in wintermilden Gebieten. Für Gegenden mit kalten Wintern sind Glanzmispeln nicht empfehlenswert, da sie frostempfindlich sind.

Pflanzen im Frühjahr

Glanzmispeln bevorzugen einen gut durchlässigen, lockeren und nährstoffreichen Boden, ob sauer oder alkalisch ist dem Strauch einerlei. Optimal sind geschützte Standorte mit viel Sonnenlicht, Halbschatten wird auch vertragen. Der beste Zeitpunkt zum Pflanzen ist das Frühjahr, da Glanzmispeln zunächst gut anwurzeln sollten bevor man sie der Kälte aussetzt.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Glanzmispel Little Red Robin
Glanzmispel 'Little Red Robin'
(Photinia fraseri `Little Red Robin´)
Du findest die Glanzmispel mit ihrem glänzenden immergrünen Laub besonders schön, doch Dein Garten ist einfach zu klein für solch einen großen Zierstrauch? Dann ist die Kleine Glanzmispel Photinia fraseri 'Little Red Robin' genau die Richtige für Dich. Der kleine Strauch wird maximal 1 bis 1,5 Meter hoch und ist besonders im Frühjahr ein toller Blickfang. Die Blätter der...
16,95 € *